Home » News » Ingo Maurers Pendel

Installation für Messe Frankfurt

Ingo Maurers Pendel

Ingo Maurer
Für das Foyer der neuen Halle 12 der Frankfurter Messe gestaltete Ingo Maurer eine faszinierende Installation.

Frankfurt am Main

Messe Frankfurt

Nicht Licht, sondern Bewegung und Reflexion stehen im Vordergrund der Installation, die Ingo Maurer für das Nordfoyer der neuen Halle 12 der Frankfurter Messe gestaltet hat. Ein drei Meter hohes, ellipsoides Pendel schwingt im Luftraum des Foyers langsam hin und her. Seine verspiegelte Oberfläche reflektiert die Umgebung, die vorübergehenden Menschen und den Betrachter selbst. ‚Flying to Peace‘, so der Titel der Arbeit, ist ein handgefertigtes Einzelstück aus getriebenem Aluminiumblech. Die starke Präsenz des Pendels im Raum markiert das Nordfoyer als einen besonderen Ort.

Webseite des Leuchtenspezialisten

Weitere News finden Sie hier

Ausgezeichnete Innenarchitektur

Anzeige

Top-Thema

Anzeige

Neueste Beiträge

Titelbild md 6-7
Ausgabe
6-7.2019 kaufen

EINZELHEFT

ABO

Anzeige

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de