Home » News » Events » Kommunikation im Raum

Raumwelten 2019

Kommunikation im Raum

Bei Raumwelten Public gibt es ab dem 7. November für Besucher Konzerte, Filmprogramme, Vorträge, Ausstellungen und Familien-Workshops zu erleben. Das Motto lautet „Vermessen! Maß und Maßlosigkeit in der räumlichen Inszenierung“.

Wenn Chormusik auf Videokunst trifft – bereits am 8. November findet ein audiovisuelles Konzert in Ludwigsburg statt.

Stimmungsvolle Klänge, im Nebel schwebende Visuals. Gesang und künstlerische Projektionen versetzen die Friedenskirche in Ludwigsburg in eine einmalige Atmosphäre. Die im Nebel schwebenden abstrakten Zeichensysteme wandeln sich in Bilder, die einen allumfassenden und interkulturellen Austausch ermöglichen.

Das interreligiöse Chorprogramm mit dem syrischen Ensemble Sama Damaszener, der Stuttgarter Opernsängerin Stine Marie Fischer sowie dem Kammerchor der Musikhochschule Mannheim trifft auf die Projektionskunst des Berliner Medienkünstlers Robert Seidel.

Vom 13. bis 15. November 2019 finden die achten Raumwelten-Sonderveranstaltungen statt. Raumwelten schafft Schnittstellen zwischen Szenografie, Architektur und Medien.

Es geht um innovative, gesellschaftliche und wirtschaftliche Themen. Wie lässt sich gestalterischer oder ökonomischer Erfolg in der Architektur, Szenografie und Kommunikation im Raum messen? Was bewirkt das Abweichen von der Norm bei einem Projekt? Diese und ähnliche Fragen werden diskutiert. Zugleich wird auch eine Plattform für Netzwerken und Talentscouting geboten.

Bei Raumwelten Public gibt es bereits ab dem 7. November für die Besucher Konzerte, Filmprogramme, Vorträge, Ausstellungen und Familien-Workshops zu erleben.

Das Motto lautet „Vermessen! Maß und Maßlosigkeit in der räumlichen Inszenierung“. Die einzelnen Programmpunkte finden in der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg, der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg und im Neuen Schloss in Stuttgart statt.

Erstmals eröffnet das Central Theater Ludwigsburg die Architekturwoche mit der Architekturfilmwoche. Unter anderem wird der neue Dokumentarfilm von Christoph Schaub „Architektur der Unendlichkeit“ vorgestellt.

Es folgen weitere Erfolgsfilme des Schweizer Regisseurs sowie Blockbuster und Spielfilme, bei denen sich erst auf den zweiten Blick unglaubliche Welten und Architekturen eröffnen.

Hier geht’s zum Programm

Weitere News finden Sie hier

Anzeige

Top-Thema

Anzeige

Neueste Beiträge

Titelbild md 11
Ausgabe
11.2019 kaufen

EINZELHEFT

ABO


Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de