1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » Produkte » Wohnmöbel »

Trennen, schützen, präsentieren

Wohnmöbel
Trennen, schützen, präsentieren

Mit nur wenigen Bauteilen erreicht das Raumteilersystem einen hohen Funktionsgrad

Des. + Fab. Caimi Brevetti spa,

Nova Milanese(Mi)/I,
‚Arianna‘ kann einiges. Dabei besteht das System aus nur drei Hauptbauteilen, die allerdings jeweils in verschiedenen Varianten bereitstehen. Es kann eine Absperrung sein: niedrige Senkrechtprofile sind mit elastischen Seilen zu Reihen oder Polygonen verbunden. Oder es funktioniert als Raumteiler und Sichtschutz, wobei hohe Profile Paneele, Gewebe oder Seilnetze tragen. Man kann es aber auch als Präsentations- oder Pinnwand einsetzen. Die Profile halten dann Schlitzpaneele oder Seilnetze, in die man Papierformate klemmen kann. Ganz gleich, wie man das System nutzt, immer benötigt man Fußplatten, von denen sechs Varianten angeboten werden, ferner Profile, die es in drei Höhen gibt und Paneele aus transparentem, satinierten Polycarbonat bzw. Gewebezuschnitte, Seile und Befestigungselemente.

Divide, Screen off, Present
The room-divider system achieves a great degree of functionality with just a few elements
‚Arianna‘ has a lot to offer, although the system consists of only three main components which are, however, all available in different variants. It can take the shape of a simple barrier – you simply connect low upright sections with elastic ropes to form rows or polygons. Or you make it serve as a room divider and privacy screen by using high sections that carry panels, fabrics or nets of rope. Or you can use it as a presentation or pin wall. In which case high sections hold slotted panels or nets of rope into which you can insert paper formats. Irrespective of how you use the system, you will always need base elements (the manufacturer offers six variants) and upright sections (available in three heights) plus panels of transparent, satin-finish polycarbonate or fabric cuts or ropes and relevant fittings.
Anzeige
Top-Thema
Porträt von Philipp Beck
Der Geschäftsführer von Atelier 522 über virtuelles Design
Philipp Beck
Porträt von Timo Flott
Der Design Director der Ippolito Fleitz Group über die virtuelle Four Suite
Timo Flott
Anzeige

Neueste Beiträge
Porträt von Philipp Beck
Der Geschäftsführer von Atelier 522 über virtuelles Design
Philipp Beck
Titelbild md PV1
Ausgabe
PV1.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de