Home » Projekte » Wohnbauten »

Work-Life-Space

Interior-Konzept für Wohn- und Arbeitsumfeld von Studio Besau Marguerre
Work-Life-Space

Das kommt heraus, wenn sich Spezialisten und Visionäre aus diversen Fachgebieten – Interior Design, Möbelunternehmen und Agenturinhaber – zusammentun: Eine innovativer Work-Life-Space in Hamburg.

Von dem New-Work-Spezialisten und Gründer der Agentur Thjnk, Michael Trautmann, erhielt das Hamburger Studio Besau-Marguerre den Auftrag, ein Interieur-Konzept für einen neuen Work-Life-Space im Apartimentum in Hamburg zu schaffen.

Work-Life-Space, Apartimentum, Studio Besau Marguerre
Foto: Silke Zander

Konzept und Zielsetzung

Das Konzept sollte mit der Architektur des Apartimentums korrespondieren und den Anforderungen an neues Arbeiten und Leben entsprechen. Den Work-Life-Space soll man zukünftig als exklusiven Workshop-Space mieten können, daher sollte er so wandelbar sein, dass hier vom klassischen Workshop, über kleinere Vorträge bis hin zu einem Dinner alles umsetzbar ist.

Work-Life-Space, Apartimentum, Studio Besau Marguerre
Foto: Silke Zander

Versteckte Funktionen

Zielsetzung: der Work-Life-Space soll diverse Funktionen aufweisen und verstecken und sich schnell und flexibel an die Bedürfnisse des jeweiligen Nutzers anpassen können – basierend auf der Kernidee des Smart-Home-Apartments.

Work-Life-Space, Apartimentum, Studio Besau Marguerre
Foto: Silke Zander

Moderne Technik

Hinter der Gründerzeit-Fassade des Apartimentums verbirgt sich ein Neubau mit zahlreichen technischen Details: Unternehmer Lars Hinrichs, Gründer des Portals Xing, ließ vor einigen Jahren ein modernes Apartmenthaus bauen, in welchem moderne Technik eine große Rolle spielt.

Work-Life-Space, Apartimentum, Studio Besau Marguerre
Foto: Silke Zander

Innovativer Hybrid

Studio Besau-Marguerre hat hier einen innovativen Hybrid zwischen Wohnen und Arbeiten mit vielseitig nutzbaren Zonen auf zwei Etagen realisiert, die zwischen privat und öffentlich wechseln können.

Work-Life-Space, Apartimentum, Studio Besau Marguerre
Foto: Silke Zander

Interieur-Konzept

Im Zentrum ihres Interieur-Konzepts steht der große Wohnraum. Er verbindet nicht nur die beiden Etagen der Maisonettwohnung, sondern auch eine flexible Gestaltung für unterschiedliche Anlässe öffentlich wie privat erlaubt.

Schnell und flexibel konfigurieren

Hier entstehen unterschiedliche Kommunikationsräume, von der klassischen Dining- oder Meeting-Situation, über Workshop-Settings für Kleingruppen, bis hin zu kleinen Vortragssituationen, kann der Raum schnell und flexibel umkonfiguriert werden und an die aktuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Work-Life-Space, Apartimentum, Studio Besau Marguerre
Foto: Silke Zander

Möbel von Vitra für Work-Life-Space

Für die Möblierung arbeitete das Hamburger Design Duo mit dem renommierten Hersteller Vitra zusammen und wählte Möbelstücke aus, die einen ungezwungenen, offenen und produktiven Austausch fördern.

Work-Life-Space, Apartimentum, Studio Besau Marguerre
Foto: Silke Zander

Sorgfältig ausgewähltes Farbkonzept

Für Trautmann, der neben seiner Agentur Thjnk auch einen Podcast zum Thema New Work betreibt, hat Studio Besau-Margeurre außerdem ein sorgfältig ausgewähltes Farbkonzept entwickelt. Von hellen Blau- und Mint-Tönen bis zu dunklem Grün und Anthrazit im Kaminzimmer, in welchem die Podcasts aufgenommen werden können.

Work-Life-Space, Apartimentum, Studio Besau Marguerre
Foto: Silke Zander

Akustik und Atmosphäre

In dem Kaminzimmer wurde zu diesem Zweck der Fokus auf gute Akustik und eine warme, gemütliche Atmosphäre, die zum Gespräch einlädt, gelegt.

Work-Life-Space, Apartimentum, Studio Besau Marguerre
Foto: Silke Zander

Gebrochen wird das Farbkonzept von einzelnen Möbelstücken, wie dem gelben Soft Work Sofa von Vitra – visuelle Highlights die auch wieder verschiedene kleine Gesprächs- oder Arbeitssituationen in dem neuen Work-Life-Space ermöglichen.

Weitere Projekte finden Sie hier


Fakten

Projekt: Innenarchitektur für Work-Life-Space

Standort: Apartimentum, Hamburg

Fertigstellung: Januar 2021

Bauherr: New-Work-Spezialist und Gründer der Agentur Thjnk, Michael Trautmann

Innenarchitektur: Studio Besau Marguerre, Webseite des Designstudios

Produkte: Vitra

Fotos: Silke Zander, www.silkezander.de

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
MM Company, abgepasste Teppiche
8 abgepasste Teppiche für die textile Insel im Raum

Guter Rahmen

Titelbild md 2
Ausgabe
2.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de