Home » News »

Ausstellung Raumwunder

Installationen, Raumkonstruktionen, Lichtskulpturen
Ausstellung Raumwunder

Anett Zinsmeisters Arbeit ‘Virtual Interior idV NM’ aus dem Jahr 2016. Foto: © Annett Zinsmeister
Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen sieben Positionen geometrisch-abstarkter Kunst.

Bis 1. Mai 2017
Museum Ritter

Die Ausstellung mit dem sprechenden Titel ‘Raumwunder’ zeigt, wie vielschichtig die Auseinandersetzung mit dem Thema Raum heute ist. In der Gegenwartskunst umfasst der Raumbegriff weit mehr als gestalterische und konstruktive Aspekte. Gesellschaftliche, virtuelle und interaktive Komponenten gehören ebenso dazu. Die vertretenen Künstler erobern mit ihren Werken auf unterschiedliche Weise den Raum, erweitern ihn und modellieren ihn neu. Mal ist es der reale Ausstellungsraum, ein anderes Mal der virtuelle oder auch der soziokulturelle Raum, der in den Fokus rückt.
Anett Zinsmeisters Arbeit ‘Virtual Interior idV NM’ aus dem Jahr 2016.
Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 6-7
Ausgabe
6-7.2020 kaufen

EINZELHEFT

ABO


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de