Home » Produkte » Wohnmöbel » Outdoor »

Freiluft-Saison 2021: Outdoor-Möbel für Innen und Außen

Outdoor-Möbel für Innen und Außen
Robust und wetterfest

Solange die Planung der Urlaubsreise weiterhin auf wackeligen Füßen steht, muss eine Lösung in oder vor den eigenen vier Wänden her. Eine Vielzahl attraktiver, robuster und ansprechender Outdoor-Möbel für den Außenbereich unterstützen Heimurlauber: eine Auswahl an Sesseln, Sofas, Tischen und Stühlen sowie Liegeflächen für die Outdoor-Saison 2021.


 

2_CASSINA_Trampoline.jpg

Erweiertung der Kollektion ‚Trampoline‘ von Patricia Urquiola für Cassina Outdoor

Familienzuwachs für Outdoor-Möbel

Das Outdoor-Programm ‚Trampoline‘ erhält eine Erweiterung mit einem neuen Sessel, einem Zweisitzer-Sofa und drei kombinierbaren Modulen. Wieder kommen handgeflochtene Seile aus Polypropylen und Nylon zum Einsatz, die ‚Trampoline‘ sein charakteristisches Erscheinungsbild verleihen. Dazu die Designerin: „Das überdimensionale Geflecht, das die Rückenlehne des Sitzes begleitet, verweist auf die Spannschnüre von Trampolinen, diese Schnüre werden zu Fransen um die Kissen.“ Cassina legt Wert auf Materialien, die entweder zu 100 % recycelt oder zu 100 % recycelbar sind.

www.cassina.com

www.patriciaurquiola.com


DEDON_KIDA_Mood_02.jpg

Hängesessel ‚Kida‘ von Dedon

Frei wie der Wind

Die wiegenartige, organische Form des Hängesessels ‚Kida‘ wirkt offen und einladend. Designer Stephen Burks wollte beim Schwingen das Gefühl hervorrufen, „so frei wie der Wind“ zu sein. Der pulverbeschichtete Aluminiumrahmen ist leicht und stabil. Er wird in drei gestreiften Farbvarianten angeboten. Sitz- und Rückenkissen sorgen für den entsprechenden Komfort. Zusätzlich gibt es einen Standfuß.

www.dedon.de

www.stephenburksmanmade.com


grill_spring_A.jpg

Outdoor-Kollektion ‚Grill‘ von Diabla

Lässig ohne Laut

„‚Grill‘ ist modern, kann aber auch in rustikale Umgebungen und gleichzeitig eher zeitgenössische Räume passen. In eine klassische Umgebung bringt es einen lässigen Touch, ohne laut zu sein“, erklären das Duo von Mut Design seinen Entwurf. Die ‚Grill‘-Kollektion besteht aus Stühlen und Sesseln mit und ohne Armlehnen, einem Sofa, einem Hochstuhl und mehreren Tischmodellen, die diverse Kombinationen zulassen. Die Objekte aus geschweißtem Aluminium sind leicht, somit einfach zu bewegen und sogar stapelbar.

www.diablaoutdoor.com

www.mutdesign.com


Pouf_set_(2).jpg

Puffs für die Lounge- und Diningkollektion ‚Swing‘ von Ethimo

Zusätzliche Sitzplätze

Die verschiedenen Formen und Farben der Puffs ermöglichen unterschiedliche Kompositionen. Patrick Norguet erweitert seine Lounge- und Diningkollektion ‚Swing‘ mit dem kreisförmigen Design und bietet eine Alternative zur typischen Außenbestuhlung. Ihre Struktur ist in einer Kombination aus naturbelassenem oder gebeiztem Teakholz mit weiß oder schwarz lackiertem Metall erhältlich. Die weiche Polsterung trotzt Witterungseinflüssen und Abnutzungserscheinungen.

www.ethimo.com

www.patricknorguet.com


AIRLOOP_VERT_OPALINE_MONTELIMAR_VISUEL2021_AURELIE_LECUYER_1.jpg

Stuhl und Tisch ‚Airloop‘ von Fermob

Platz auf dem Balkon

Designer Frédéric Sofia schuf diesen leichten Entwurf aus Stahl in Kombination aus gebogenem Draht und handgeschmiedeten Ringen für den französischen Hersteller. Passenderweise heißt das Paar – Stuhl und Tisch – ‚Airloop‘ und ist in seinen Dimensionen (60 cm Tischdurchmesser) so handlich, dass sich schnell ein Platz auf dem Balkon oder in einer Ecke des Gartens findet. Das Design ist in verschiedenen Farben erhältlich.

www.fermob.com

www.fredericsofia.com


GARPA_NEWCASTLE_(3).jpg

Strandkorb ‚Newcastle‘ von Garpa

Entfaltungspotenzial

Der Wechsel zwischen Sonne und Schatten ist mit dem Strandkorb ‚Newcastle‘ schnell erreicht: Zurückgeklappt umrahmt das Sommerdach die Sitzfläche, aufgespannt gibt der Baldachin Schutz und agiert als Kokon über der privaten Nische. Die Teakstreben verleihen dem massiven Entwurf eine leichte Optik. Newcastle gibt es als Zwei- oder Dreisitzer – immer mit einer gepolsterten Bank, die ohne Kissen unter der Sitzfläche verschwindet. Mit Tablett.

www.garpa.de


Gervasoni_PANDA_04_Outdoor_daybed_design_Paola_Navone_01.jpg

Outdoor-Möbel ‚Panda‘-Kollektion von Gervasoni

Weiche Formen

Ein Aluminiumrahmen ist Basis für die weichen Formen der Sessel und Sofas der ‚Panda‘-Kollektion. Designerin Paola Navone interpretiert die antike Webtradition für den Außenbereich neu, indem sie synthetische Fasern einsetzt. Diese sind stark, flexibel, wasser- und lichtbeständig und langlebig. Bequem wird‘s durch die weichen Oversize-Kissen.

www.gervasoni1882.it


buit_composition_club_chair_agate_grey.jpg

Clubsessel und Couchtisch ‚Buit‘ von Giandiablasco

Lange Lebensdauer

Von den ersten Skizze an war die Haltbarkeit der Outdoor-Möbel ‚Buit‘ ein entscheidender Faktor für Marta Alonso Yebra und Imanol Calderón Elósegui vom Madrider Studio Mayice. Die lange Lebensdauer des thermolackierten Aluminiums korrespondiert mit nachhaltig klaren, organischen und eleganten Formen: Clubsessel und Couchtisch können mit einem Bezugsstoff von Kvadrat eingeflochten werden.

www.gandiablasco.com

www.mayicestudio.com


Beetle_Bat_outdoor_Plastic2.jpg

Esszimmerstühle ‚Beetle‘ und ‚Bat‘ von Gubi

Outdoor-tauglich

Die Kunststoff-Editionen der Esszimmerstühle ‚Beetle‘ und ‚Bat‘ von GamFratesi sind nun auch für den Außenbereich einsetzbar. Die Überprüfung ihrer Materialien, Ästhetik und Funktion hat zu einer zusätzlichen Behandlung für den Einsatz im Außenbereich geführt. Spezielle Additive in der geformten Polypropylenschale verhindern das Ausbleichen der Farbe durch Witterungseinflüsse.

www.gubi.com

www.gamfratesi.com


05_Kartell_Pop.jpg

Sofa ‚Pop‘ von Kartell

Einfach zerlegbar

‚Pop‘ ist das erste modulare Sofa von Kartell, das „unendlich verlängerbar“ ist. Es ist einfach zerlegbar und in industrieller Fertigung erstellt. Die relativ großen Gänsefederkissen sind mit verschiedenen Bezügen erhältlich. Die neuen Versionen für draußen bleichen in der Sonne weniger aus und sind generell witterungsbeständiger.

www.kartell.com


Living_Divani_Poncho_outdoor_LucidiPevere_(02).jpg

Sessel ‚Poncho‘ von Living Divani

Informelle Entspannung im Outdoor-Möbel

Der Sessel ‚Poncho‘ vom Designerduo Lucidi Pevere zeichnet sich durch seine Details aus. So ist das lackierte und verzinkte Stahlrohrgestell mit einem Stoff bespannt, der mit einem Kevlar-Gewebe umrandet ist. Seine Dimensionen, mit seinen großen und angenehm gewinkelten Formen bieten Raum für Entspannung im Freien. Der Kissenbezug ist durch Reißverschlüsse vollständig abnehmbar, der Gestellbezug durch Aufknoten des Kevlargewebes.

www.livingdivani.it

www.lucidipevere.com


RODA_Plein_Air_(2).jpg

Tisch ‚Plein Air‘ von Roda

Klare Silhouette

Der von Michael Anastassiades entworfene Tisch ‚Plein Air‘ eignet sich für den Innen- und Außenbereich von Haus und Garten. Das Tischgestell aus Aluminium trägt die Steinzeugplatte, die in zwei neuen Farbtönen Graphite und Clay erhältlich ist. In vier Größen lieferbar.

www.rodaonline.com

www.michaelanastassiades.com


Nagi_Unopiù_2.jpg

Konstruktionssystem ‚Nagi‘ von Unopiu

Gleichgewicht von Licht und Schatten

Das Konstruktionssystem ‚Nagi‘ für den Outdoor-Bereich besteht aus imprägniertem Kiefernholz. Der Name ist inspiriert von der Form und Bedeutung des japanischen Schriftzeichens ‚nagi‘, das sich aus der Vereinigung der beiden Schriftzeichen „Wind“ und „still“ ergibt. In seiner Form erinnert es an eine stilisierte Pergola. Die Holzverbindungen lassen sich leicht zusammenfügen. Sowohl die Bedachung als auch die Seitenwände lassen sich individuell gestalten.

www.unopiu.com


05_Weishaeupl_Katalog_2021_Minu_Daybed.jpg

Daybed ‚Minu‘ von Weishäupl

Für Tagträumer

Mitten im grünem Garten an der frischen Luft ein Nickerchen halten: Das Outdoor-Möbel ‚Minu‘ eignet sich als Daybed für den Powernap unter dem Baldachin aus kräftigen Farben. Das Solitär-Möbelstück besteht aus pulverbeschichtetem Aluminium. Die Gestellfarbe, wie auch die Farben von Himmel, Polsterauflagen und Kissen, sind frei konfigurierbar. Die Liegenelemente sind am Kopf höhenverstellbar. Werden die Seitenteile des Himmels geschlossen, bleibt die Welt einfach mal draußen.

www.weishaeupl.de

Weitere Produkte finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md PV1
Ausgabe
PV1.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de