Home » Produkte » Büro, Objekt » Akustiksysteme » Rückzugsinseln

Akustikprodukte für das Office

Rückzugsinseln

In Open Spaces kommt es häufig zu Lärmbelästigungen. Umso wichtiger sind akustische Maßnahmen. Die reichen von Paneelen an Wand, Decke und Möbeln über die Box bis hin zu schallschluckenden Textilien.


Assmann

‚Syneo Soft Phone‘ zählt zur Serie ‘Syneo Soft‘. In den geschlossenen Telefonzellen als kompakte Rückzugsorte bewirken Belüftungs- und Beleuchtungssysteme frische Luft und eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Optional runden Sitzelemente aus hochwertigen Materialien und mit einer fein abgestimmten Farbgebung das Angebot ab.

www.assmann.de


Baux

Origami-Faltung und nanoperforierte Oberflächen lenken die Schallwellen in die Paneele ‚Acoustic Pulp‘. Rückseitige Wabenkammern nehmen sie auf. Die Paneele von Form Us With Love bestehen aus Zellulosefasern aus recyceltem Holz. Unterschiedlich hohe Weizenkleieanteile erzeugen farbliche Abstufungen.

www.baux.se


Création Baumann

‚Sinfoniaacoustic‘ bereichert die bewährte Kollektion ‚Sinfonia‘ um eine Variante. Der transparente Vorhang absorbiert den Schall mit einem αw-Wert von 0,6 und ist damit sechsmal effektiver als das Ausgangstextil. Vorder- und Rückseite sind unterschiedlich gestaltet, ein integriertes Folienband bewirkt die akustische Funktionalität.

www.creationbaumann.com


Dauphin

Auch Work Units für die konzentrierte Einzelarbeit umfasst das modulare Loungeprogramm ‚Reefs‘ von Jessica Engelhardt. Sie sind
mit einem Elektrifizierungsmodul und einer beleuchteten Ablage ausgestattet. Die Filzsichtschutz- und Akustikkojen basieren auf einem zweilagigen Formvlies, das eine Wabenstruktur aus Pappe enthält.

www.dauphin-group.com


Feco Feederle

Eine einheitliche Wandstärke von 105 mm und eine Schalldämmung bis zu Rw,P = 49 dB weist ‚Fecophon‘ auf. Der Schall wird beidseitig absorbiert. Die pulverbeschichtete Metallausführung mit perforierten oder mikroperforierten Strukturen gibt es in diversen RAL-Tönen. Die Elemente lassen sich an der Wand befestigen.

www.feco-feederle.de


Goldbach Kirchner

Zu den Glas-Systemtrennwänden passt die Ganzglas-Schiebetür mit erhöhtem Schallschutz – bis Schallschutzklasse 2. Die vor der Glaswand laufende Schiebetür erreicht dank einer speziellen Magnetdichtung, die das Türelement in der Endposition komplett abschließt, einen Wert von 37 dB Rw,P im geschlossenen Zustand.

www.goldbachkirchner.de


Inwerk

Das bis zu 2 200 mm hohe Raumsystem ‚Masterpod M Talk Room‘ von Karl Bell basiert auf dem Möbelsystem ‚Masterbox‘. Dabei dienen die Kuben nicht nur als Stauraum,  sondern – mit Polstern belegt – auch als Sitzmöbel. Eine Magnetfolie hält die Kuben back-to-back stabil zusammen.

www.inwerk.de


Kinnarps

Mit ‚Vibe‘ lassen sich Räume einfach bilden und umgestalten. Auf Rollen, von der Decke hängend oder als Raummodul kann das Trennwandsystem verschiedene Szenarien bilden. An einer Workbench sind die Elemente schnell eingeklinkt. Dadurch entsteht eine persönliche, abgegrenzte Arbeitsfläche.

www.kinnarps.de


Palmberg

Der frei stehende, mobile Raumteiler ‚Disc‘ erfüllt nicht nur den Zweck als pinnbarer Sichtschutz. Er absorbiert auch den Schall und verbessert somit die Konzentrationsfähigkeit der Mitarbeiter. Die große Scheibe mit ihrer umlaufenden Lauffläche aus Gummi wird durch einfaches Drehen rückenschonend im Raum von A nach B bewegt.

www.palmberg.de


Preform

Rahmenlos oder mit einem Systemprofil sind die Textilmodule der schalldämpfenden Raum- und Wandpaneele ‚Decato Modulscene‘ gestaltet. Sie werden mit einem Clipssystem kombiniert. In der akustisch wirksamen Version mit geringer Wanddicke enthalten sie das patentierte Absorptionsmaterial Gipsschaum.

www.preform.de


Ropimex

Das Sicht- und Schallschutzsystem ‚Divi put.on‘ ist als modularer Raumteiler konzipiert. Die Elemente setzen sich aus einem Polyester-Akustikvlies in 94 mm und einem Wollvlies in 2 mm Stärke zusammen. Die Kombination beider Schichten erzeugt einen Schallabsorptionsgrad von αw = 1,00.

www.ropimex.com


SMV

Die Standpaneele ‚Barny‘ gibt es in zwei Größen, 1,85 m und 1,32 m hoch. Somit ergänzen sie sich in optischer Hinsicht. Die Paneele lassen sich
frei im Raum aufstellen und geben ihm dadurch eine Struktur. Sie tragen dazu bei, mit abgeschotteten Sitzgruppen Ruhezonen im Open Space herzustellen.

www.smv-gmbh.de


Steelcase

Privatsphäre und einen hohen Schallabsorptionsgrad von 0,7 zeichnen den ‚Divisio Acoustic Screen‘ aus. Mit abgerundeten Ecken und Reißverschlüssen in sieben Farben unterstützen die auf dem Boden stehenden oder am Schreibtisch montierten Screens eine angenehme Raumatmosphäre. Es kommen nur PET, Stahl und nicht verklebtes Textil zum Zuge.

www.steelcase.com


Vank

Beim Schweizer IT-Spezialisten Zibris kommen die Akustikboxen ‚Vank_Wall‘ des Designers Mariano Isek zum Einsatz. Auf der Fläche finden sich Telefonboxen für eine Person sowie Boxen für mehrere Mitarbeiter. Die Kuben sind mit LED-Beleuchtung, einer leisen Ventilation, Tischen und Stühlen ausgestattet.

www.vank.eu.com


Woopies

‚Woopies‘ verwenden Schweizer Schafwolle. Die Akustikpaneele werden aus unterschiedlich starken Wolllagen gepresst und auf der Oberseite mit Loden aus Schafschurwolle bezogen. Neben Schreibtischaufsätzen sind auch Deckensegel, hängende Raumteiler und Wandtäfelungen im Programm des Herstellers.

www.woopies.com


Mehr zum Thema Akustik

Anzeige

Top-Thema

Anzeige

Neueste Beiträge

Titelbild md 6-7
Ausgabe
6-7.2019 kaufen

EINZELHEFT

ABO

Anzeige

Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de