Home » Materialien »

Oberflächen und Werkstoffe für den Innenausbau

Oberflächen und Werkstoffe für den Innenausbau
Multitalente

Bei Oberflächen und Werkstoffen finden sich immer mehr Verfeinerungen und Varianten. Das betrifft nicht nur die Optik, sondern weitere Eigenschaften: Sie sind temperatur- und säurebeständig oder verhindern Fingerabdrücke.


md04221_PRO-Materialien_Antolini.jpg

Naturstein von Antolini Luigi & C. S.p.A.

Flammender Naturstein

Der Granit ‚Belvedere‘ aus der ‚Exclusive‘-Kollektion ist für Highend-Umgebungen gedacht. Hier kommt der Naturstein an der Wand eines Bades in einem Apartment in Vicenza zum Einsatz. Die Wände erscheinen dunkel und leuchtend zugleich. Dabei wirken die Adern wie Flammen und Blitze.

www.antolini.com


photoshooting;_internal_contact_Karin_Mumelter

Dekore der Egger Holzwerkstoffe Brilon GmbH & Co. KG

Mehr Auswahl bei Dekoren

Die Kollektion ‚Dekorativ 2020–22‘ bietet eine Vielfalt an Unifarben sowie Holz- und Materialreproduktionen. Damit verbunden sind eine größere Dekorauswahl und haptische Qualitäten sowie mehr Produkte im Dekorverbund. Hinzu kommen weitere Services, darunter eine neue App mit Scanfunktion sowie 2D- und 3D-Dekorbildern.

www.egger.com


Invisible_Maximum_Living_Part_A_fare_cromia.tif

Feinsteinzeug von Graniti Fiandre spa

Adernetz im Feinsteinzeug

‚Invisible‘ ist eine Marmoroptik der Kollektion ‚Marmi Maximum‘. Den weißen Hintergrund durchzieht ein Netz aus feineren und stärkeren grauen Adern. Die Platten mit 300 x 150 cm und die Unterformate sind ganz oder teilweise poliert. Das 6 mm starke Feinsteinzeug lässt sich gut verarbeiten, ist aber mechanisch fest.

www.granitifiandre.de


md04221_PRO-Materialien_Florim.jpg

Florim Ceramiche S.p.A. SB

Feinsteinzeug wie Alabaster

Vom Alabaster inspiriert, verkörpert die Feinsteinzeug-Kollektion ‚Rêves de Rex‘ mit plastischen, dezenten Schattierungen und vier Farbtönungen Eleganz. Die stimmigen Flächenbilder kommen matt oder glänzend in sechs verschiedenen Formaten und zwei Stärken daher. Die blaue Variante sorgt für eine lichte Atmosphäre.

www.florim.com


md04221_PRO-Materialien_GirardinoDieBobboli.jpg

Wandpaneel von 3D Surface S.r.l.

Blätterwerk aus Keramik

Dichte Blätter formen die dreidimensionale Struktur des Innenraumwandpaneels ‚Giardino di Boboli‘ aus Keramikmaterialien. Der Designer Jacopo Cecchi verwendete Keramik, überzogen mit glasfaserverstärktem Mörtel. Die Module in der Größe 57 x 70 cm werden einfach auf die Wand geklebt.

www.3dsurface.it


md04221_PRO-Materialien_Hasenkopf.jpg

Corian-Verarbeitung durch die Hasenkopf Industrie Manufaktur

Gletscherspalten

Herzstück des Restaurants Gletschertisch am Fuße des Rettenbachgletschers ist eine weiße Corian-Showküche. Die Thekenfront in ‚Glacier White‘ entstand durch 3D-Verformung und einen scharfkantigen Schliff. Die unterschiedlich großen Dreiecke imitieren Gletscherspalten. LED-Spots im Boden unterstreichen die Tiefenwirkung.

www.hasenkopf.de


Schöne_Ansicht_mit_effektvoller_Wirkung:_Die_neue,_in_hohem_Maße_kratzunempfindliche_Mattoberfläche_von_Homapal_heißt_„Scratch-Resistant_Matt“,_kurz_SRM,_und_weist_auch_Antifingerprint-Eigenschaften_auf._

Oberfläche der Homapal GmbH

Unempfindlich gegen Kratzer

Für den horizontalen Einsatz eignet sich die stark kratzunempfindliche Antifingerprint-Mattoberfläche ‚Scratch-Resistant Matt‘, kurz SRM. Sie kommt bei Trenddekoren wie Aluminium, Kupfer und Messing in verschiedenen Strukturen und Farben sowie Magnethaftplatten in den Unifarben Macchiato, Hellgrau, Steingrau und Weiß zur Anwendung.

www.homapal.de


md04221_PRO-Materialien_Lapitec.jpg

Arbeitsplatte von Lapitec S.p.A.

Dünencharakter

Die Arbeitsplatte aus Sinterstein befindet sich in der Küche eines Hauses im südkoreanischen Seoul. Zum Einsatz kam die 12 mm starke ‚Absolute White‘ mit einem ‚Dünen‘-Finish. Das Material ist hitzebeständig und hygienisch. Die unregelmäßige Textur erzeugt Licht- und Schattenwirkungen. Der Spülstein gehört zur Serie ‚Orion‘.

www.lapitec.com


md04221_PRO-Materialien_Lechner.jpg

Arbeitsplatte der D. Lechner GmbH

Blass gemasert

Elf weitere Dekore erhält die Oberfläche der Kollektion ‚Dekton‘. Sie besteht aus 20 gesinterten Mineralien, ist kratz- und abriebfest, resistent gegen Chemikalien und hartnäckige Flecken und hält hohen Temperaturen stand. Das Dekor ‚Vera‘ der 20 mm starken Arbeitsplatte hat einen gräulichen Hintergrund und eine blasse Maserung.

www.mylechner.de


md04221_PRO-Materialien_LeonhardKurz.jpg

Holzstrukturen der Leonhard Kurz Stiftung & Co. KG

Holzmaserung

Mit ‚Infinite Wood‘ interpretiert der Dünnschichttechnologiehersteller Kurz Holzstrukturen. Die auf Trägerfolien applizierten Dekorations- und Funktionsschichten kommen unter anderem in Möbelbauteilen zum Einsatz. Tagsüber tritt das Schattenspiel auf der Oberfläche in den Vordergrund, nachts kommt die hinterleuchtete Maserung zur Geltung.

www.kurz.de


md04221_PRO-Materialien_Neolith.jpg

Wandpaneel der Neolith Distribution S.L.

Kristallines Aussehen

Um sechs Modelle wurde die ‚Six-S’-Serie aus gesintertem Stein ergänzt. Dazu zählt das Dekor ‚Himalaya Crystal‘ in verschiedenen Stärken und Formaten bis zu 320 x 160 cm. Eine leichte Lichtdurchlässigkeit erhöht die Authentizität der Farben. Es gibt die Finishs ‚Décor Polished‘ mit hoher Farbintensität und ‚Ultrasoft‘ mit weicher, lederartiger Textur.

www.neolith.com


md04221_PRO-Materialien_Puricelli.jpg

Laminat von Puricelli Decorative Surfaces

Robustes Laminat

Zur Melamindekorgruppe ‚Puri-System‘ zählt ‚Purilam‘. Das Laminat basiert auf Zelluloseschichten, die mit Duroplast imprägniert wurden, um hohem Druck und hoher Temperatur standzuhalten. Die oberste Lage besteht aus mit Melaminharz getränktem Dekorpapier. Es ist antistatisch und resistent gegen Abrieb und Verschmutzung.

www.puricelli.it


md04221_PRO-Materialien_SapienStone.jpg

Feinsteinzeug-Arbeitsplatte von Sapien Stone

Antibakteriell Feinsteinzeug-Arbeitsplatte

Die Feinsteinzeug-Arbeitsplatte ‚Active Surfaces‘ ist in in vier Texturen erhältlich. Dazu gehört ‚Pietra Grey Active‘, deren Farbe an Gestein erinnert. Zunutze machen sie sich die Eigenschaften von photokatalytischem, mit Silberionen versehenem Titandioxid. Ein Material mit antibakteriellen, selbstreinigenden und umweltfreundlichen Eigenschaften.

www.sapienstone.de

Weitere Materialien finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 4
Ausgabe
4.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de