Home » News » Ausstellungen »

Ausstellung ‚Syria 2087‘ von Anna Banout – Kulturerbe zum Mitnehmen

Ausstellung ‚Syria 2087‘ – Kulturerbe zum Mitnehmen
Fossilien der Zukunft

In ‚Syria 2087‘ entwirft Anna Banout mit den Mitteln des spekulativen Design eine Möglichkeit, die eigene Kultur mit den identitätsprägenden Erfahrungen des Neuanfangs zu verbinden.

Was wäre, wenn die syrische Bevölkerung auf den Mars auswandern würde? Welche Dinge würde sie mitnehmen? Wie erinnert sie eine Kultur, die ihren Ort, ihre Objekte und ihre Alltagsrituale durch Zerstörung und Flucht verloren hat?

Die polnisch-syrische Designerin Anna Banout nimmt den Weltraumflug des ersten syrischen Kosmonauten Mohamed Ahmed Faris im Jahr 1987 zum Ausgangspunkt für ein Experiment: Sie stellt sich vor, wie 100 Jahre später die Tradition und Kultur Syriens auf dem Planeten Mars ankommt.

Ausstellung ‚Syria 2087‘

In der Hamburger Ausstellung ‚Syria 2087‘ entwirft sie eine Art „Memory Box“ der Zukunft mit Erinnerungsobjekten, in denen die kulturelle Identität Syriens weiterlebt und zugleich die neue Lebenswelt im All als jüngste Erfahrung der Gemeinschaft eingeschrieben ist.

Eigens für die Ausstellung gestaltet Anna Banout Gegenstände, die historische Tiefenschichten und Erzählungen der jüngeren syrischen Kultur in sich tragen und den Planeten durch mythische und fiktionale Motive in die Gestaltung mit einbeziehen.

Bis 25. April 2021

Museum für Kunst und Gewerbe

Steintorplatz, 20099 Hamburg

www.mkg-hamburg

Webseite der Künstlerin

Weitere Ausstellungen finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 6
Ausgabe
6.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de