1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » Produkte » Wohnmöbel » Stauraum »

Sammelpunkte

Stauraum
Sammelpunkte

Regalvitrinen für jeden Ort im Raum

Des. Gino Carollo & René Chyba Fab. interlübke Gebr. Lübke GmbH & Co. KG, Rheda-Wiedenbrück/D, www.interlübke.com

Der Mensch sammelt schließlich nicht nur Bücher, Ton- und Bildträger; wohin aber mit den Kleinodien, die man so gern anschauen wie bewahren möchte? ‚bookless‘ bietet verschiedene Lösungen im gleichen System: fixe oder schienengeführte Raumteiler, raumhohe Regale, Wandelemente – insgesamt lassen sich dreizehn Wand- und acht Standmodule konfigurieren, die von durchgängigen Glasflächen, optionaler LED-Beleuchtung und geringer Korpustiefe (18 cm) gekennzeichnet sind. Hoch- und Mattglanzlacke sowie zahlreiche Furniere stehen dabei für das wohn- und objekttaugliche Programm zur Wahl. Geringe Materialstärken sind für den schwebenden Eindruck der Vitrinen verantwortlich, die neben Gleittüren aus Glas und gläsernen Rückwänden auch Vorschaltelektronik und Kabel integrieren. Eine Besonderheit liegt im sechs Zentimeter messenden Wandabstand der “Schwebemodule”. Der dadurch vergrößerte Lichtkegel der umflutenden Beleuchtung verstärkt die plastische Wirkung des Möbels, das der perfekte Rahmen für die schönen Dinge sein kann.

Collection Points
Shelf showcases for any place in the room
Fact is, we collect not only books, or sound and image media. But where to put all those precious objects we so love to look at and preserve? ‚bookless‘ offers various solutions in one and the same system. Fixed room dividers or ones on tracks, room-high shelves and wall elements – you can configure thirteen wall-mounted and eight floor-standing modules in all, with features like unit-high glass surfaces, optional LED lighting and a reduced carcass depth (18 cm). The range is fit for use at home or in contract objects, and there is a choice of high-gloss and matt-gloss varnishes plus many veneer types. The slim material thicknesses of the showcases achieve a hovering effect; in addition to glass sliding doors and glass rear walls, ballast electronics and cables are also integrated. A special feature of the “floating modules“ is that they keep a distance of six centimetres from the wall. In this way a greater light cone is achieved by the lighting around the module, which stresses its plastic effect of this furniture item conceived as a perfect setting for beautiful things.
Anzeige
Top-Thema
Kooperativ planen
Homeoffices und Third Places als Impulsgeber für Arbeitsplatzkonzepte
Kooperativ planen
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de