Material (106 Artikel)

md1218_MAT-Baeuerle-A.jpg
Smart Materials

OSB und Lasur

Für das Stammhaus des Holzwerkstorfherstellers Egger setzte Architekt Bruno Moser das Egger-Produkt ‚OSB 4 Top‘ (2,80 x 11,40 m) ein. Das Charakteristikum ist OSB und Lasur. Mit dem Raster ließen sich sämtliche Wand-, Decken- und Dachelemente fertigen. Die zertifizierten Holzbauprodukte mit Elektro- und Haustechnik wurden in Sichtqualität eingebaut. In…
Vandkunsten
Gebrauchskonzept aus Bauabfällen von Vandkunsten

Früher Boden, heute Wand

Wie ein Upcycling von Bauabfällen zum Wettbewerbsvorteil werden kann, zeigt das dänische Architekturbüro Vandkunsten. Es entwickelt nicht nur Neues aus Altem, sondern experimentiert auch mit Prozessen für eine künftige Kreislaufwirtschaft.
Abstandstextilien
Smart Materials

Abstandstextilien

Technische Textilien eröffnen viele Anwendungsmöglichkeiten. Diese erprobten auch Studenten der Frankfurt University of Applied Sciences mit ihrem Forschungspavillon – einer selbsttragenden, textilen Kuppelstruktur. Sie verwendeten Abstandstextilien, deren kettengewirkte Flächen durch Verbindungsfäden auf Distanz gehalten werden. Die konstruktive…
Materialmix
Smart Materials

Materialmix bei Sattler Lighting

Im Headquarter von Sattler Lighting sollte die Markenphilosophie und der Manufakturgedanke des Leuchtenherstellers sichtbar werden. Bei den Materialien steht die Kombination aus industrieller und handwerklicher Anmutung im Vordergrund. Sie sollten authentisch und natürlich wirken sowie Beziehungen zu den vor Ort hergestellten Leuchten herstellen.…
1_Multiply_AHEC_copyright_Ed_Reeve17.jpg
Holzbau-Installation auf dem London Design Festival 2018

„Stahl und Beton sind wie Zigaretten und Benzin“

… sagt Holzbau-Pionier Andrew Waugh und erklärt, warum für ihn Holz das Baumaterial der Zukunft ist. Ein Besuch der MultiPly-Installation der London Design Week.
Handgeschalter Beton
Treppe für Loft Panzerhalle in Salzburg

Handgeschalter Beton

Auf 350 Quadratmetern und zwei Geschossen wird die Idee vom „Loft“ spürbar, aber in vielerlei Hinsicht neu interpretiert. Die Treppe aus handgeschaltem Beton wirkt als spannungsgeladene räumliche Skulptur. Die monolithische Ausführung in hochfestem Sichtbeton mit nur 8 cm dünnen Treppenläufen und Stufen, deren Spitzen nur 3 cm aufweisen, verstärkt…
Smart Materials
Smart Materials

Wohngesundes Passivhausbüro

Ein Nebengebäude am Stadtrand von Herzogenaurach sollte in ein wohngesundes Passivhausbüro umgewandelt werden. Buchinger/Hüttinger Architekten planten ein aus Fichtenbrettsperrholz konstruiertes Haus, dessen asymmetrischer Baukörper durch eine hinterlüftete Hülle aus Cortenstahl umschlossen wird. Steckgitterelemente aus Cortenstahl verkleiden die…
Bambus
Kulturzentrum aus Bambus in Daoming/China

Verwebte Tradition

Traditionelle Strukturen finden sich im ländlichen China noch an vielen Orten. Das Kulturzentrum in der Provinz Sichuan vereint Vergangenheit und Moderne durch sein architektonisches Konzept, das alte Handwerkskunst mit neuer Technologie kombiniert.
Beton
Smart Materials

Beton im Aesop Shop

Der Aesop Signature Store in München dient als Beispiel für das Wiederbeleben einer bestehenden Immobilie durch das Entkernen des Raums. Die freigelegte 1960er-Jahre-Betondecke bleibt sichtbar. Ebenfalls aus Beton bestehen die neuen Einbauten. So wurde etwa der zentrale Tresen mit einer Brettholzschalung bewusst als grobes Sichtbetonelement ausgeführt. Das…
Loreak
San Sebastián/Spanien

Set-Design für Loreak

Eine Markenidentität für das baskische Modelabel Loreak zu schaffen war die Aufgabe, die an das Architektenteam von Pensando en blanco herangetragen wurde. Das Ergebnis: eine wandlungsfähige Interiorlandschaft als begehbare Kunstinstallation.