Home » News » Branche »

Wanderausstellung des Staatspreises Baukultur Baden-Württemberg

Wanderausstellung des Staatspreises Baukultur Baden-Württemberg
Nachhaltigkeit und Ästhetik

Mit einem breiten Spektrum des gesamten Bau- und Planungswesens zeigen 24 mit dem Staatspreis Baukultur ausgezeichnete Projekte, wie wir heute die Welt von morgen bauen. Der Staatspreis Baukultur will Antworten und Lösungsansätze auf drängende Fragen geben. Eine Wanderausstellung – zur Zeit in Mosbach.

Mit der Wanderausstellung des Staatspreises Baukultur des Landes Baden-Württemberg kommt ausgezeichnete Architektur zu den Bürgern. 24 Projekte auf 52 Tafeln und/oder Roll-ups veranschaulichen, wie innovativ, vielfältig und nachhaltig zukunftsweisendes Planen und Bauen im Lande ist.

Staatspreis Baukultur
Logo: Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg

Qualitäten eines zukunftsgerechten Umfelds

Jedes einzelne Bauvorhaben verändert die Welt – sei es im Kleinen, im Quartier oder Stadtteil, sei es im großen, globalen Kontext. Die ausgezeichneten Projekte machen deutlich, welche Qualitäten ein zukunftsgerechtes Umfeld auszeichnet: für die individuelle Lebensgestaltung zu Hause genauso wie für ein gelingendes Miteinander, sei es in der Arbeitswelt oder im öffentlichen Raum.

Staatspreis Baukultur, Kelterei
Sanierung der denkmalgeschützten, ehemaligen Kelterei in Kirchheim am Neckar. Foto: Andreas Dalferth

Nachhaltiges Planen und Bauen

Bei den Projekten steht vor allem ein nachhaltiges Planen und Bauen, das soziale, ökologische, wirtschaftliche und kulturelle Fragen gleichgewichtig beachtet, im Fokus. Hier bedarf es auch technologischer Innovationen für mehr Ressourceneffizienz, für Klimaschutz und -anpassung oder für ‚smarte‘ Lösungen, die den Alltag erleichtern.

Staatspreis Baukultur, skaio
Ökologisches Holzhochhaus mit vorgehängter Aluminiumblechfassade. Foto: Häfele

Ausgezeichnete Projekte der Ausstellung

Darunter zu finden: neue Landschaften im Neckarbogen (Buga 2019) in Heilbronn, das viergeschossige Wohnhaus der Wohneigentümergemeinschaft MaxAcht in Stuttgart, das zehngeschossige Holzhochhaus Skaio in Heilbronn, Reihenhäuser auf einem Parkdeck in Konstanz, die Stadtbibliothek Rottenburg am Neckar sowie die behutsame Sanierung der denkmalgeschützten, ehemaligen Kelterei in Kirchheim am Neckar.

Wanderausstellung Staatspreis Baukultur

Bis 3. September 2020

Ausstellungsort: Hauptgebäude (G8) Landratsamt Mosbach, EG (der Eintritt zur Ausstellung ist frei)

Öffnungszeiten: Montag: 8–12 Uhr und 14–16 Uhr, Donnerstag: 8–12 Uhr und 14–17 Uhr

Hinweis: Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist zu tragen.

Zur Webseite der Ausstellung

Weitere News finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Farbsystem
Welche Farbsysteme und -sammlungen eignen sich für mein Projekt?

Aufgefächert

Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 9
Ausgabe
9.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de