Home » Materialien » Werkstoffe » Holz »

Boris Pizzeghello Architekten: Ausbau einer Prenzlauer Altbauwohnung

Ausbau einer Prenzlauer Altbauwohnung von Boris Pizzeghello Architekten
Passgenaue Küche: Wohnen mit Fernweh

Mit speziell gefertigten Eichenmöbeln und klarem Farbkonzept schufen Boris Pizzeghello Architekten eine gleichzeitig ruhige wie aufregende Küche: Sie bildet das Herzstück im neuen Grundriss einer Berliner Altbauwohnung.

Autorin Dorothee Rodet

Beim Betreten der renovierten Berliner Altbauwohnung sticht der in Dunkelblau gestrichene Türbogen hervor. Dieser anfangs noch stille und dann offensichtliche Farbhinweis lenkt in den neuen Mittelpunkt: die umgestaltete Küche. Dort wird die schlichte Eleganz des Eichenholzes, der Schränke und Regale mit mutigen Farbstatements unterbrochen. Insgesamt strahlt der dunkelblaue Ton auf den speziell angefertigten Möbeln und der Wand eine mysteriöse Tiefe und gleichzeitig eine exotische Leichtigkeit aus.

Boris Pizzeghello Architekten: Planung auf Distanz

Dieser Eindruck passt, bezieht sich doch der Name des ausgewählten Kunstharzes Fenix, nämlich ‚Fes Blau‘, auf die gleichnamige marokkanische Stadt und die dort ansässige jahrhundertealte Keramikkultur. Die Sehnsucht nach Heimat und gleichzeitig nach der großen, weiten Welt zeichnet auch die Eigentümer aus, die mit ihrer neu gestalteten Berliner Zweitwohnung ein heimisches Pendant zu ihrem Wohnsitz in Asien schafften. Ein Ruhepol mit Fernweh sozusagen.

Wie arbeitet aber der Architekt, wenn die Auftraggeber in Südostasien sitzen und dann wegen der Pandemie kein persönliches Treffen stattfinden kann? Vom ersten Kennenlernen der Kunden mit dem Planungsbüro Boris Pizzeghello, das sein breites Leistungsspektrum unter „Architektur, Innenarchitektur und Möbeldesign“ zusammenfasst, bis zu den finalen Absprachen – für alles musste Videotelefonie ausreichen. Einen wichtigen Wunsch der Klienten, nämlich ausreichend Stauraum zu erhalten, erfüllte das Team mit vielen maßgefertigten Einbauschränken.

Neue Raumfolge in der Altbauwohnung

Hier traf es sich gut, dass das Architekturbüro eine eigene Schreinerei unter Führung des Tischlers Daniel Wohlgezogen betreibt. So kam von der Planung über die Erstellung der maßgefertigten Küchenmöbel und Einbauschränke bis hin zur finalen Installation alles aus einer Hand. Auch der ursprüngliche Grundriss sollte verändert werden. Ursprünglich führte ein schmaler Flur in ein beengendes Schlafzimmer, ein altes Bad und eine kleine Küche.

Platz schaffen beim Bauen im Bestand

Um mehr Platz zu schaffen, entfernten die Architekten unter anderem die Mauer zwischen Küche, Schlafzimmer und Flur, sodass eine räumliche Verbindung zum Esszimmer entstand. Mittels eines Durchgangs gelangt man in den lichtdurchfluteten Essbereich und das Wohnzimmer. Die Fabgestaltung der beiden Räume besticht durch zurückhaltende grau-grünen Töne. Dadurch sticht das Blau noch mehr hervor.

Den Grundriss vorteilhafter und damit luftiger zu gestalten, ist Pizzeghello gelungen. Jetzt können die Bewohner, wenn sie am Ende des Esszimmers stehen, komplett am Herd vorbei ins dahinter liegende Schlafzimmer und auf der anderen Seite bis ins Büro schauen. Und auf einer Distanz von fast 15 m den Fernblick genießen.


Fakten

Projekt: Innenumbau und Ausbau Küche Haus Schlie

Standort: Prenzlauer Berg, Berlin

Fertigstellung: 2020

Innenarchitektur, Konzept: Boris Pizzeghello Architekten (bestehend aus Boris Pizzeghello, Linda Dozzo, Julia Rodriguez Perez) inklusive eigener Schreinerei b-furniture unter Tischler Daniel Wohlgezogen

Fläche: 130 qm

Materialien: Küchenmöbel, -ablagen und Einbauschränke aus Eiche wurden maßgefertigt von b-furniture, Boden aus Kieferdielen, Arbeitsflächen und Wände in Fes Blau aus dem Kunstharz Fenix von Arpa, Herd von Miele, Kühlschrank von Liebherr, Wandleuchte Enna Wall LED von Astro Lighting, Deckenlicht BIT graphite M 9485 von Nowodvorski.

Fotos: Luca Girardini

Autorin Dorothee Rodet: Die freie Journalistin lebt in Stuttgart und liebt es, über die schönen Dinge des Lebens zu schreiben.

Weitere Projekte finden Sie hier


Kontakte

Boris Pizzeghello Architekten, Boris Pizzeghello, Selchower Str. 31, 12049 Berlin, Tel. 0176 84622198, info@borispizzeghello.com, www.borispizzeghello.com

b-furniture.de, Daniel Wohlgezogen, Wilhelminenhofstraße 14, 12459 Berlin, Tel. 0176 84622198, info@borispizzeghello.com, www.b-furniture.de

Luca Girardini, Simon-Dach-Straße 36, 10245 Berlin, Tel. 01575 3009056, Lucaz@lucagirardini.com, www.lucagirardini-photography.com

Astro Lighting Limited, John Fearon, The Astro Building, Midas, River Way, Harlow, CM20 2GJ, United Kingdom, Tel. 44 (0) 1279 427001, marketing@astrolighting.com, www.astrolighting.com

Nowodvorski Lighting, Magdalena Adamska, ul. Bojemskiego 11, 42-202 Częstochowa, Polen, Tel. 0048 604 090 322, magdalena.adamska@nowodvorski-lighting.com, www.nowodvorski-lighting.com

Fenix über: Arpa Industriale, Via Quintino Sella 1, 20851 Milano, Italien, Tel. 0039 02 50041356, fenixscenario@feniforinteriors.com, www.fenixforinteriors.com

Miele & Cie. KG, Julia Cink, Carl-Miele-Str. 29, 33332 Gütersloh, Tel. 05241 89-1962, julia.cink@miele.com, www.miele.de

Liebherr-Hausgeräte Lienz GmbH, The ICON Vienna, Claudia Meindl, 1100 Wien, Österreich, Tel. 0043 50809 214-34, claudia.meindl@liebherr.com, www.liebherr.com

Anzeige
Top-Thema
Küchenplanung
Küchenplanung für alle Sinne: Wie die Umgebung den Gaumen beeinflusst
Das Ohr isst mit
Bildschirmfoto_2021-07-12_um_14.39.01.png
Die Küche und ihre Bedeutung - eine Geschichte des wichtigsten Ortes im Haus
Showtime am Herd
Anzeige

Neueste Beiträge
Dannien Roller Architekten, Amtsgericht, Sanierung, Bauen im Bestand
Denkmalpflegerische Sanierung des Amtsgerichts Tübingen von Dannien Roller Architekten + Partner
Umbau und Pflege
Titelbild md 8
Ausgabe
8.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de