Home » Projekte » Nachhaltigkeit Projekte »

Atelier 111: Umbau und Revitalisierung eines Privathauses

Umbau eines Privathauses von Atelier 111 architekti
Zentral und geschützt

Barbora Weinzettlová und Jiří Weinzettl errichteten mit ihrem Architekturbüro Atelier 111 architekti ihr Haus im historischen Teil einer Kleinstadt. Sie verbanden benachbarte Gebäude, beseitigten alle unangemessenen Eingriffe und rekonstruierten vieles. Hier berichten sie im Detail über das Projekt.

Autoren Barbora Weinzettlová und Jiří Weinzettl

Das neue Zuhause von Barbora Weinzettlová und Jiří Weinzettl von Atelier 111 entstand in einem historischen Teil einer kleinen südböhmischen Stadt, die zwar vernachlässigt wird, aber dennoch eine starke Atmosphäre und ein großes Potenzial besitzt. Der Ort hat einen unverwechselbaren Charakter und in den Augen des Architektenpaars eine großartige Lage. In den engen, verschlafenen Gassen, direkt neben der Grünfläche des Kozina-Platzes, liegt das revitalisierte Objekt vor der Hektik des umliegenden Verkehrs versteckt. Dennoch trennen es nur wenige Schritte vom Stadtzentrum mit Geschäften, Dienstleistungen und Büros, Schulen, Kino, Theater und Bahnhof.

atelier-111-kozina-house-alexshootsbuildings-05.jpg
Foto: Alex Shoots Buildings

Atelier 111: Umbau und Revitalisierung eines Privathauses

Atelier 111: „Wir sehen das rekonstruierte Haus als eine Alternative zu den Vorstadtvillen, die manchmal unverhältnismäßig aus unserer Landschaft herausragen. Auf einer deutlich kleineren Fläche realisierten wir ein Bauprogramm, das ein großes Wohnzimmer mit angrenzender Außenterrasse, ein Dachgeschoss mit Kinderzimmern sowie einem Spielzimmer, ein Schlafzimmer mit eigenem Bad, einen Garten mit Obstbäumen, zwei Garagenplätze und eine große Werkstatt mit Autoaufzug umfasst.“

atelier-111-kozina-house-alexshootsbuildings-14.jpg
Foto: Alex Shoots Buildings

Vorhandene Bausubstanz

Das Wohngebäude entstand durch die Verbindung zweier benachbarter Häuser. Eines davon wurde um die Jahrtausendwende grundlegend umgebaut, das andere befand sich in einem baufälligen Zustand. Atelier 111 befreiten die vorhandene Bausubstanz von unpassenden modernen Elementen wie einer großen Gaube mit Balkon und Kunststofffenstern. Hinter der Backsteinverkleidung entdeckten die Architekten originales Steinmauerwerk und kleine historische Fragmente, die für das Paar von Wert sind.

Atelier 111, Revitalisierung, Umbau, Bauen im Bestand, Wohnhaus
Foto: Alex Shoots Buildings

Zwei Zugänge zum Gebäude

Die Planer von Atelier 111 respektierten die Grundform, den Maßstab und die Materialität der originalen Baustubstanz. Entsprechend passten sie die innere Anordnung an, um das Gebäude von zwei Seiten zugänglich zu machen – für Fußgänger vom Platz aus und für Autos von der gegenüberliegenden Seite. Das große Fenster im Giebel der Hoffassade gibt den Blick frei auf den Kirchturm. Ausblicke aus dem Inneren der Höfe bereichern die Gesamtwahrnehmung des Raumes. Mit neu geschaffenen Öffnungen gingen Atelier 111 bewusst minimalistisch um, um einen Kontrast zu den ursprünglichen, traditionell geteilten Fenstern zu schaffen.

Atelier 111 architekti

Atelier 111 architekti wurde im Jahr 2007 gegründet. Das Team ist kontinuierlich gewachsen: zu den Hauptschaffenden gehören heute Barbora Ditzová, Veronika Indrová, Barbora Weinzettlová und Jiří Weinzettl, der Gründer des Studios. In den letzten Jahren hat sich das Büro auf die Gestaltung von Wohngebäuden und öffentlichen Gebäuden konzentriert, einschließlich der Innenarchitektur und der Umgestaltung öffentlicher Räume. Atelier 111 architekti sind in Prag und in Südböhmen ansässig. Die Architektur zeichnet sich durch einen kontextuellen Ansatz, konzeptionelles Denken und Nüchternheit aus.


Fakten

Projekt: Umbau und Sanierung Privathaus Kozina House

Standort: Růžová 232, 374 01 Trhové Sviny, Tschechien

Fertigstellung: 2021

Bauherren: Barbora Weinzettlová and Jiří Weinzettl

Architektur/Innenarchitektur: Atelier 111 architekti, Webseite des Architekturbüros

Fläche: 288 m²

Produkte/Hersteller: Stühle ‚Valencia‘, ‚Ginger‘ und ‚Ironica‘ von TON, www.ton.eu; Sofa ‚N701‘ von Ethnicraft, www.ethnicraft.com; Teppiche von Maimana, www.maimana.cz; Möbel aus Eiche von Javorina, www.javorina.sk; Kegelförmige Pendelleuchte von HKLIVING, www.hkliving.nl; Leuchte ‚Collect High‘ von Ferm Living, www.fermliving.com

Fotos: Alex Shoots Buildings

Weitere Projekte finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md PV1
Ausgabe
PV1.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de