Home » Materialien » Werkstoffe » Keramik »

Migration von Materie

3D Druck Keramikbehälter
Migration von Materie

Heute geht die biologische Vielfalt der Erde in alarmierendem Tempo verloren. Design hat die Macht, Ideen zu kommunizieren und die Art und Weise, wie wir die Welt verstehen, zu verändern. Das Hauptziel dieses Projekts ist die Schaffung einer Sammlung von Behältern für den täglichen Gebrauch rund um den Tisch. Es ist möglich, den lokalen Lehm aus den Ländern, die an der Geschichte der Kartoffel beteiligt waren, zu migrieren und mit Hilfe digitaler Techniken Behälter in 3D zu drucken, die die topografischen Muster der archäologischen Stätte von Moray und die Form des traditionellen Handwerks nachzeichnen.

Designerin: Cindy Valdez, Kunsthochschule Weißensee Berlin

Migration von Materie

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 6
Ausgabe
6.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de