Home » THEMEN »

Nachhaltigkeit

NACHHALTIGKEIT (155)


Ein breiter gesellschaftlicher Konsens herrscht beim Thema Nachhaltigkeit. Bei der Frage nach dem richtigen Weg scheiden sich mitunter die Geister. „Was ist überhaupt nachhaltiges Bauen und Wohnen?“, fragen sich so manche Architekten und Innenarchitekten. Auf dieser Seite finden Sie die ganze Bandbreite der Ansätze, an denen geforscht und in der Praxis gearbeitet wird.

Den einen richtigen Ansatz gibt es nicht. Mehrere Wege müssen zum Ziel klimaneutralen Bauens und nachhaltigen Wohnens führen. Wir präsentieren Ihnen Beispiele für innovatives Upcycling, Recycling und Reuse, für Produkte, die wieder repariert werden können, für Materialien aus natürlichen Wertstoffen, für intelligente, sprich ressourcenschonende digitale Planungs- und Fertigungsprozesse. Sie alle spiegeln die Bemühungen wieder, den CO2-Fußabdruck zu verkleinern und mit unseren Lebensgrundlagen ressourcenschonend umzugehen.

Fakt ist: Immer mehr kritische Bauherren fragen Sie als Innenarchitekten und Architekten nach den Möglichkeiten von nachhaltigen Bau- und Ausstattungsmaterialien. Wie nachhaltig ist ein Holzhaus? Wo ist Lehmputz sinnvoll? Welcher Baustoff ist ökologisch? Was passiert mit den Bauabfällen und wie kann man sie wiedereinsetzen? Welche Rolle spielen smarte Materialien und Nachhaltigkeitskonzepte von der Steuerung regenerativer Energien bis zur Regeltechnik im Smart Home? Wie weit ist das PET-Recycling? Wie verhält es sich mit dem Lebenszyklus von Baustoffen und Einrichtungsgegenständen?

Hier stehen Ihnen Institutionen wie die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, DGNB, zur Seite, das DGNB-Zertifikat ist wichtige Richtschnur auf dem Weg zum nachhaltigen Haus, Büro oder Hotel. Überhaupt spielen seriöse Nachhaltigkeitskonzepte für Hoteliers eine zunehmend wichtige Rolle.

Auch sollten Sie über wichtige Wettbewerbe wie den „Green Product“-Award Bescheid wissen. Und Sie sollten Ihren Bauherren kompetent beraten können über grundlegende Zertifizierungssysteme – und natürlich die staatlichen Förderprogramme für „Energieeffizientes Bauen“.

Es ist eine Binse, doch sollten wir uns immer wieder vor Augen führen: Die konstruktive, materielle und ästhetische Langlebigkeit eines gebauten Raums und seiner Einrichtung haben sehr viel mit Nachhaltigkeit zu tun. Kein neues Material einsetzen zu müssen, ist allemal eine kluge Vorgehensweise für ressourcenschonendes Handeln, ein wichtiges Argument für das Bauen im Bestand und zugleich Plädoyer für den Denkmalschutz.

Ob Cradle2Cradle, Materialrecycling oder nachhaltiges Design: Der Markt hat hier noch Luft nach oben: Die Hürden der Zulassung sind hoch, die Kosten auch. Alles kein Grund, in den Bemühungen um Ressourcenschonung nachzulassen. Finden Sie hier nachhaltige Ideen, Konzepte und Beispiele von Prototypen bis zum ausgereiften Produkt.

HINTERGRUND

Dietmar Silly lässt ein zweihundert Jahre altes Heustadel abbauen, zwei Jahre zwischengelagern und zum Feriendomizil transformieren.
Umwandlung eines Stadels in ein Ferienhaus in Oberhaag/AT

Sehnsuchtsort

Ein zweihundert Jahre alter Heustadel wird abgebaut, zwei Jahre zum Trocknen zwischengelagert – und zum Feriendomizil transformiert. Eine Römerbadewanne aus vulkanischem Gestein, eine...

Beitrag lesen
Studio Precht entwerfen ein Baumhaus in Österreich
Baumhaus Bert von Studio Precht in Österreich

Ein Baum unter Bäumen

Das Baumhaus Bert von Studio Precht ist wie ein Baum konzipiert: Versorgung und Zirkulation ziehen sich durch seinen Stamm. Alle Räume befinden sich in seinen Ästen. Ein Baum in den...

Beitrag lesen
Ein Modernisierungsprojekt von Ratschko Architekten in Hamburg zeigt, dass Wohnqualität Platzbeschränkungen ausgleichen kann.
Umbau von Ratschko Architekten in Hamburg

Clever ausgereizte Fläche

Effiziente Raumnutzung in der Großstadt, das wünschen sich nicht nur Singles, sondern auch Familien. Ein Modernisierungsprojekt von Ratschko Architekten in einer ehemaligen Hamburger...

Beitrag lesen
Concular
Datenbank für Second-Hand-Baustoffe

Jeden Stein umdrehen

Concular, deutscher Marktführer bei der Wiederverwendung von Baumaterial, startet gerade richtig durch. Es gibt gute Argumente für zirkuläres Bauen. Doch wie genau sieht das...

Beitrag lesen
High-End-Ladenbau, Shop und Spa-Bereich von Lancôme auf den Pariser Champs Elysées
Praxistipps aus Perspektive des Innenausbaus

Luxus kann ökologisch

Nachhaltigkeit wird im Innenausbau immer wichtiger – doch an welchen Stellschrauben kann man überhaupt drehen, wenn große Projekte realisiert und viele Entscheider eingebunden werden...

Beitrag lesen
Werkstoff, Knochen, Pigment, Farbe, Erscheinungsbild, Material, Farben, natürlich
Wie das Material das Erscheinungsbild beeinflusst

Von wegen künstlich

Welche Rolle spielen Pigmente und Töne bei kreislauffähigen und ressourcenschonenden Produkten? Vom Pilzmycel über Kaffeesatz bis hin zu Knochenpulver: Viele Werkstoffe locken von Natur...

Beitrag lesen
innovative Werkstoffe natürlichen Ursprungs
Innovative Werkstoffe aus nachwachsenden Ressourcen

Verborgene Funktionen

Die Nutzbarmachung von Materialien mit integrierten Zusatznutzen zählt zu den Paradedisziplinen der Werkstoffforschung: das gilt besonders, wenn innovative Werkstoffe natürlichen...

Beitrag lesen
'The Exploded View Beyond Building' von Lucas De Man und seinem Büro Biobased Creations
Über die Schönheit der Materialien im Exploded View Beyond Building

Lucas De Man

Im Herbst 2021 stellte Lucas De Man mit seinem Büro Biobased Creations das Gebäude 'The Exploded View Beyond Building' auf der Dutch Design Week vor. Das Besondere: Es besteht aus...

Beitrag lesen
Das Haus des Büros Biobased Creations nutzt alternative Baustoffe als Vorbild für eine Branche sein, die nicht mehr viel Zeit hat.
100 alternative Baustoffe im ‚The Exploded View Beyond Building‘

Ungewohnte Szenarios

Eine riesige Materialcollage voller ästhetischer, haptischer Gegensätze in diversen Entwicklungsstadien: Das Haus des niederländischen Büros Biobased Creations will alternative...

Beitrag lesen
md-Fachveranstaltung Nachhaltigkeit planen, Hospitalhof, Stuttgart
Review md-Fachveranstaltung Nachhaltigkeit planen

Jetzt oder nie

Kein Tag vergeht ohne neue Klimawarnungen. Ohne Frage: Das Thema betrifft jeden - und immer mehr Architekturschaffende überprüfen ihr Handeln. Am 12. Mai gab md im Hospitalhof in...

Beitrag lesen

ANZEIGE

AKTUELLES HEFT

ANZEIGE

NACHHALTIGKEIT PROJEKTE

Der portugiesische Architekt Gonçalo Bonniz verwendete beim Haus FdP nachhaltiges Holz, das die Farbe der Umgebung annimmt.
Villa von Gonçalo Bonniz in Alto Alentejo, Portugal

Holz total

Der portugiesische Architekt Gonçalo Bonniz verwendete beim Haus FdP in Alto Alentejo langlebiges Holz, das mit...

Modul-System von Boano Prišmontas - auf kleinem Raum
Modul-System von Boano Prišmontas

Auf kleinem Raum

Zwei Kreative, die gerne basteln, spielen und entwerfen – so beschreiben sich Tomaso Boano und Jonas Prišmontas...

Henning Larsen bauen Fritz Hansen Pavillon
Henning Larsen verfolgen Ansatz der Kreislaufwirtschaft

Pavillon für 3daysofdesign

Im Rahmen der 3daysofdesign wird Fritz Hansen diesen Sommer in Kooperation mit dem renommierten Architekturbüro...

Bauen im Bestand: Tennishalle wird Veranstaltungs- und Probenhaus

Moment

Energieautark, ressourcenschonend und mit regionalen Betrieben saniert: Eine ehemalige Tennishalle wird zum...

Gebrauchtwarenhaus NochMall in Berlin von Dittmar+friends
Gebrauchtwarenhaus in Berlin von Dittmar+friends

NochMall

Die Berliner Interior-Design-Agentur Dittmar+friends hat für die Berliner Stadtreinigung das Konzept für ein...

CO2-Emissionen: Lassen Sie uns Verhaltens- und Bauweisen ändern
Lassen Sie uns Verhaltens- und Bauweisen ändern

Vom Wissen und Handeln

Es ist das Paradoxon unserer Zeit: Alle erkennen die Notwendigkeit, herkömmliche Verhaltens- und Bauweisen...

TOP-THEMA

Das Klein-Klein der täglichen Entwurfsarbeit ignoriert allzu oft kreative Potenziale. Raumentwürfe sollten die Wirkung auf Menschen bedenken.
Über das Entwerfen für alle Lebenssituationen

Blinde Flecken

NEUESTE BEITRÄGE

ABO

Titelbild md 07-08
Ausgabe
07-08.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

LESEEMPFEHLUNG

md-Fachveranstaltung Nachhaltigkeit planen, Hospitalhof, Stuttgart
Video-Fachvortrag über Zirkuläres Bauen

Christian Tschersich

Christian Tschersich, Associate Partner, Architekturbüro LAVA

Zirkuläres Bauen am Beispiel vom CAMPUS GERMANY auf der Expo 2020 Dubai

Beitrag lesen

NEWSLETTER

ANZEIGE

ANZEIGE

NACHHALTIGKEIT PRODUKTE

lens_height:_83cm_drop:_6
Teppichfliesenkollektion der Interface Deutschland GmbH

Gut kombiniert

‚Flash Line‘ wird aus recycelten Garnen in einem besonderen Tufting-Verfahren gefertigt. Eine Kollektion, die...

md042022_PRO-Kueche_KWC_Repro.jpg
Digitale Küchenarmatur der Franke Water Systems AG

Smarter Hingucker

Die Küchenarmatur ‚Kio‘ des Schweizer Herstellers KWC fällt durch sein fugenloses Design auf. Die...

md042022_LS_EssemDesign_Repro.jpg
Garderobe von Essem Design AB

Hut ab

Gunnar Bolin verwirklichte 1937 die Idee einer Hutablage, die sich leicht aus wiederverwertetem Aluminium und...

md042022_PRO-Nachhaltigkeit_VillaRocca_Repro.jpg
Ziegelspülbecken von Villa Rocca

Rohstoffe mit Symbolkraft

Gesa Trispel und Marie Seliger, Innenarchitekturstudentinnen an der TH Ostwestfalen-Lippe, entwickelten für...

md042022_PRO-Nachhaltigkeit_Vepa_Repro.jpg
Stuhlkollektion von Vepa

Keine halben Sachen

Die Stuhlkollektion ‚Hemp‘ des niederländischen Herstellers umfasst Stühle und Barhocker mit...

md042022_PRO-Nachhaltigkeit_Vank_Repro.jpg
Paneele von Vank

Komposit für die Akustik

Mili Młodzi Ludzie hat für den polnischen Hersteller ein neues Muster für dessen akustisch wirksame...

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de