Home » Produkte » Büro, Objekt » Büro- und Objektmöbel »

Lebenslanger Wissenserwerb

Neun Möbel für das Lernen - bei der Arbeit und in der Schule
Lebenslanger Wissenserwerb

Lebenslanger Wissenserwerb ist gefragt, ob in Bildungseinrichtungen oder bei der Arbeit. In Teams funktioniert das oft besser, auch ortsübergreifend. Inspirierende Umgebungen mit ergonomischer, flexibler Ausstattung fördern diesen Prozess.


md08221_PRO-Bildung_Brunner.jpg

Klappboard der Brunner GmbH

Gurthalterung

Aufgeklappt bietet der Wandtisch ‚Notebook‘ aus MDF genügend Arbeitsfläche für einen Laptop. Innen befindet sich eine Formvlieswanne mit Kabeldurchlass. Filzorganizer oder Leuchten haften magnetisch an der Metallrückwand. Ein elastisches Gurtsystem hält den zusammengeklappt nur 10 cm tiefen Wandtisch von Jehs+Laub eng an der Wand.

www.brunner-group.com


md08221_PRO-Bildung_Ceka.jpg

Medienwand der CEKA GmbH & Co. KG

Für Agile Zusammenarbeit

Die mobile Medienwand ‚Crossmeet Connect‘ nimmt ein Whiteboard, eine Clickshare-Präsentationstechnik oder einen akkubetriebenen Monitor auf. Stauraumelemente ergänzen die Funktionen. Der rollbare Sitzhocker ‚Crossmeet‘ und das formal dazu passende Tischelement unterstützen ebenfalls den raschen Ortswechsel.

www.ceka.de


md08221_PRO-Bildung_HermanMiller.jpg

Mobiles Flipchart von Herman Miller

Wandlungsfähig

Einfach zu handhaben ist das ‚OE1‘-System des Designerduos Sam Hecht und Kim Colin. Die Tafeln mit bekleb- und beschreibbaren Oberflächen lassen sich schnell in verschiedene Halterungen einsetzen. Zu den verfügbaren Modulen zählen eine Pinnwand auf Rollen, bewegliche Stellwände und Wandschienen.

www.hermanmiller.com


md08221_PRO-Bildung_Interstuhl.jpg

Besucherstuhl der Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG

Bequemes sitzen

Ergonomische Stühle nehmen manch langer, starrer Schulung den Schrecken. Das war auch die Intention des Designers Martin Ballendat. Die Sitzschale von ‚Shuffleis1‘ vereint eine ausgeklügelte Geometrie mit einer elastischen Hightech-Kunststofftechnologie. Polster erhöhen den Komfort. Der Klapptisch ‚Nestyis3‘ lässt sich platzsparend verstauen.

www.interstuhl.de


md08221_PRO-Bildung_Logitech.jpg

Videokonferenzkamera von Logitech

Videokonferenzen mit KI

Die Kamera ‚Logitech Scribe‘ für digitale Whiteboards führt mithilfe der integrierten KI zu einem Transparenzeffekt. So können die Teilnehmer gewissermaßen durch den Referenten hindurchsehen und haben freie Sicht auf das Whiteboard. Zugleich verbessert die Technik die Farbe und den Kontrast von Markern, damit Texte und Skizzen besser lesbar sind.

www.logitech.com


md08221_PRO-Bildung_Sedus.jpg

Caddy der Sedus Stoll AG

Überschrift SEO

Das Möbelsystem ‚Se:lab‘ eignet sich insbesondere für Workshopsituationen. Zum Programm gehört der ‚Se:lab Caddy‘. Er nimmt die tragbaren Whiteboards ‚Se:lab Boards‘ und weitere Utensilien auf. Als leicht zu tragende Sitzgelegenheit dient der Falthocker ‚Takeoseat‘, den Kretho, eine Marke der Sedus-Stoll AG, vertreibt.

www.sedus.com


md08221_PRO-Bildung_VS.jpg

Stuhl der VS Vereinigte Spezialmöbelfabriken GmbH & Co. KG

Mit Luftpolsterschale

Charakteristisch für den Stuhl ‚Jumper‘ von Jean Nouvel sind die ergonomische Form und organische Linienführung. Für altershomogene Lerngruppen eignet sich der vorwärts federnde ‚Jumper Active‘. Die raue Struktur der Luftpolsterschale ‚Air‘ bewirkt bequemes Sitzen und einen guten Grip. Das herzförmige Griffloch erleichtert das Heben.

www.vs-moebel.de


md08221_PRO-Bildung_Vario.jpg

Bibliothekssystem der Vario Büroeinrichtungen

Clevere Module

Manchmal bedarf es Sonderlösungen, wie bei der Innenraum-Neugestaltung der Unibibliothek Siegen. Architektin Astrid Michaelis entwickelte mit Vario das ‚S70‘-Bibliothekssystem. Wandscheiben mit Schallschutzfunktion greifen den Strom von der Decke ab und verteilen ihn innerhalb der Module. In den Kojen stehen ‚S70‘-Sitzbänke und Tische auf Rollen.

www.vario.com


Wilkhahn_

Paneele der Wilkhahn Wilkening+Hahne GmbH+Co.KG

Ein Stück Privatheit

Die aufsteckbaren ‚Insit‘-Screens mit 135 cm Gesamthöhe schirmen im Sitzen ab, lassen sich aber im Stehen überblicken. Ein Inlay aus gelochter Hartfaserplatte unterstützt die akustische Wirksamkeit. Stahlprofile, die an der Unterseite der zugehörigen Bänke angeschraubt sind, halten die Abtrennungen. Aufsteckbare Arbeitsflächen sind Zubehör.

www.wilkhahn.de

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md PV1
Ausgabe
PV1.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de