Home » News » Ausstellungen » Schuhdesign im Wandel

Ausstellung Step by Step

Schuhdesign im Wandel

Schuhdesign im Wandel.  F wie Fußbekleidung, Flip-Flop und Fetisch. Das Deutsche Ledermuseum zeigt in seiner Ausstellung ‚Step by Step‘ eine einzigartige Schuhsammlung, die die Entwicklung und Bedeutung des Schuhdesigns verfolgt.

Woher kommt der Flip-Flop? Wie hat sich der Absatz entwickelt? Seit wann unterscheiden wir zwischen rechtem und linkem Schuh? Worin besteht der erotische Reiz von bestimmten Schuhen oder welche kulturelle Bedeutung haben einzelne Schuhmodelle?

Schuhdesign
Stelzsandale, Holz, Perlmutt, Damaskus, 19. Jh. und Querriemensandale, adidas, adilette, Kunststoff, Herzogenaurach, 2019
Foto: © DLM, M. Özkilinc

„Ich versuche keine Schuhe zu kaufen. Kommst Du mit?“

Schuhe sind weit mehr als funktionale und modische Bekleidung des Fußes. Sie stehen als schützendes Kleidungsstück, Statussymbol, Fashion Item oder politisches Statement ihrer Träger im Fokus der Ausstellung Step by Step – Schuhdesign im Wandel.

Schuhdesign
Fetischstiefel, Lackleder, Deutschland, DL: ANWR, 1975
Foto: © DLM, M. Özkilinc

Über 150 ausgewählte Schuhpaare zeigt das Deutsche Ledermuseum in Frankfurt, darunter Fußbekleidung für Frauen, Männer und Kinder aus über zwei Jahrtausenden.

„Ich geh jetzt mal los und kauf mir etwas gegen Kopfweh … Schuhe oder so“

Neben zeitgenössischen Modellen von Designern –wie Manolo Blahnik, Jimmy Choo, Christian Louboutin, Roger Vivier bis Vivienne Westwood sind historische Badeschuhe aus Syrien, reich verzierte Mokassins aus Nordamerika und ein aufwendig gestaltetes Sandalenpaar aus Peru von 300–200 v. Chr. zu sehen.

Schuhdesign
Kreuzriemensandale, recycelter Autoreifen, Afrika, 20. Jh. und Stiefelette, Gaetano Pesce für Melissa, MELISSA + Gaetano, Kunststoff, Brasilien, 2010
Foto: © DLM, M. Özkilinc

Schuhe sind Rudeltiere

Die Vielfalt der in der Schuhherstellung verwendeten Materialien, von Konstruktionen aus Papyrus oder Holz bis hin zu gegenwärtig innovativen Herstellungsverfahren von Schuhen im 3D-Druck, aber auch die Verwendung nachhaltiger, abbaubarer Stoffe wie bei Sneakers wird ebenfalls dargestellt.

Schuhdesign
Sandalen mit Y-Bindung, flip*flop, originals, Kunststoff, Deutschland, 2019 und Sandale mit Y-Bindung, Papyrus, Ägypten, 3.−6. Jh.
Foto: © DLM, M. Özkilinc

„Nein, ich habe keinen Besuch. Das sind alles meine Schuhe!“

Begleitend zur Ausstellung erscheint die Publikation ‚Step by Step – Schuhdesign im Wandel‘ in der arnoldsche Art Publishers Verlagsanstalt mit 280 Seiten und rund 220 Farbabbildungen, herausgegeben von Dr. Inez Florschütz, mit Texten u.a. von Maureen Ogrocki und Leonie Wiegand.

Schuhdesign
Ballerina, Ballerina2Go, Kunststoff, Deutschland, 2019 und Pantoffel, Leder mit Blattgold belegt, Ägypten, 4.−7. Jh.
Foto: © DLM, M. Özkilinc

Step by Step – Schuhdesign im Wandel

Deutsches Ledermuseum

Frankfurter Straße 86

63067 Offenbach am Main

Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr

26. Oktober 2019 bis 31. Mai 2020

Weitere Ausstellungen finden Sie hier

Anzeige

Top-Thema

Anzeige

Neueste Beiträge

MUT Design
Das Haus 2020 – Entwurf kommt aus Spanien

Mut Design

Titelbild md 6-7
Ausgabe
6-7.2019 kaufen

EINZELHEFT

ABO

Anzeige

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de