1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » News »

Gestohlenes Design

Authentic Design Alliance (ADA)
Gestohlenes Design

Mit einer drastischen Aktion macht der neuseeländische Designer David Trubridge auf Raubkopien in der Designwelt aufmerksam. In Australien gibt es lediglich 10 Jahre Schutz für einen Entwurf.

Der internationale Designer David Trubridge machte Anfang Juni 2016 in Sydney, Australien mit seiner Aktion ‚They stole my design‘ auf eine riesige Problematik – den Diebstahl geistigen Eigentums – aufmerksam. Und das auf eine ziemlich drastische Art und Weise.
Trubridge sprang auf Plagiate seiner Entwürfe und machte sie im wahrsten Sinne des Wortes platt. Natürlich sei ihm das nicht leicht gefallen, da er die Ressourcen der Erde respektvoll behandeln wolle, aber der wirtschaftliche Schaden, der durch solche kriminellen Machenschaften entstehe, sei einfach zu groß und das wollte er den Australiern vor Augen halten.
Während in Europa für Designentwürfe 70 Jahre Schutz des Urheberrechts gewährleistet sind, sind es in Australien lediglich zehn Jahre. Australien ist der “Wilde Westen” für Raubkopien.
Das macht es besonders jungen Designern schwer, eine Selbstständigkeit aufzubauen oder überhaupt Entwürfe zu präsentieren. Muss man doch jederzeit befürchten, dass diese kopiert und qualitativ fragwürdig produziert zum Verkauf angeboten werden. Die meisten Raubkopien stammen aus China, die nach Australien importiert werden.
Unterstützt wurde er bei seiner Aktion von der Authentic Design Alliance (ADA).

Anzeige
Top-Thema
Raphael Gielgen
Video-Fachvortrag von Raphael Gielgen über die Arbeitsplätze der Zukunft
Officescouting
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de