1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » News » Branche »

Team LOCAL+ der FH Aachen bei Solar Decathlon Europe

Hochschulwettbewerb für nachhaltiges Bauen und Wohnen in der Stadt
Wohnen der Zukunft

Wie soll das Wohnen in der Zukunft aussehen? Mit dieser Frage beschäftigt sich seit nunmehr zwei Jahren das Team LOCAL+ des Fachbereichs Architektur der FH Aachen und nimmt am Wettbewerb Solar Decathlon Europe 2021/22 teil.

Der renommierte Architekturwettbewerb Solar Decathlon Europe befasst sich mit der Frage wie nachhaltiges Wohnen und Leben zukünftig im urbanen Kontext funktionieren kann.

Seit bereits mehr als 15 Jahren stellen sich weltweit Hochschulen immer wieder dieser Thematik und bringen somit Forschung und Entwicklung im Bereich Architektur voran. Im Jahr 2022 liegt der Fokus auf der Thematik „Bestandsentwicklung statt Neubau“. Gefördert wird der Wettbewerb vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWi).

Dieses Jahr ist Deutschland erstmalig Austragungsort, im bergischen Wuppertal vom 10. bis zum 26. Juni 2022. Hier finden sich die Teams zusammen, um ihre Entwurfsideen in tatsächlichen, maßstabsgetreuen und vollfunktionsfähigen Demonstrationsgebäuden zu bauen. Das Besondere: die Studierenden nehmen selbst Hammer und Nagel in die Hand und werden so von theoretischen Denkern zu anpackenden Handwerkern.

Den Gewinner prämiert eine 16-köpfige Jury. Neben Fachleuten ist das Wettbewerbsgelände auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Unter der Leitung von Prof. Dipl.-Ing. Wollenweber, bereits ehemaliger Wettbewerbssieger, arbeitet das Team LOCAL+ mit mehr als 20 Architekturstudierenden. Begleitet werden sie von wissenschaftlichen Mitarbeitern, Professorinnen, Kommilitoninnen weiterer Fakultäten und vom Solar-Institut Jülich.

Dem Team LOCAL+ liegt es am Herzen über die Brisanz dieser Themen aufzuklären und seine Lösungsansätze einem breiten Publikum vorzustellen – denn Klimaschutz und Architektur sind nah miteinander verknüpft und gehen somit jeden etwas an. Fakt am Rande: Acht Häuser bleiben nach dem Finale des Solar Decathlon Europe im Juni 2022 auf dem Gelände stehen. Als Living Lab. Dem Bundesland NRW dienen sie der Forschung und Bildung.

Solar Decathlon Europe 21/22

Hochschulwettbewerb für nachhaltiges Bauen und Wohnen in der Stadt

Wuppertal

10. bis 26. Juni 2022

Weitere Informationen zur Jury, dem Programm, zur Stadt- und Bauforschung finden Sie auf der Webseite des Wettbewerbs

Weitere News finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Kooperativ planen
Homeoffices und Third Places als Impulsgeber für Arbeitsplatzkonzepte
Kooperativ planen
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de