Textilien (39 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Textilien für Innenarchitekten

md1218_PRO-Objektstoffe_ZimmerRohde.jpg
Zimmer + Rohde

Der Fleck? Schon weg

Einmal nicht aufgepasst, und schon ist der Füller ausgelaufen, der Nagellack umgekippt, die neue Jeans auf ewig ins Sofa eingerieben. Was im Privathaushalt ärgerlich ist, ist im Objektbereich eine Katastrophe; umso besser, dass aus der ‚Infinity‘-Serie von Zimmer + Rohde jeder Fleck entfernt werden kann. Zu erkennen am ‚Easy Care‘-Siegel. www…
md1218_PRO-Objektstoffe_CreationBaumann.jpg
Création Baumann

Zur Ruhe kommen

Als Création Baumann im Frühjahr die ‚Cotton Stories‘-Kollektion lancierte, standen laute Pastellfarben im Mittelpunkt; zum Saisonwechsel kommen die leisen Töne zum Tragen. Der Baumwollvelours ‚Velling‘ etwa sorgt mit tiefen Blau-, Petrol- und Rotnuancen für Ruhe – nicht nur optisch, sondern auch akustisch mit einer Schallabsorption von αw 0.7…
Objektstoffe
Textilien in der Innenarchitektur

Trendschau Objektstoffe

Tiefe Farben und intensive Haptik liegt im Trend. 8 handverlesene Beispiele für Objektstoffe.
Vescom_2018
Vescom

Die Feinen fürs Grobe

Mit ‚Lamu‘ und ‚Wolin‘ führt Vescom zwei neue Wollmischstoffe ein, die mit feiner Optik grober Beanspruchung gewachsen sind. Denn weder die hellen Farben noch die ausgewogen aufeinander abgestimmten Texturen lassen vermuten, dass beide eine Scheuerbeständigkeit von über 100 000 Martindale besitzen. www.vescom.com
_______________________________
Jab Anstoetz

Lustvolle Opulenz

Manchmal darf es eben mehr sein. Der als Bezugs- und Vorhangstoff erhältliche ‚Jardin Fruitier‘ von Jab Anstoetz schwelgt in floralen Motiven. Das durch den dunklen Grund an ein Vanitas-Gemälde erinnernde Veloursgewebe ist jedoch keineswegs vergänglich und mit 30 000 Martindale durchaus robust. www.jab.de
md1018_PRO-Akustik_CreationBaumann.jpg
Creation Baumann

Schafft Zonen im Büro

Gefragt sind fließende Konzepte. Um Büroflächen in verschiedene Arbeitsbereiche zu unterteilen sind Vorhänge eine gute Lösung. Mit dem schallabsorbierenden Doubleface-Stoff ‚Silent‘ lassen sich schnell Zonen für spontane Besprechungen schaffen. Die Palette umfasst bislang 12 Farben. www.ceation.baumann.com
md0918_BP-Kueche_Hornschuch.jpg
Skai

Eduard’s, Stuttgart

Wie ein Cocktail, so braucht auch eine Bar die richtigen Zutaten, um geschmackvoll zu sein. Dittel Architekten entschieden sich beim Eduard’s im Rahmen des Breuninger Gastrokonzepts neben locker platzierten Sitzpolstern für eine bequeme Bestuhlung. Die Sitzschalen im Vintagelook sind mit ‚Skai-Sorentiko‘ bezogen. Passend zu Tresen und Tischen. www.skai.com/de/interior Das…
md0718_PRO-Green_EileenFisher.jpg
DesignWork

Waste no more

Wandteppich, Kunstwerk und Statement zugleich: ‚White on White‘ von Sigi Ahl besteht aus benutzten Textilien, die mit dem DesignWork-Konzept von Eileen Fisher ein zweites Leben erhalten. Die Modedesignerin will ein Zeichen gegen den Abfallwahnsinn der Fashionindustrie setzen. Bis heute landen 85 % der Textilien auf der Deponie. www.eileenfish…
mdOF0417_PRO-Brandschutz_Textil_NyaNordiska.jpg
Nya Nordiska

Handarbeitstechnik

Die filigrane Wabenstruktur des ‚Rivoli‘ entsteht durch ein spezielles technisches Verfahren, das ermöglicht, feines Gestrick in einen zweifarbigen Vorhangstoff zu übersetzen. Der semitransparente Stoff von Nya Nordiska ist schwer entflammbar und eignet sich für den Objekt- und Privatbereich. www.nya.com
Vescom_2016
Vescom

Transparenz

Die Vorhangstoffe des Designs ‚Formoza‘ erfüllen die strengste europäische Norm für öffentliche Gebäude (B1 gemäß DIN 4102) und sind damit schwer entflammbar. Sie eignen sich für den Einsatz in Büroräumen, Konferenzsälen, Empfangshallen und Restaurants. Die Stoffe von Vescom sind lichtecht, Oeko-Tex-zertifiziert und bei hohen Temperaturen wasc…