1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » News » Meinung »

Complex Office Spaces China

Letter from Shanghai
Complex Office Spaces China

Shanghai
Geschäftsführung und Gästen ist das Haus-im-Haus vorbehalten. Foto: Dirk Weiblen
Vor Kurzem fand in unserem Designstudio in Shanghai ein Fotoshooting statt. Das Briefing kam von einem amerikanischen Büromöbelhersteller. Und imaginierte ein aus allen Nähten platzendes Office mit emsig hinter Raumteilern werkelnden Büroknechten. So wie man sich eben ein typisches chinesisches Büro aus ausländischer Perspektive vorstellt. Fehlanzeige! Bei unseren Kreativen sieht’s längst anders aus.

Die Veränderung begann vor ungefähr zehn Jahren. Mit der gleichen Geschwindigkeit, mit der die Agenturszene in China heranwuchs, veränderten sich auch dort die Anforderungen an die Arbeitsplatzgestaltung. Untersuchungen der Möbelhersteller legten nahe, dass ein produktives Büro für die Generation Y über ein differenziertes Raumangebot verfügen müsse – zum Beispiel einen individuellen Arbeitsplatz, Räumlichkeiten für Teamarbeit, einen größeren Meeting/Konferenz-bereich sowie gemeinschaftlich genutzte Flächen, Küche inklusive: räumliche Vielschichtigkeit als Spiegel unterschiedlicher Arbeits- und Kommunikationserfordernisse.
Ein interessantes Beispiel: das von Neri & Hu für den Standort Shanghai konzipierte Office der internationalen Brandagentur Flamingo. Bereits beim Eintreten vermittelt es Offenheit. Eine klare Trennung von privat und öffentlich ist deutlich ablesbar. So werden die Einzelarbeitsplätze hinter dezent hüfthohen Raumteilern aus Beton abgeschirmt – und wirken mit ihren schwarzen Holzflächen und schwarzen Industrieleuchten ausgesprochen attraktiv. Beliebt bei den Mitarbeitern ist auch die Küche.
Ein kommunikativer Ort für Gespräche unter Kollegen, selbst wenn das Laptop während der Mittagspause stets dabei ist. Workshops und öffentlichen Events wie Kinoabend oder Kunstausstellungen für geladene Gäste ist eine Freifläche vorbehalten. Hingegen fühlt man sich im weißen Office der Geschäftsführung wie in einer Kapelle, was am Satteldach und der doppelten Raumhöhe liegen mag. Ungewöhnlich auch der Raum, in dem die Kunden empfangen werden. Sie sitzen hinter einseitig verspiegeltem Spionglas und können das Geschehen in der Agentur wie von einer Loge aus beobachten.
Überhaupt nimmt jeder Mitarbeiter wahr, was um ihn herum geschieht. Denn die Architekten spielen mit unterschiedlichen Glasoberflächen: transparenten, semitransparenten und matten sowie mit einseitig verspiegeltem Spionglas, das den für die Recherchen von Fokusgruppen vorgesehenen Räumen vorbehalten ist. Sorgfältig gesetzte Öffnungen und Materialschichtungen verwandeln jede Umfriedung in einen Filter: Bei Flamingo Shanghai kann aus dem Beobachtenden jederzeit ein Beobachteter werden und umgekehrt.
Das Office befindet sich in einem ehemaligen Industriegebäude mit Flachdach. Sein Umbau ist doppelt raffiniert. Zum einen wurde mithilfe eines A-Rahmentragwerks aus Stahl eine Art Satteldach inszeniert. Zum anderen brachen die Architekten die tradierte Vorstellung von einem Dachboden über die Implementierung räumlicher Landschaften – unterschiedliche Bodenhöhen, Häuser-im-Haus, Räume-im-Raum. Außenstehenden scheint das kompliziert, die Belegschaft aber genießt es, zwischen den Bereichen zu navigieren. Mitarbeiter bestätigten uns: “Die fließenden Übergänge tragen zu einer entspannten Atmosphäre bei.”
Jamy Yang
Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md S2
Ausgabe
S2.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de