1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » News »

Szenographien und räumliche Erlebnisse

14. Designers’ Saturday 2012
Szenographien und räumliche Erlebnisse

Die Abbildung zeigt das Präsentationskonzept von SHW für das Unternehmen Bauwerk.
Faszinierende Vielfalt zum 14. Designers’ Saturday 2012

Mit der kürzlich erfolgten Jurierung der eingereichten Projekte, ist die 14. Edition des Designers’ Saturday (3. und 4. November) endgültig lanciert. Unter dem Motto ‚Design is a statement‘ werden die Präsentationen zahlreicher international bekannter Firmen von “Cartes Blanches” nationaler sowie internationaler Kunst- und Design-Hochschulen begleitet. Spannende Entdeckungen versprechen insbesondere die mehr als 20 innovativen Unternehmen, die zum ersten Mal mitmachen.
“Es freut uns, dem Publikum damit auch 2012 eine attraktive Mischung aus bekannten und neuen Namen zeigen zu können», meint Peter Ruckstuhl, Präsident des Designers’ Saturday, nach der ersten Runde des Selektionsverfahrens durch die Jury. Das mehrstufige Vorgehen mit Nomination der Aussteller, Selektion der Projekte und Auszeichnung der Präsentationen hat sich bewährt und wird auch bei der 14. Edition weitergeführt. Die internationale Fachjury setzt sich dieses Jahr aus fünf Vertreterinnen und Vertretern aus den Bereichen Architektur (Elisabeth Boesch, Architektin, Zürich und Jan Geipel Architekt und Ausstellungsleiter Danish Architecture Center, Kopenhagen), Innenarchitektur (Iria Degen, Innenarchitektin, Zürich), Design (Adrien Rovero, Designer und Szenograph, Lausanne) und Medien (Karin Schulte, Herausgeberin Avedition Messedesign-Jahrbücher, Stuttgart) zusammen. Die Jury selektionierte die eingereichten Projekte und wird die besten Inszenierungen an der Designers’ Night mit der Verleihung der D’S Awards auszeichnen.
“Der Zusammenklang von Produktinstallation und -information ist von den Firmen klug umgesetzt worden”, heißt es aus der Jury. Die Ausstellerfirmen nehmen in ihren Konzepten Bezug auf die Fabrikhallen der Standorte und schaffen so einzigartige Inszenierungen weit über dem Niveau von Produktshows in anonymen Messeumgebungen. Die Jurierung weckt bereits jetzt große Vorfreude und hohe Erwartungen an die Umsetzung, und man kann sich auf eine faszinierende Vielfalt an taktilen, haptischen, akustischen und visuellen Szenographien und räumlichen Erlebnissen freuen.
Anzeige
Top-Thema
Video-Fachvortrag von Thomas Lückgen über Suffizienz in der Baukultur
Weniger ist mehr
Raphael Gielgen
Video-Fachvortrag von Raphael Gielgen über die Arbeitsplätze der Zukunft
Officescouting
Anzeige

Neueste Beiträge
Nadia Stanke, Stanke Interiordesign, Innenarchitektin,
Die Inhaberin von Stanke Interiordesign über ihr Lieblingsprojekt
Nadia Stanke
Video-Fachvortrag von Thomas Lückgen über Suffizienz in der Baukultur
Weniger ist mehr
Titelbild md 12
Ausgabe
12.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de