Home » News » Media »

Urlaubsarchitektur 2020

Anspruchsvolle Architektur zum Verweilen
Urlaubsarchitektur 2020

In Zeiten, in denen der Bewegungsradius auf ein Minimum begrenzt ist, müssen die Gedanken umso freier sein. Urlaubsarchitektur 2020 vereint Reisearchitekturen. Sie kombinieren Inspiration und Erholung. Nichts ist planbar zu Zeit, aber Träumen wird ja wohl auch Innenarchitekten und Architekten erlaubt sein.

Als Urlaubsarchitektur 2007 gegründet wurde, waren Ferienunterkünfte mit hochwertiger Architektur noch Mangelware. Mittlerweile finden sich einige schöne Projekte mit hohem architektonischen Anspruch auf der Seite. Neben einem hohen gestalterischen Anspruch spielen Themen wie Nachhaltig­keit, soziale Verträglichkeit und Authentizität eine entscheidende Rolle bei der Reiseentscheidung sowie den Auswahlkriterien für die Auf­nahme neuer Partnerhäuser.

URLAUBSARCHITEKTUR__Cover_Buch_und_Magazin_2020__001.jpg
Cover: Urlaubsarchitektur 2020

Anspruchsvolle Architektur und Innenarchitektur

Urlaubsarchitektur 2020 bietet einen Überblick über 30 Häuser und Konzepte in Europa, die diese Ansprüche erfüllen. Zum ersten Mal zeigt der Titel Urlaubsarchitektur auch die Menschen hinter den grandiosen Gebäuden. Gastgeber, Architekten, Designer und kreative Köpfe mit einer klaren Vision und außergewöhnlichen Ideen kommen zu Wort. Sie erklären ihre Sichtweisen, ihren Antrieb und persönlichen Überzeugungen.

In erster Linie vereint Urlaubsarchitektur wieder inspirierende Reisedestinationen gepaart mit toller Innenarchitektur und Architektur. Auf’s Detail kommt es oft an.

Casa_Luum__Patio_001__CREDIT_Cedric_Dassesson.jpg
Patio der Casa Luum, Portugal, Algarve. Foto: Cedric Dassesson

Casa Luum, Portugal, Algarve

Leuchtend weiße, ineinander verschachtelte geometrische Baukörper sind auf zwei Ebenen um einen Innenhof angeordnet – das Herzstück des Anwesens. Ein knorriger Olivenbaum und hohe Mauern umgeben den Pool. Terrassen, Treppen und Patios dominieren den Außenbereich des Ferienhauses für 6 Personen.

Casa_Luum__Living_001__CREDIT_Alexander_Bogorodskiy.jpg
Innenansicht der Casa Luum, Portugal, Algarve. Foto: Cedric Dassesson

Minimalistisches Interieur

In der Casa Luum herrscht minimalistische Klarheit: Viel Weiß, Naturstein, Holz und sanfte, erdige Farbtöne bestimmen das ruhige Ambiente. Vom lichten Wohnraum mit Kamin und einem atemberaubenden Blick über die Ria Formosa gelangt man auf die großzügige Panoramadachterrasse oder in den mit einheimischen Pflanzen und Kräutern gestalteten Garten. Pedro Domingos hat mit der Casa Luum ein konsequent nachhaltiges Haus geschaffen.

Spronken_House__Exterior_001_CREDIT_Joan_Guillemat.jpg
Spronken House, Castellón, Spanien. Foto: Joan Guillemat
Spronken_House__Kitchen_001_CREDIT_Joris_Dassen.jpg
Spronken House. Foto: Joris Dassen

Spronken House, Castellón, Spanien

Eine Skulptur ohne Rhythmus, aber in den Details inspiriert von der alten Fibonacci-Sequenz: 53 Betonpfeiler, die mit einem Dach aus alten Holzbalken ein Gefühl von Erdung und Verwurzelung erzeugen. Riesige Glasflächen heben die Grenzen zwischen Innen und Außen auf.

Recharge_House__Ansicht_001__CREDIT_Mette_Johnsen.jpg
Recharge House, Westjütland, Agger, Dänemark. Foto: Mette Johnsen

Recharge House, Westjütland, Agger, Dänemark

Weniger als 600 Meter trennen das Recharge House vom Meer und nur ein paar Schritte von einem kleinen See. Das aus einem Haupthaus und einem Nebengebäude bestehende Ensemble besteht von den Wänden bis zum Dach aus Holz und fügt sich daher un-aufdringlich in die Natur ein. Das Ferienhaus für 6 Personen wurde 2019 fertiggestellt. Design: Søren Sarup, PURAS Architects, Aarhus.

Recharge_House__Living_002__CREDIT_Mette_Johnsen.jpg
Recharge House. Foto: Mette Johnsen

Wasser dominiert den Raum

Die Nähe zum See hat die Gestaltung des Recharge Houses maßgeblich beeinflusst: Alle Wohn- und Schlafräume orientieren sich zu dem nördlich gelegenen Gewässer. Deckenhohe Fensterflächen inszenieren den Ausblick: Wasser, das sich im Wind kräuselt, wogendes Schilf, über den Himmel ziehende Wolken. Bei der Einrichtung der Räume wurde viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Die sachlich-funktionale Möblierung hält sich dezent zurück.

Fusenhof__Ansicht_003__CREDIT_Rolf_Hoffmann.jpg
Fusenhof. Foto: Rolf Hoffmann

Fusenhof, Kirchzarten, Deutschland

Der Fusenhof im Schwarzwald hat eine lange Geschichte. Die Raumabfolge ist dem Bedarf vorangegangener Generationen geschuldet.  Es ist ein gewachsenes Raumkonzept. Das Wohnen im Hof ist ein Verweilen mit allen Sinnen. Die Haptik des alten Holzes, die verwinkelten Ecken und das Ächzen des Gebäudes bei Wind. hier vergisst man die Hektik der Moderne.

Fusenhof__Entrance_001__CREDIT_Michael_Eckmann.jpg
Fusenhof. Foto: Michael Eckmann

Ein Ort zum Wohlfühlen

Die gesamte Einrichtung des nun sanierten Hofes ist schlicht, aber qualitativ hochwertig und individuell angefertigt. Die Beleuchtung ist zurückhaltend. Der Fusenhof lässt sich nicht in wenigen Stunden erleben. Ein Mindestaufenthalt von zwei Nächten wird empfohlen.


Selection 2020 – Häuser und Menschen

Herausgeber: Jan Hamer

Autoren: Ulrich Stefan Knoll, Britta Krämer, Anke Steinweg

Edition URLAUBSARCHITEKTUR

Veröffentlichung 1. April 2020

Bei Bestellung durch Endkunden erfolgt die Auslieferung im April 2020.

ISBN-Nummer: 978-3- 9817367-6-2

Weitere Buchempfehlungen finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Mama Shelter, Prag, Gästezimmer
Mama Shelter-Gründer Serge Trigano über Erfolgsfaktoren für Lifestylehotels

Ganz die Mama

Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 4
Ausgabe
4.2020 kaufen

EINZELHEFT

ABO


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de