1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » Produkte » Wohnmöbel »

Ausgesprochen flexibel

Wohnmöbel
Ausgesprochen flexibel

Modulares Konferenzprogramm

Des. Eoos,

Fab. Bene AG,
Wien/A,
Zeitgemäße Besprechungsbereiche bedürfen modularer Tischsysteme, die mit möglichst unsichtbarer Technik allen Kommunikationserfordernissen Rechnung tragen. Sie müssen zudem so flexibel und variantenreich ausgelegt sein, dass sie sich – auch nachträglich – unaufwändig an jedwede Raum- und Gesprächssituation anpassen. Und wenn sie dazu noch ästhetisch schlüssig auftreten, um so besser.
Diesen Anspruch löst das Konferenztischsystem ‚Filo Table‘ ein. Es ergänzt die Konferenzstuhlserie ‚Filo Chair‘ und schreibt deren gestalterische Zielsetzung von visueller Leichtigkeit fort. Umgesetzt wurde dieser Ansatz über ein konsequent reduziertes Gestell: Das heißt, einzelne, unter der Plattenmitte platzierte Mittelsäulen mit vierarmigen Knoten aus Aluminiumdruckguss, deren vier Arme in zwei parallel unter der Platte durchlaufende Zargen greifen. Das macht die Konstruktion stabil, sicher und ökonomisch. Denn zwei Platten teilen sich im Stoß ein Fußgestell.

Distinctly Flexible
A modular conference range
Up-to-date conference areas need modular table systems that make allowances for all communication requirements with a technology that is as invisible as possible. Moreover, they must be designed so flexibly and be so rich in variants that they can be adapted with ease, also at a later stage, to any space or discussion situation. Even better if they are aesthetically convincing, into the bargain.
The ‚Filo Table‘ conference-table system fulfils this claim. It complements the ‚Filo Chair‘ conference-chair range and carries on its design idea based on visual lightness. An approach that was converted by way of a consequently reduced frame. Which means that single centre columns, placed under the middle of the top, have four-prong knots of cast aluminium, and that their four arms lock into two architraves extending in parallel underneath the top. This contributes to a stable, safe and economic construction, because two tops share one support at the point of connection.
Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 6
Ausgabe
6.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de