Home » News »

Nils Holger Moormann testet alternative Form der Möbellieferung

Möbellieferung mit Lastenfahrrad – Pop Hub
Alternative City-Logistik

Pilotprojekt in Berlin: Nils Holger Moormann testet in Berlin Möbellieferung mit Lastenfahrrad.

Wenn die Straßen immer voller werden, müssen die Fahrzeuge eben kleiner werden. Und am besten auch CO₂-neutral. Nils Holger Moormann hat mit seinem Kooperationspartner OH Studio in Berlin die innerstädtische Auslieferung von Möbelstücken mit einem Cargobike ausprobiert. Dieses verfügt neben einem Auflieger über zwei Elektroantriebe, vier unabhängige Bremssysteme sowie Neigetechnik und bleibt dabei kompakt und beweglich genug, um auch bei maximaler Zuladung von 250 kg eine Steigung von bis zu 15 Prozent bewältigen zu können.

„Nach zwei Tagen Testfahrt kann ich sagen, dass die Auslieferung von 67 Paketen mit einem Gewicht von insgesamt 974 kg überaschend gut geklappt hat“, resümiert Nils Holger Moormann. Ein Pilotprojekt, das Schule machen sollte.

www.moormann.de

Weitere News finden Sie hier



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Top-Thema
Farbsystem
Welche Farbsysteme und -sammlungen eignen sich für mein Projekt?

Aufgefächert

Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 9
Ausgabe
9.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de