Home » Projekte » Büros, Objektbauten »

Heiterer Minimalismus

Neues Headquarter Kristallia
Heiterer Minimalismus

Für sein neues Headquarter entschied sich das italienische Unternehmen Kristalia bewusst für den Standort in Italien. Es entstand ein Gebäude, das die Philosophie des Unternehmens widerspiegelt und seinem Produktkatalog entspricht: Minimalismus, Wohlbefinden, Ordnung, Heiterkeit, Bündnis mit der Natur.

Transparenz gehört zu den wichtigsten Werten von Kristalia und reicht von der Projektentwicklung bis hin zu Produktions- und Kommunikationsprozessen. Aber auch die neuen Räumlichkeiten des Unternehmens selbst sind damit gemeint. Sie sollten „transparent“, im Sinne von unverfälscht, menschennah und hell, sein. Der Arbeitsplatz war für den italienischen Designmöbelhersteller ausschlaggebend – hell und von der Natur umgeben sollte er sein. Und das, obwohl das Industriegebiet Prata, in dem der Firmensitz liegt, das pulsierende Zentrum einer überkochenden Produktivität ist. Im klaren Gegentrend zum aktuellen Zeitgeist beschloß Kristalia 2014 seinen Firmensitz nicht ins Ausland zu verlegen, sondern in bestehende Bauten und deren Sanierung zu investieren. Dabei wurde auf Nachhaltigkeit, Umweltverträglichkeit und die Verwendung neuer Energien geachtet. Der Bau vereint viele Funktionen und Themen: Büroräume, Produktion, das Ein- und Ausladen von Waren, Zonen für Sport und Unterhaltung, für Musik, das leibliche Wohl, einen großen, frei zugänglichen Showroom und einen Bereich, der für die Zusammenarbeit künstlerischer Natur reserviert ist, eine Art Kreativraum. Das reduzierte Erscheinungsbild aus Beton, Glas und einer minimalistischen Farbgebung (Weiß, Schwarz, Grün) lässt die Menschen in den Vordergrund treten. Neben einem Besprechungsraum für 12 Mitarbeiter existiert ein Konferenzraum für 30 Mitarbeiter. Außerdem gibt es andere Möglichkeiten zu kommunizieren und sich abzusprechen, wie im Hausinternen Cafe. Die Büroräume sind in Zweier- und Viererzellen eingeteilt, allerdings wirken sie transparent und offen durch die vielen Sichtachsen bedingt durch Glasflächen und offene Türen.

Fakten:

Projekt: Neues Headquarter Kristalia
Standort: via A.Durante, 28, Prata 33080, Italien
Bauherr: Kristalia srl
Architekt: Sandro Burigana – d-recta Srl Urban Management
Akustische Lösung: www.carusoacoustic.it
Fertigstellung: 2015
Arbeitsplätze: 20 sowie 20 in der Produktion
Fläche: 11.650 mq (650 m2 Büro, 1000 m2 Showroom, 10 000 m2 Produktion)
Mobiliar (Auswahl): Kristalia Fotos: Paolo Contratti – Contratticompany Srl
Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Bildungscampus Freiham von schürmann dettinger architekten + Auer Weber
Bildungscampus Freiham von schürmann dettinger architekten und Auer Weber

Die Lernstadt

Titelbild md 6-7
Ausgabe
6-7.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de