38 Häuser in Europa

Urlaubsarchitektur

Wer kennt das Problem nicht, eine geeignete Bleibe für den anstehenden Urlaub zu finden? Will man im Urlaub von seinen Ansprüchen an Ästhetik und Design abweichen? ‚Urlaubsarchitektur 2018‘ stellt 38 Häuser mit dem Schwerpunkt Europa vor und erleichtert die Suche.

Sie dienen nicht nur als Urlaubsdestination, sondern auch als Inspiration für Architekten und Innenarchitekten: 38 Häuser wählte das Team um Herausgeber Jan Hamer für die Publikation ‚Urlaubsarchitektur Selection 2018‘ aus.

Als der Architekt aus Hannover vor zehn Jahren mit seiner Plattform Urlaubsarchitektur begann, empfand er das Suchen nach einem geeigneten Domizil als Glückssache, verbunden mit extremer Ausdauer. Er stellte sich die Frage: „Wie wollen wir, Architekten und Innenarchitekten, im Urlaub leben?“ und begann zu recherchieren. Er traf auf ein bis dato „unerforschtes“ Feld und den Nerv der Zeit – architektonisch anspruchsvolle Ferienhäuser. Mit der Zeit fand er sie, Urlaubsarchitektur von ultramodern bis historisch. Oder auch beides vereint, wie beim Bühelwirt in Südtirol, einem Hotel – md führte ein Interview mit den Architekten –, das Moderne und starke Naturverbundenheit kombiniert.

Kontrastreich ist auch das Haus in der Schweiz ‚Hüs üf der Flüe‘ aus dem 15. Jahrhundert, das behutsam renoviert von der Kunsthistorikerin Diana Pavlicek renoviert wurde. Alt und Neu, eng verwoben, geben ein harmonisches Bild ab. Die reduzierte Einrichtung mit historischen Details und modernen Akzenten vermittelt den Eindruck im Museum zu stehen.

Zu den weiteren Destinationen gehören Griechenland, Italien, Deutschland, Niederlande, Schottland, Portugal und Spanien.

Urlaubsarchitektur Selection 2018

Herausgeber: Jan Hamer
Autoren: Tina Barankay, Ulrich Stefan Knoll, Britta Krämer, Anke Steinweg
Hardcover mit Leinen-Einband, 36 Euro
Zweisprachig Deutsch/Englisch, 276 Seiten, zahlreiche Abbildungen
Verlag: Edition Urlaubsarchitektur
ISBN: 978–3–9817367–4–8

www.urlaubsarchitektur.de

Weitere News finden Sie hier