1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » Menschen » Planer »

Angelika Bodensohn, Jürgen Bermig

Planen und Einrichten, Schröter + Bodensohn GmbH
Angelika Bodensohn, Jürgen Bermig

Stammt das Gros heutiger Büros noch aus der Industriegesellschaft? Wenn ja, auf welcher Höhe der Zeit präsentieren sich „Objekter“? Angelika Bodensohn, Inhaberin Planen und Einrichten, und Jürgen Bermig, Partner, glauben, dass Arbeits- und Lebensräume „Charakter“ brauchen. Auch Büro- und Objekteinrichter müssen sich wandeln.

Ulrich Texter

 „Die meisten Fehler in Unternehmen passieren aufgrund mangelnder oder schlechter Kommunikation“, sagt Jürgen Bermig, „das möchten wir vermeiden“. Interner Wissenstransfer und intensive Kommunikation zwischen Geschäftsführung, Innenarchitekten, Vertrieb sowie anderen Abteilungen auf der einen und mit den Kunden auf der anderen Seite sind deshalb für „Planen und Einrichten“ der Schlüssel für individuelle Büros, die die Identität des Auftraggebers widerspiegeln. Büroeinrichtung wird damit zum integralen Bestandteil der Unternehmsmarke. „Wir sehen unsere Aufgabe darin“, ergänzt Bermig, „den Charakter, also das, was die Marke eines Unternehmens ausmacht, genau zu beschreiben, um anschließend dieses Selbstbild so prägnant wie möglich durch die Inneneinrichtung umzusetzen.“
Themen wie Ergonomie, Beleuchtung, Akustik und das Mehrgenerationenbüro spielen zwar weiterhin eine große Rolle in den Diskussionen um das „richtige“ Büro. „Planen und Einrichten“ zeigt sich aber überzeugt, dass der Stellenwert der Bürowelt als Teil des Markenkerns zunimmt, weil das Interieur für die jüngere Generation auch zum Ausdruck der Wertschätzung wird. Das bedeutet allerdings nicht, dass sie für die Ewigkeit geschaffen sein muss. „In der jüngeren Generation erleben wir durch die digitale Transformation einen kulturellen Wandel“, sagt Angelika Bodensohn. „Flexibilität und der Aspekt Wohlfühlen spielen eine viel größere Rolle.“ In Düsseldorf glaubt man deshalb, dass sich Arbeitgeber zukünftig mehr Gedanken darüber machen müssen, wie sie den Vorstellungen einer jungen Generation stärker gerecht werden können.
Der interne, kooperative und offene Führungsstil bedeutet auch, dass jeder Mitarbeiter bei „Planen und Einrichten“ seine persönliche Entwicklung durchläuft. Sie dürfen durchaus Fehler machen, „weil wir alle nur Menschen sind und jeder zu den Dingen, die er tut, auch stehen soll, ohne dass er irgendwelche Ängste haben muss“, wie Angelika Bodensohn betont. Zur individuellen Entwicklung zählt ebenfalls, dass Mitarbeiter drei- bis fünfmal im Jahr an Fort- und Weiterbildungen teilnehmen, sei es bei Herstellern, bei Seminaranbietern von Akustik- oder Lichtplanung oder an der Mensch&Büro-Akademie.
Zweiter Eckpfeiler der Unternehmensphilosophie ist die immer stärker werdende Ausrichtung auf Dienstleistungen. Der Trend im Geschäftsleben sei eindeutig. Zudem hätten Produkte inzwischen ein allgemein hohes Qualitätsniveau erreicht, das Unterscheidungen schwer mache. Ausnahmen bestätigen die Regel. Außerdem zwinge der wachsende Onlinehandel Büro- und Objekteinrichter dazu, sich auf dieses Segment zu fokussieren. Der Mensch mache heute die Qualität aus, glaubt man in Düsseldorf. „Heute haben Sie nur eine Chance“, betont Angelika Bodensohn, „wenn Sie als Büro- und Objekteinrichter konzeptionell arbeiten, ein Komplettpaket bieten und den Kunden auf jeder Stufe begleiten können.“ Der wachsende Stellenwert des konzeptionellen Geschäfts führt außerdem dazu, dass sich die Konzentration und Filialisierung im Handel weiter fortsetzen wird.
Während das Büro zu einem Ort der Begegnung wird, der flexibel nutzbar ist, Kreativität und Leistung fördert sowie zur Identifikation einlädt, präsentiert es sich vielfach wie aus der Ära der Industriegesellschaft. Das wird sich in den kommenden Jahren gravierend ändern. „Planen und Einrichten“ setzt am 250 Quadratmeter großen, 2008 eröffneten Standort auf „Live-Ausstellung“, um den Kunden in der Praxis zu zeigen, was planerisch alles möglich ist und wie die neue Arbeitswelt aussehen könnte.
Während der 1980 gegründete Büro- und Objekteinrichter am Stammsitz in Mönchengladbach mit seinen 700 Quadratmeter noch stärker auf klassische Präsentation baut, erhält der Kunde in Düsseldorf die Präsentation der Möglichkeiten verschiedener Systeme. „Wir haben die Erfahrung gemacht“, sagt Angelika Bodensohn, „dass Kunden, denen wir empfehlen, in ihrem Unternehmen Orte für Kommunikation einzurichten, ein anderes Verständnis davon gewinnen, wenn wir das in der gelebten Praxis unser Live-Ausstellung zeigen können.“ Das Spektrum der Live-Ausstellung reicht von Stehtischen bis zu Lounge-Möbeln. Welche Büroform die Zukunft prägen wird, darüber wagen Bodensohn und Bermig keine Prognose. Zwar gehe die Tendenz zum Open Space, aber dies sei nicht neu. In einem Punkt sind sie sicher. „Die Jugend lässt sich nicht in Formen pressen und deswegen werden Büros individueller.“


FAKTEN
Fachhändler: Planen und Einrichten, Schröter + Bodensohn GmbH
Geschäftsführende Gesellschafterin: Angelika Bodensohn
Standorte: Krefelder Straße 421, 41066 Mönchengladbach Schanzenstraße 102, 40549 Düsseldorf
Gründung: 1980
Kontakt:
Telefon: 02161 694800
Fax: 02161 6948069
Dienstleistungsangebot: Fullservice
Hersteller-Portfolio (auszugsweise): Artemide, König + Neurath, planmöbel, Renz, Sedus, Tobias Grau, USM Haller, Vitra, Walter Knoll, werner works, Wilkhahn
Besonderheiten: Immobilienvermittlung, Entwicklung von kundenspezifischen Sondermöbeln
Anzeige
Top-Thema
Kooperativ planen
Homeoffices und Third Places als Impulsgeber für Arbeitsplatzkonzepte
Kooperativ planen
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de