designreport award 2015

Win Win winners

Im Rahmen des Salone Satellite vergab der designreport an Jungdesigner seinen award. Ein Italiener gewann für seine charaktervollen Objekte den 1. Preis.

In diesem Jahr gewann laut Jury die Schönheit des Handwerks. Der aus Palermo stammende Architekt Vittorio Venezia gewann mit seinen Eisenmöbel und Blechleuchten den ersten Preis des designreport award 2015. Zum 16. Mal wurde im Rahmen der Mailänder Möbelmesse auf dem Salone Sattelite, dem Nachwuchsforum des Salone del Mobile, der award vergeben. Drei Special Mention gingen an die Designer Meike Harde, David Lehmann und nbt.Studio. Mehr als 200 Teilnehmer zählte auch in diesem Jahr der Salone Sattelite. Die internationale Jury bewertete Design nach Qualität, Potenzial und dem Unterschied, der es am Ende ausmacht. 4decimi (vier Zehntel) heißt die Serie von zwölf Hängeleuchten von Vittorio Venezia. Sie erinnern an Ready Mades und sind eine Hommage an alltägliche sizilianische Gebrauchsgegenstände wie etwa Ölkannen, Trichter oder Siebe.