Home » Produkte » Leuchten, Hauskommunikation » Leuchten » Wie aus dem Ei gepellt

Kurz & bündig: Flexible Beleuchtung für Conceptstore

Wie aus dem Ei gepellt

In diesem Laden suchen Sie klassische Regale vergeblich. Baciocchi Associati inszenierten den Concept Store ‚SO Milano‘ abwechslungsreich.

Bühne frei für wechselnde Modemarken im ehemaligen Mailänder Palazzo ‚SO Milano‘. Das Interieur des futuristisch anmutenden, 300 m² großen Concept Stores stammt vom Architekturbüro Baciocchi Associati. Die Planer wählten anstelle von Regalen und klassischen Displays silberne Halbkugeln als Auslageflächen für Kleidung und inszenierten Bronzeskulpturen für Accessoires. Das Lichtdesign unterstreicht die besondere Präsentation und wird dem ständigen Wechsel der Modemarken im Shop gerecht. Die in Stromschienen geführten LED-Spots des Leuchtenprogramms ‚Supersystem II‘ von Zumtobel strahlen nach unten und setzen in dem homogen ausgeleuchteten Raum gezielt Akzente auf die Verkaufsflächen.

www.zumtobel.com

Entdecken Sie weitere Retail-Projekte auf unserer Themenseite »


Mehr zum Thema Retail-2

Anzeige

Top-Thema

Büro der Zukunft
Objektreportage mit Video: Besuch im 'Smart Office' von Sedus Stoll AG

Büro der Zukunft

Raumakustik
Grundlagenbeitrag Raumakustik: Lösungen für das Open Space

Der gute Ton

Anzeige

Neueste Beiträge

Titelbild md 10
Ausgabe
10.2019 kaufen

EINZELHEFT

ABO


Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de