Home » Menschen » Designer » My Victoria Degerth

Über eine Installation, die den Horizont erweitert

My Victoria Degerth

My Victoria Degerth arbeitet als Innenarchitektin. Als es galt, für Tarkett eine neue Farbpallette zu entwickeln, wechselte sie jedoch ins Fach Produktdesign. Im schwedischen Note Design Studio arbeitet das Team oft an interdisziplinären Projekten.

Autorin Katharina Feuer

Wunsch und Wirklichkeit gingen bei diesem Projekt anfänglich weit auseinander. Innenarchitektin My Victoria Degerth stellte mit ihrer Kollegin, der Produktdesignerin Charlotte Ackemar für den Vinyl-Bodenbelag ‚iQ Surface‘ des Unternehmens Tarkett eine neue Farbpallette zusammen.

„Zu Beginn definierten wir fünf Farbgruppen, die gut miteinander kombinierbar sind, da sich Beigetöne wie ein roter Faden durch die komplette Kollektion ziehen.“ So weit die Theorie. Als es dann mit den Spezialisten von Tarkett an die Umsetzung ging, gestaltete sich das Ganze etwas schwieriger, aber nicht unlösbar.

My Victoria Degerth
‚iQ Surface‘ beim Circolo Filologico Milanese während der Milan Design Week 2019. Foto:Tarkett

„Wir hatten die Farbpaletten definiert. Die Farbspezialisten von Tarkett mussten nun sicherstellen, dass sie in den Granulaten mit der richtigen Beimengung der Pigmente genau diese Töne treffen. Das war alles andere als trivial. Wir sind vor- und zurückgegangen, bis wir die richtige Balance gefunden hatten“, erinnert sich die junge Gestalterin und zeigt sich begeistert über das Know-how der Ingenieure bei Tarkett, dem Bodenbelagshersteller.

My Victoria Degerth
Foto: Tarkett

„Wir haben mit dem hochwertigen Vinylboden auch schon in unseren Projekten gearbeitet. Die Farbpalette zu erweitern und die Anwendungsmöglichkeiten für Architekten und Innenarchitekten zu ergänzen, war nur konsequent und hat viel Spaß gemacht“, erklärt Degerth die Entwicklung des Projekts.

Um die vielseitige Anwendung des Vinylbodens iQ-Surface zu demonstrieren, mietete das Unternehmen kurzerhand zum Salone 2019 in Mailand die Räumlichkeiten einer Sprachschule, dem Circolo Filologico Milanese.

My Victoria Degerth
‚iQ Surface‘ bietet dem Architekten kombinierbare Designs. Foto: Tarkett

„Die Installation war wirklich bemerkenswert. Jeder, der die zentrale Halle betrat, blieb erst einmal stehen und staunte über die vielen Formen, Höhen, Volumina, Dimensionen und Farben. Es herrschte eine feierliche Stille. Viele benötigten einige Zeit, um zu realisieren, dass die komplette Oberfläche der Skulpturen aus Vinyl besteht“, erinnert sich My Victoria Degerth.

„Ich habe es geliebt, die unterschiedlichen Reaktionen aufzunehmen! Es hat uns gezeigt, dass wir unser Ziel erreicht hatten: den Horizont erweitern, zu überraschen, anzuregen und Mut zu machen, anders zu denken und mit dem Material, das bisher nur auf dem Boden erwartet wurde, zu spielen.“

Die Frage, ob sie das Note Designstudio als Trendsetter sehe, verneint Degerth. „So sehen wir uns nicht. Im Gegenteil, wir versuchen nicht nach anderen zu schauen, sondern unser eigenes Ding durchzuziehen. Und das divergiert von Projekt zu Projekt, je nach Thema.“

My Victoria Degerth
Die Note Design-Family. Foto: Note Design

Für Tarkett ist eine inspirierende, zeitgemäße Farbpallette herausgekommen. Und wenn man sich das Teambild von Note auf deren Webseite anschaut, meint man zu wissen, woher die Inspiration für diesen Farbenklang gekommen sein mag.


Foto: Note Design Studio

(Jg. 1987), geboren in Finnland, wuchs auch in Schweden auf. Ab 2007 studierte die Gestalterin in Florenz Interior Architecture und Industrial Design bis 2010. Nach vier Jahren der Selbstständigkeit in Helsinki, zögerte sie nicht lang, als 2016 das Angebot von Note kam und ging als Interior Architect nach Stockholm.

www.notedesignstudio.se

Wie setzt die schwedische Innenarchitektin Helena Laursen den Showroom von Montana in Szene?

Anzeige

Top-Thema

Büro der Zukunft
Objektreportage mit Video: Besuch im 'Smart Office' von Sedus Stoll AG

Büro der Zukunft

Raumakustik
Grundlagenbeitrag Raumakustik: Lösungen für das Open Space

Der gute Ton

Anzeige

Neueste Beiträge

Titelbild md 10
Ausgabe
10.2019 kaufen

EINZELHEFT

ABO


Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de