Home » News » Meinung »

Refresh Butler

Innovativer Ansatz der Textilpflege von V-Zug
Refresh Butler

Hochwertige Textilien wie Anzüge oder Abendroben bedürfen besonderer Pflege, um ihre hohe Qualität lange zu bewahren. Was bisher ein Fall für die professionelle Reinigung war, ist nun für jedermann mit wenigen Handgriffen möglich.

Autorin Susanne Tamborini

Was bitte ist ein Refresh Butler und wozu braucht man ihn? Die Antwort kommt von V-Zug. Es ist eine etwas längere Geschichte.

Das in der Schweiz groß gewordene und für seine hochwertigen Haushaltsgeräte weltweit geschätzte Unternehmen möchte seine Anwendungsfelder um weitere Innovationen vergrößern. Zuletzt wurde auf der Küchenmeile 2019 ein spezieller Garderobenschrank vorgestellt, der Kleidungsstücke selbstständig über Nacht auffrischt: Küchengerüche und Zigarettenrauch sollen neutralisiert, Falten aufgebügelt, kurzum, bis zu fünf auf Bügeln eingehängte Anzüge und Abendroben einem Refreshment inklusive Trocknen unterzogen werden. Klassische Reinigung adé.

Refresh Butler
Exklusiver Kofferschrank von Haidacher mit integriertem Textilpflegesystem. Foto: V-Zug

Technisch gesehen geschieht dies in einer Kombination von Photokatalyse und geschlossenem Luftkreislauf: Eine photokatalytisch aktive Beschichtung soll die schonende Pflege der Textilien im Zusammenspiel mit Licht und Dampf ermöglichen. Die Wirksamkeit des Verfahrens hat das Unternehmen in der Schweiz und in Deutschland prüfen lassen.

Der Betrieb läuft über eine energiesparende integrierte Wärmepumpe. Das Modul lässt sich frei stehend platzieren oder einbauen. Beispielsweise in Hotelgarderoben, ein interessanter Wachstumsmarkt.

Refresh Butler
Zuletzt wurde auf der Küchenmeile 2019 ein spezieller Garderobenschrank vorgestellt. Foto: V-Zug

Wer zum exklusiven Service jedoch die maximal exklusive Hülle für die eigenen vier Wände sucht, der dürfte sich für den von Haidacher in Percha bei Bozen gefertigten Kofferschrank interessieren. Der vom Innenarchitekten und Designer Fabio Gianoli in Kooperation mit Habits entwickelte Flügelschrank orientiert sich an den Reisegepflogenheiten zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Gefertigt aus gebürsteter Ulme, ausgestattet mit LED-Innenbeleuchtung, Öffnungs- und Bewegungssensoren, Auszugsfronten aus brüniertem Messing und Scharnieren aus schwarz lackiertem Stahl. Stets zu Diensten nimmt sich der Refresh Butler der textilen Schätze an. Ein Knopfdruck genügt.

Weitere Produktneuheiten finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Mama Shelter, Prag, Gästezimmer
Mama Shelter-Gründer Serge Trigano über Erfolgsfaktoren für Lifestylehotels

Ganz die Mama

Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 4
Ausgabe
4.2020 kaufen

EINZELHEFT

ABO


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de