Leuchten (205 Artikel)

Fachbeiträge rund um das Thema Leuchten für Innenarchitekten

md0418_PRO-3D_TomFereday.jpg
Tom Fereday

Kreisverfahren

Für ‚Pelo light‘ experimentierten Möbel- und Produktdesigner Tom Fereday und Künstlerin Susan Chen an einem Verfahren, Keramik zu drucken. Hergestellt in einer einzigen Extrusion aus Ton, wird das Konstruktionsverfahren in einer kreisförmigen Bewegung beschrieben. Die Rohheit und Einzigartigkeit bestimmen den Charakter der Leuchte. www.tomfere…
md0418_PRO-3D_Plumen.jpg
Plumen

Trompe-l’œil

Illusionskünstler M. C. Escher lässt grüßen: Trotz unmöglich natürlicher Form scheint die 3D-gedruckte Leuchte ‚Ruche‘ von organischen Strukturen inspiriert zu sein. Ähnlich der Sonne, die durch die Äste der Bäume scheint, tritt das Leuchtmittel von Plumen nur stellenweise durch den Schirm und projiziert netzartige Schattierungen auf die Umgeb…
md0318_PRO-L+B_TobiasGrau.jpg
Tobias Grau

Stimmungsaufheller

Tobias Grau hat eine einfache Leuchte entworfen, die den Benutzer einlädt, spielerisch mit ihr umzugehen. Formal erinnert sein Lichtobjekt ‚Lipstick‘ in Weiß und Rot an ein überdimensioniertes Streichholz. Mit 1 800 Lumen gibt sie viel Licht, wo immer man es haben möchte. Man lehnt sie an die Wand oder legt sie auf den Boden. www.tobiasgrau.com
buschfeld;_lightlight;_sense_sytsem;_freestyler;_sphere
Buschfeld

Raumprägend

‚Freestyler‘ ist ein modulares Leuchtenkonzept. Minimalistisch und maßgeschneidert. Die Entwicklung einer neuen Typologie der Schienenverbinder auf der Basis von sternförmigen Profilen hat zu der Idee geführt, die Strukturen völlig aus der Zweidimensionalität von Länge und Breite zu lösen. Jetzt kommt der Raum hinzu. www.buschfeld.de
md0318_PRO-L+B_Occhio.jpg
Occhio

Inside out

Die Designphilosophie von Occhio erobert mit ‚Sito‘ den Außenraum. Was bleibt: Die Freude an den individuellen Gestaltungsmöglichkeiten von Leuchte und Lichtwirkung und die Freude an der spielerischen Bedienung Die bewährte Kugelform, einseitig oder beidseitig strahlend, garantiert den Wiedererkennungseffekt. Schutzklassse IP 67. www.occhio.de
md0318_PRO-L+B_Waldmann.jpg
Waldmann

Upgrade für Rasterdecken

Die von Burkhard Schlee entworfene ‚Idoo.fit‘ scheint, obwohl ein- oder angebaut, unter der Decke zu schweben. Dieser Eindruck entsteht, weil die Decke über eine speziell entwickelte Optik mit weichem Indirektlicht aufgehellt wird. So bildet sich eine harmonische Korona, die Leuchte und Licht mit der sie umgebenden Architektur verbindet. www.…
md0318_PRO-L+B_Artemide.jpg
Artemide

Nebelschwaden

Inspiriert von der Lagune von Venedig, mit ihrem Naturschauspiel aus Licht und Nebel, nutzt Matteo Thun für ‚Laguna‘ venezianisches Glas und lässt es gekonnt von opak zu transparent changieren. Das mundgeblasene Kryolithglas mit kristallinen Nuancen gibt indirektes Licht nach oben ab und streut gleichzeitig diffuses Licht in die Umgebung. www…
md0318_PRO-L+B_Midgard.jpg
Midgard

Wieder aufgelegt

Die Hängeleuchte ‚K 831‘, eine Re-Edition der einst von der Firma Kandem produzierten Leuchte aus dem Jahre 1931, ist durch einen schwenkbaren Schirm charakterisiert. Dieser erlaubt es, den Lichtkegel nach Belieben auszurichten. Der Schirm aus Stahl, Alu oder Kupfer wird übrigens auf klassische Weise von Hand gedrückt. www.midgard.com
md0318_PRO-L+B_Vibia.jpg
Vibia

Green Light

Die von Antoni Arola entworfene Kollektion ‚Palma‘ verwendet auf gelungene Art Vintage-Motive und verleiht ihnen Leichtigkeit und einen zeitgemäßen Touch. Die Leuchten, die mit Pflanzen kombiniert werden, bestehen aus zwei Glashalbkugeln, die durch einen Bogen und Stäben aus Aluminium fest verbunden sind. www.vibia.com
md0318_PRO-L+B_Brokis.jpg
Brokis

A Star is born

Die Bezeichnung der Kollektion leitet sich vom spanischen Begriff „puro“ ab. Dieser steht für das reduzierte Leuchtendesign. ‚Puro Sparkle‘, der neue Lüster im Portfolio besteht aus mehreren matten Glasröhren, welche in ihrer Komposition an einen Stern erinnern. Lucie Koldova hat einmal mehr eine ausdrucksstarke Lichtskulptur entworfen! www.b…