Internationale Interior-Design-Ausstellung

Neue Räume 2017

Mittlerweile eine feste Institution: die Design-Plattform ‚neue räume‘ in Zürich. Vier Tage lang präsentieren internationale und nationale Hersteller ihre Produkte, wobei der Fokus in diesem Jahr auf Design made in Switzerland liegt.

In diesem Jahr nimmt das Thema ‚Design made in Switzerland‘ einen besonderen Stellenwert bei der ‚neue räume‘ ein. In einer Sonderschau werden kontroverse und überraschende Positionen namhafter Schweizer Gestalter im Hinblick auf aktuelle und zukünftige Herausforderungen des heimischen Designs präsentiert. Passend dazu präsentieren die Schweizer Möbelhersteller das gemeinschaftlich ins Leben gerufene Online-Portal designobjekt.ch.

Was erwartet den geneigten Besucher darüber hinaus bei der neunten Auflage der Design-Plattform? Mehr als 100 nationale und internationale Aussteller, weitere Sonderschauen, zahlreiche Neuheiten und Design-Highlights sowie Inszenierungen wie die ‚Moving Walls‘ von Jörg Boner, eine Überraschungsinstallation ‚Hiver Japonais‘ des Atelier oï sowie eine Ausstellung der Höheren Fachschule für Technik und Gestaltung Zug, die sich auf künstlerische Art mit dem Objekt Stuhl auseinandergesetzt hat.

Die Sonderschau ‚neue räume in the city‘ verteilt sich wieder auf Geschäfte, Schaufenster, Cafés, Lounges und Innenhöfe in der Zürcher Innenstadt.

Neue Räume 2017

Vom 15. bis 19. November 2017

ABB-Halle 550 in Zürich-Oerlikon, Schweiz

Birchstrasse 150

8050 Zürich

www.neueraeume.ch

Weitere News finden Sie hier