Home » Projekte » Museen »

Erweiterungsbau von Meili/Peter

Sprengel Museum Hannover
Erweiterungsbau von Meili/Peter

Mit der Ausstellung ‚Zehn Räume, drei Loggien und ein Saal‘ feiert das Sprengel Museum Hannover die Einweihung seines Erweiterungsbaus.

Zehn großzügige, unterschiedlich dimensionierte Räume mit natürlichem Oberlicht sind Teil des neuen Raumprogramms, dass die Schweizer Architekten Meili/Peter für den Erweiterungsbau des Sprengel Museum Hannover konzipiert haben. Drei Ruheoasen, sogenannte “Loggien”, mit Blick auf den Maschsee, begleiten die Ausstellungsräume. Ein großer Saal mit raumgreifender Treppe bietet ein besonderes Raumerlebnis. So kann man sich dann auch den Titel ‚Zehn Räume, drei Loggien und ein Saal‘ der ersten Ausstellung im Erweiterungsbau erklären, die direkten Bezug zur Architektur nimmt. Zehn Künstler waren eingeladen, mit einer Installation oder Intervention den Dialog mit der Architektur zu suchen. Die Ausstellung läuft noch bis zum 10. Januar 2016.

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 10
Ausgabe
10.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de