Home » News » Ausstellungen »

Gestaltungsfragen der Moderne

Einzelstück oder Massenware?
Gestaltungsfragen der Moderne

Einzelstück oder Massenware
Das Museum der Dinge stellt im Kontext des Bauhausjahres Fragen zur Gestaltungssprache der Moderne zur Duiskussion.

Bis 19. August 2019

Museum der Dinge

Im zweiten Projekt der Ausstellungsreihe ‚111/99‘ mit dem Titel ‚Einzelstück oder Massenware?‘ wird an ausgewählten Objekten und Dokumenten das Ringen um ein Konzept der modernen Gestaltung im frühen 20. Jahrhundert anschaulich gemacht.

In den zeitgenössischen Äußerungen zur Entwurfspraxis und der Produktion von Alltagsdingen ist ein Changieren zwischen dem Gefühl von Bedrohung durch die technischen Entwicklungen und einer Technikbegeisterung erkennbar, eine Zerrissenheit zwischen dem Wunsch nach individuellem Ausdruck und der Notwendigkeit, Produkte massenhaft zu produzieren.

www.museumderdinge.de

Weitere Ausstellungstipps finden Sie hier

Ausstellungen

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Küchenarbeitsplatte aus Glas von Lechner, Küchengestaltung
Farbkollektion für Glasarbeitsplatten von D. Lechner GmbH

Passt immer

Titelbild md 12
Ausgabe
12.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de