Home » Projekte » Museen »

Deutsches Elfenbeinmuseum

Licht Kunst Licht
Deutsches Elfenbeinmuseum

Das außergewöhnliche Ausstellungskonzept von Sichau & Walter Architekten präsentiert die Sammlung exquisiter Elfenbeinschnitzereien in abgedunkelten Räumen mit anthrazitfarbenen Begrenzungsflächen. Durch den solcherart aufgelösten Raum führt ein Steg, der lichterfüllte Glaskuben wie der sprichwörtliche rote Faden miteinander verbindet.

Durch versteckte, gut entblendete Lichtquellen unterstreicht das Büro Licht Kunst Licht die kontrastreiche Ausstellungsdramaturgie und setzt die Kleinodien brillant in Szene. Die Virtrinengläser sind im unteren Drittel satiniert und werden aus der Basis heraus mit Kantenlicht eingespeist. Dadurch nimmt die Satinierung eine sanfte Helligkeit an, die einem Dunst gleicht und die Exponate schweben lässt.

Fakten

Projekt: Deutsches Elfenbeinmuseum

Standort: Erbach

Architekten: Sichau & Walter Architekten

Lichtplanung: Licht Kunst Licht

Fotos: Sichau & Walter Architekten BDA

Weitere Projekte finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 10
Ausgabe
10.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de