Home » News » Wettbewerbe »

Sinnvolle Lösungen

Mia Seeger Preis 2016
Sinnvolle Lösungen

Die deutsche Designtheoretikerin und Autorin Mia Seeger (1903-1991) gründete 1986 ihre Stiftung, um die Bildung im Bereich Gestaltung zu fördern. Seit 1988 erfolgt die Vergabe des Mia Seeger Preis. Foto: Design Center BW
Das Motto ‚Was mehr als einem nützt‘ ist nicht neu – neu sollen die Ideen und Entwürfe der Teilnehmer des Nachwuchswettbewerbs 2016 sein. Jetzt teilnehmen!

Junior-Designer aufgepasst: Die Preissumme von insgesamt 10 000 Euro wird beim diesjährigen Mia Seeger Preis 2016 vergeben. Studierende und Absolventen deutscher Hochschulen aus gestalterischen Studiengängen sind eingeladen, mit Studien- oder Abschlussarbeiten, die in den Jahren 2014 bis 2016 entstanden sind, am Nachwuchswettbewerb teilzunehmen. Willkommen sind auch Gruppenarbeiten.

Gesucht sind Produktentwürfe und -konzepte, die sich mit den wichtigen Aspekten unseres Lebens und Zusammenlebens befassen und hierfür neuartige, sinnvolle Lösungen vorschlagen. Dabei soll der Art, wie Menschen – beruflich wie privat, alt und jung, gesund oder krank – miteinander umgehen und sich verständigen besonderes Augenmerk gelten. Die Entwürfe sollen Gegenstände des praktischen Gebrauchs sein, die sich einerseits von rein medialen Produkten, andererseits von Objekten der Architektur unterscheiden.
Gestalterische Kriterien: Gebrauchstauglichkeit, Ästhetik, Neuartigkeit und Umweltverträglichkeit und sozialer Nutzen. Letzterem ist eine besondere Priorität eingeräumt.
Einsendeschluss ist der 22. April 2016.
Weitere Informationen unter
Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
MM Company, abgepasste Teppiche
8 abgepasste Teppiche für die textile Insel im Raum

Guter Rahmen

Titelbild md 2
Ausgabe
2.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de