Home » THEMEN »

Office

OFFICE (268)


Arbeitsabläufe und Entscheidungsprozesse ändern sich. Das hat auf die Innenraumgestaltung unserer Bürogebäude entscheidenden Einfluss. Mehr denn je sind flexible Raumkonzepte mit hoher Aufenthaltsqualität gefragt. Aber ist das die Zukunft des Büros? Hier finden Sie Definitionen unterschiedlicher Arbeitswelten – New Work, Digital Work, Deep Work, Culture@Work sowie Inspirationsquellen durch internationale Projekte und Produkte.

HINTERGRUND

Heller Designstudio
Video-Interview mit dem Heller Designstudio, Stuttgart

Architekten in Coronazeiten

Wie arbeiten Architekten im Pandemie-Jahr? Die Brüder Marcel und Christopher Heller vom Stuttgarter Heller Designstudio erlauben einen Einblick in ihren Alltag und beantworten auch die...

Beitrag lesen
Review – alle Vorträge als Video

Innovationstage Office + Akustik

Das Büro der Zukunft ist Arbeitsstätte und Zuhause zugleich. Die Erarbeitung zukunftsfähiger Bürokonzepte stellt Planer gerade in dieser Zeit vor neue Herausforderungen. Der Anspruch...

Beitrag lesen
Möbelmesse Stockholm
Video-Fachvortrag: Arbeitswelten nachhaltig gestalten

Create Bigger Circles

Referent: Sebastian Saatweber, Manager Next Office Concept, Workplace Strategy Kinnarps GmbH

Immer mehr Menschen und Organisationen wollen nachhaltige Entscheidungen treffen. Doch was...

Beitrag lesen
Zukunft der Arbeit
Video-Fachvortrag: Visuelle Ergonomie am Arbeitsplatz

Richtig Sehen, besser Fühlen

Referent: Jonathan Brune, Director of Luctra® brand, Durable Hunke & Jochheim GmbH & Co. KG

In diesem Vortrag finden Sie gute Beispiele für New Work, agile Offices und...

Beitrag lesen

ANZEIGE

AKTUELLES HEFT

ANZEIGE

Projekt MH142 von Barbarito Bancel
Workspace MH142 von Barbarito Bancel für Moët Hennessy

Kultureller Wandel in Art-déco-Ambiente

Barbarito Bancel Architectes zeichnen verantwortlich für die Gestaltung der neuen Arbeitsräume MH142 für Moët...

perspektiv-base4work-bratislava-boysplaynice-04.jpg
Heizwerk wird Coworking Center von Studio Perspektiv

Revitalisierung eines Industriedenkmals

In Bratislava gibt es nur noch wenige Gebäude mit Industriegeschichte. Noch weniger haben eine Funktion in der...

Kinnarps-DB-Netz_10_72dpi.jpg
Neue Unternehmenszentrale der DB Netz AG von Merz. Innen.Architektur

Gut vernetzt

Die neue Unternehmenszentrale der DB Netz AG in Frankfurt am Main ist ein Knotenpunkt für Kommunikation und...

ATP Architekten Ingenieure, Holzbau
Werks- und Bürogebäude des Holzherstellers Theurl von ATP Architekten Ingenieure

Büro aus Holz

Das Bürogebäude von ATP Architekten Ingenieure sucht mit der Inszenierung des Baustoffs Holz den...

Lichtplanung
Lichtplanung für den IGZ Campus, Falkenberg

New Work, flexibel beleuchtet

IGZ Campus: ästhetisch durchgängig, funktional flexibel. Diesen Spagat bewältigt die Beleuchtung in dem...

Das Atrium im Coworking Space ‚Oper 46‘
Coworking-Räume ‚Oper 46‘ in Frankfurt am Main von The Office Group und DMFK

Herzschlag im Atrium

Offenheit im Inneren und nach außen: Das kennzeichnet den Coworking Space ‚Oper 46‘ von The Office Group. Als...

TOP-THEMA

Raphael Gielgen
Video-Fachvortrag von Raphael Gielgen über die Arbeitsplätze der Zukunft

Officescouting

Video-Fachvortrag von Søren Nielsen über die Ästhetik im Abbruchmaterial

Rebeauty – Reuse

NEUESTE BEITRÄGE

Der Salone del Mobile.Milano 2022 wird verschoben

Termin im Juni

ABO

Titelbild md 12
Ausgabe
12.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

LESEEMPFEHLUNG

Coworking Spce mit ergonomischen Bürostühlen
Warum Unternehmen Widerstandskraft entwickeln sollten

Kollaborationszonen können Resilienz stärken

Multispaces sind allgegenwärtig. Überlegungen aus der Arbeits- und Innovationstheorie verdeutlichen, warum das so ist. Denn Teamarbeit unterstützt und beflügelt Innovationsprozesse. Es...

Beitrag lesen
Ein Büro im stetigen Wandel: das Concept Office

Startup 8 Minutes

Das Start-up von Patrick Henry Nagel, Nils Körner und Jan-Henrik Schröter wirft herkömmliche Vorstellungen, die man von einem Büro hat, über Bord. Sein Concept Office ist ein...

Beitrag lesen
Bewegung am Arbeitsplatz
Sich Rühren am Arbeitsplatz fördert das kreative Miteinander

Ideen durch Bewegung

Wer nur in starrer Haltung am Schreibtisch sitzt, kommt seltener auf Neues. Wer im Bürogebäude agil sein und eine flexible Ausstattung nutzen kann, schon eher...

Beitrag lesen
CMC Architects, Versteckte, ruhige Zonen im Work Café des Hauptsitzes der J&T Finance Group in Prag
Headquarter der J&T Finance Group von CMC Architects

Akustikkonzept für verschiedene Zonen

Am Hauptsitz der J&T Finance Group erzeugen viele Arbeits- und Entspannungszonen, allen voran das ‚Work Cafe‘ mit seinen Holzelementen, ein angenehmes Ambiente. Akustisch wirksame...

Beitrag lesen
Ensemble der Studierendenarbeiten in der ‚Ausstellung Workspace in Progress‘
Ausstellung ‚Workspace in Progress‘ in Köln

Anstöße für die Arbeitswelt

Die Ausstellung ‚Workspace in Progress‘ präsentiert Entwürfe der Studierendenklasse Industriedesign der Universität für angewandte Kunst Wien unter Leitung von Stefan Diez. Sie ist...

Beitrag lesen
Ein Büroboden grenzt Besprechungsbereiche optisch von Durchgangszonen ab
Beispiel aus der Praxis: Unilever Headquarter Hamburg

Optische Zonierung am Büroboden

Die Neue Burg, das Headquarter von Unilever in Hamburg, ist geprägt von biophilem Design. Natürliche Materialien, eine klare Zonierung des Bürobodens über Teppichfliesen und viele...

Beitrag lesen
sekretär mit linak-Antrieb
Studenten erforschen bewegliche Arbeitsmöbel

Konzepte für Homeoffice und Büro

Spielraum tut gut: nicht nur Menschen, sondern auch Möbeln. Industriedesignstudierende der Bergischen Universität Wuppertal entwarfen in Kooperation mit der Firma Linak wandelbare...

Beitrag lesen
Büro der Zukunft
Die Wahl zwischen Homeoffice und Rückkehr ins Büro im internationalen Vergleich

Büro der Zukunft

Die Sicherheitsvorkehrungen müssen stimmen, damit die Beschäftigten wieder ins Büro zurückkehren wollen. Zudem erwarten sie wandelbare und ansprechende Räume. Das ist auch eine...

Beitrag lesen
iafob deutschland
Dieter Boch vom iafob deutschland zu flexiblen Arbeitswelten

Bürokonzepte nach der Coronakrise

Der Umgang mit der Coronakrise widerlegte Einwände gegenüber neuen Arbeitsmodellen, Führungs- und Kommunikationsformen. Das fasst Dieter Boch vom iafob deutschland in seinem Buch...

Beitrag lesen
Studio Besau Marguerre, Farben, Sigel, New Work
New-Work-Spezialisten, Designer, Farbfetischisten

Studio Besau Marguerre

Gerade weil alles auf den Punkt perfekt und harmonisch wirkt bei den Entwürfen des Hamburger Designstudios Besau Marguerre, könnte man glatt vergessen, dass dahinter viel Energie und...

Beitrag lesen

NEWSLETTER

ANZEIGE

ANZEIGE

Cliptray_Tobiasbrunner_photobyFlorianAmoser_01.jpg
Büroaccessoire von Bureau Brunner Industrial Design GmbH

Klein, aber oho

‚Pimp my Chair‘ ist eine Kollektion von Accessoires, die Tobias Brunner speziell für Stühle von Vitra...

Textilien in der Innenarchitektur
Dreilagiges Trennvorhangsystem von Création Baumann AG

Effektive Schalldämmung

Der sogenannte Noiseblocker, die Membran des ‚Acoustic Divider Vario‘ ist auf Vorder- und Rückseite von je...

md10221_PRO-Akustik_Wilkhahn.jpg
Akustikblende der Wilkhahn Wilkening+Hahne GmbH+Co.KG

Pop-Up-Office

Durch die ‚Foldscreen‘-Front- und Seitenblenden lassen sich Arbeitsplätze separieren. Schon ab 700 Hz...

md10221_PRO-Akustik_Vank.jpg
Akustikbox der Vank SP. Z O.O.

Gewellte Oberfläche

Die Akustikbox ‚Wall_2‘ gibt es auch mit gewellten Schallschutzwänden in Filzoptik aus recycelten...

md10221_PRO-Akustik_Straehle.jpg
Akustikbox der Strähle Raum-Systeme GmbH

Frei positionierbar

Als Rückzugsraum für Telefonate und Videokonferenzen wurde ‚Kubus I Micro‘ konzipiert. Er...

md10221_PRO-Akustik_Ropimex.jpg
Akustikdeckensegel der Ropimex R. Opel GmbH

Zurückhaltende Erscheinung

Zu den Variationen des Absorbers ‚Divi smart‘ gehören ein abgehängtes Deckensegel und ein...


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de