Home » THEMEN »

Nachhaltigkeit

NACHHALTIGKEIT (78)


Ein breiter gesellschaftlicher Konsens herrscht beim Thema Nachhaltigkeit. Bei der Frage nach dem richtigen Weg scheiden sich mitunter die Geister. „Was ist überhaupt nachhaltiges Bauen und Wohnen?“, fragen sich so manche Architekten und Innenarchitekten. Auf dieser Seite finden Sie die ganze Bandbreite der Ansätze, an denen geforscht und in der Praxis gearbeitet wird.

Den einen richtigen Ansatz gibt es nicht. Mehrere Wege müssen zum Ziel klimaneutralen Bauens und nachhaltigen Wohnens führen. Wir präsentieren Ihnen Beispiele für innovatives Upcycling, Recycling und Reuse, für Produkte, die wieder repariert werden können, für Materialien aus natürlichen Wertstoffen, für intelligente, sprich ressourcenschonende digitale Planungs- und Fertigungsprozesse. Sie alle spiegeln die Bemühungen wieder, den CO2-Fußabdruck zu verkleinern und mit unseren Lebensgrundlagen ressourcenschonend umzugehen.

Fakt ist: Immer mehr kritische Bauherren fragen Sie als Innenarchitekten und Architekten nach den Möglichkeiten von nachhaltigen Bau- und Ausstattungsmaterialien. Wie nachhaltig ist ein Holzhaus? Wo ist Lehmputz sinnvoll? Welcher Baustoff ist ökologisch? Was passiert mit den Bauabfällen und wie kann man sie wiedereinsetzen? Welche Rolle spielen smarte Materialien und Nachhaltigkeitskonzepte von der Steuerung regenerativer Energien bis zur Regeltechnik im Smart Home? Wie weit ist das PET-Recycling? Wie verhält es sich mit dem Lebenszyklus von Baustoffen und Einrichtungsgegenständen?

Hier stehen Ihnen Institutionen wie die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, DGNB, zur Seite, das DGNB-Zertifikat ist wichtige Richtschnur auf dem Weg zum nachhaltigen Haus, Büro oder Hotel. Überhaupt spielen seriöse Nachhaltigkeitskonzepte für Hoteliers eine zunehmend wichtige Rolle.

Auch sollten Sie über wichtige Wettbewerbe wie den „Green Product“-Award Bescheid wissen. Und Sie sollten Ihren Bauherren kompetent beraten können über grundlegende Zertifizierungssysteme – und natürlich die staatlichen Förderprogramme für „Energieeffizientes Bauen“.

Es ist eine Binse, doch sollten wir uns immer wieder vor Augen führen: Die konstruktive, materielle und ästhetische Langlebigkeit eines gebauten Raums und seiner Einrichtung haben sehr viel mit Nachhaltigkeit zu tun. Kein neues Material einsetzen zu müssen, ist allemal eine kluge Vorgehensweise für ressourcenschonendes Handeln, ein wichtiges Argument für das Bauen im Bestand und zugleich Plädoyer für den Denkmalschutz.

Ob Cradle2Cradle, Materialrecycling oder nachhaltiges Design: Der Markt hat hier noch Luft nach oben: Die Hürden der Zulassung sind hoch, die Kosten auch. Alles kein Grund, in den Bemühungen um Ressourcenschonung nachzulassen. Finden Sie hier nachhaltige Ideen, Konzepte und Beispiele von Prototypen bis zum ausgereiften Produkt.

HINTERGRUND

Natürliche Wertstoffe
Natürliche Wertstoffe als Alternative für Leder und synthetische Textilien

Naturmüll als Wertstoff

Egal ob Fruchtabfälle von Wochenmärkten, Blätter von Kakteen und Bananenstauden, Wein- und Apfeltrester: Vielerorts werden natürliche Wertstoffe  genutzt, um Alternativen für Leder...

Beitrag lesen
Umweltschutz durch No-Waste

Geschlossener Wertstoffkreislauf

Familienbetrieb Velener Textil GmbH will einen geschlossenen Wertstoffkreislauf in der Textilbranche etablieren.

Geschlossene Wertstoffkreisläufe sind beispielsweise im Zusammenhang mit...

Beitrag lesen
Daniela Kirchlechner, nachhaltige Materialien und Prozesse
Professur für nachhaltige Materialien und Prozesse

Daniela Kirchlechner

Daniela Kirchlechner wurde als Professorin in den Fachbereich Design der FH Münster berufen. Ihr Schwerpunkt: nachhaltige Materialien und Prozesse.

Die aktuelle Weltlage mache es...

Beitrag lesen
Sustainability Challenge
Sustainability Challenge 2020

Nachhaltige Lösungen

Jeder zählt beim Einsatz für mehr Nachhaltigkeit im Baugewerbe. Mit der Sustainability Challenge werden Vorreiter ausgezeichnet. Jetzt bewerben.

Auch in diesem Jahr zeichnet die Deutsche...

Beitrag lesen
Drei Hochschulen zeigen ihre Lichtinstallationen am Frankfurter Historischen Museum

Mini-Luminale

Mini-Luminale: Drei Hochschulen zeigten ihre Lichtinstallationen im Rahmen der Netzwerkversanstaltung  ‚innenarchitektur offen‘ des bdia bund deutscher innenarchitekten...

Beitrag lesen

ANZEIGE

AKTUELLES HEFT

ANZEIGE

NACHHALTIGKEIT PROJEKTE

Lichtkonzept, ALL Atelier, Norwegen, Rathaus
Rathausumbau und -erweiterung in Bodø/Norwegen von Atelier ALL

Hyggeliges Lichtkonzept

Die nördlich des Polarkreises gelegene Stadt Bodø ließ ihr altes Rathaus von jungen dänischen Architekten...

Stehlin-Musiksaal im Basler Konzerthaus, restauriert von Herzog & de Meuron
Neueröffnung des Basler Konzerthauses

Originalgetreu bestuhlt

Am 22. August startet die Eröffnungswoche für das Basler Konzerthaus. Nach Plänen von Herzog & de Meuron...

md Green

Valsana

Das ehemalige Sporthotel Valsana in Arosa wurde abgerissen und komplett neu gebaut. Auf luftigen 1800 Metern über...

Biophilic Architecture
Hybridgebäude von GG-loop in Amsterdam/Niederlande

Biophilic Architecture

Biophilic Architecture: Holz, Stahl und Glas bestimmen den ‚Freebooter‘. Das Gebäude von GG-loop erinnert an...

Urban Farming
‚Floating Farm Dairy‘ von Goldsmith Company in Rotterdam

Urban Farming: Kühe im Hafen

Die ‚Floating Farm Dairy‘ ist eine schwimmende Farm. Mehr noch: Sie vereint in einer logischen Stapelstruktur...

Mikrohaus, Timber Prototype House
IBA Timber Prototype House – Internationale Bauaustellung (IBA) Thüringen

Mikrohaus for Future

Das ICD der Universität Stuttgart erweitert die Möglichkeiten digitaler Planungs- und Fertigungsverfahren mit...

TOP-THEMA

Farbsystem
Welche Farbsysteme und -sammlungen eignen sich für mein Projekt?

Aufgefächert

Healing Environment
Stressfreie Räume für Kassenpatienten

Healing Beauty

Hygienische Oberflächen
Kusch+Co bietet Möbel mit hygienischen Oberflächen

Contra Keime

NEUESTE BEITRÄGE

md0920_PRO-Farbe_Objectflor.jpg
Kautschukboden der objectflor Art und Design Belags GmbH

Breite Palette

ABO

Titelbild md 9
Ausgabe
9.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

LESEEMPFEHLUNG

md0819_GR-critic_v2.jpg
Überblick aktueller Forschungen und Anwendungsbeispiele

Intelligente Materialien im Wohnraum

Was sind eigentlich diese ‚Smart Materials‘, und was können sie für die Innenarchitektur leisten? Materialexperte Sascha Peters gibt einen praxisbezogenen Überblick aktueller...

Beitrag lesen

NEWSLETTER

ANZEIGE

ANZEIGE

NACHHALTIGKEIT PRODUKTE

md Green

Kaalee

SOCIAL, SUSTAINABLE & FAIR – dafür steht das Eco-Schmuck-Label KAALEE jewelry aus Berlin. Neben den...

md green

Sea-Stone

Sea Stone ist eine nachhaltige Materialalternative, die aus Muschelschalen der Fischindustrie hergestellt wird...

md green

Form Dust

Form Dust ist ein nachhaltiges, biologisch abbaubares, recyclebares und schallabsorbierendes Material, das...

md green

Partikelmaterial aus Bitterorange

Yliko ist eine hyperlokale Materialforschung. Das Projekt konzentrierte sich auf Athen, Griechenland, und...

md green

ASHka aus Asche

ASHka ist die Antwort auf das Problem von Abfällen, wie Kraftwerksasche. Zahlreiche Versuche haben zur Schaffung...

md green

Sechseckiges System Termofort

Termofort ist ein Designkonzept, das den thermischen Komfort der Einwohner von Santiago de Cali erheblich...


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de