Home » Themen » Office »

Mobil und flexibel im Büro

14 Produkte für die Büroplanung
Mobil und flexibel im Büro

md1019_PRO-Buermoebel_Profim.jpg
Der Wohlfühlfaktor am Arbeitsplatz erfährt in vielen Unternehmen zunehmende Wichtigkeit. Gefragt für die Büroplanung sind Produkte, die agilen Arbeitsmethoden gerecht werden, vielseitig einsetzbar sind und ergonomische Vorteile bieten.


Actiu Berbegal y Formas S.A.

anspruchsvoll

Ein technischer Leckerbissen ist der Fertigungsprozess des 3 kg leichten Stuhls ‚Karbon‘. Designer Javier Cuñado: „Für alle Einzelteile werden mit Harz imprägnierte Kohlefaserschichten präzise übereinandergelegt. Anschließend kommen sie in einer geschlossenen Stahlform für drei Stunden in den Ofen, damit das Harz aushärtet und widerstandsfähig wird.“

www.actiu.com


Assmann Büromöbel GmbH

Flexibel im Rahmen

‚Cubas‘ bietet großen Gestaltungsspielraum, um auf unterschiedliche Nutzeranforderungen schnell reagieren zu können. Die einzelnen Module des Regals sind in Form und Farbe individuell gestaltbar und sie sind innerhalb des Rahmens um 360 ° beweglich. Für den Korpus werden verschiedene Höhen und Breiten angeboten.

www.assmann.de


Brune Sitzmöbel GmbH

Classic with a twist

Andreas Ostwald stellt sich der Aufgabe, die klassische Formholzschale neu zu interpretieren. Sein Entwurf setzt auf markante seitliche Ausfräsungen und konkave Verformungen, um die Schwingung der Rückenlehne mit einem bequemen Sitzempfinden zu vereinen. Die filigrane Struktur der Stahlgestelle verbindet ‚Alvo‘ mit Archetypen seiner Art.

www.brune.de


Durable Hunke & Jochheim GmbH

Immer mit dabei

Stationäre Arbeitsplätze sind heute eher die Ausnahme als die Regel. Unterlagen und persönliches Equipment müssen also mit umziehen. Die ‚Quadro Multi Trolleys‘ erweisen sich dabei als unkompliziertes, bewegliches Aufbewahrungsmöbel. Sie bestehen aus hochverdichteten Faserplatten, die stabil, kratzfest und schwer entflammbar sind.

www.durable.de


Fellowes GmbH

Hat den Dreh raus

Der regelmäßige Wechsel zwischen sitzender und stehender Position bei Büroarbeitsplätzen sollte heute eine Selbstverständlichkeit sein. Die Workstation ‚Lotus RT‘ überzeugt durch ihre Einfachheit und ist auch bei beengten Platzverhältnissen gut nutzbar. Der rotierende Schwenkarm erlaubt es, sitzend oder stehend flexibel zu agieren.

www.fellowes.com


Girsberger GmbH

Einer für Viele

Nathan und Ismaël Studers universell einsetzbarer Tisch ‚Barra Work‘ zeichnet sich durch konstruktive Logik aus. Zentrales Element sind zwei Trägerbalken aus Massivholz, die die Platte abstützen und stirnseitig die Beinpaare aufnehmen. Mit drei Beinpaaren und einer zweiteiligen Platte sind Tischlängen von bis zu 480 cm möglich.

www.girsberger.com


Hiller Objektmöbel GmbH

Intuitive Handhabung

Klapptische sind ideal für vielseitig nutzbare Veranstaltungsbereiche. Mit dem ‚FX Table‘ hat Dimitri Riffel einen Entwurf vorgelegt, der hohen Beanspruchungen standhält und einfach zu bedienen ist. Ein Klappmechanismus mit robuster Kipp- und Einrastmechanik und leichtgängige Lenkrollen garantieren den schnellen Auf- und Abbau.

www.hiller-moebel.de


Interstuhl Büromöbel GmbH

Viele Möglichkeiten

‚Hub‘ versteht sich als Komplett-Baukasten für die Anforderungen heutiger Workspaces. Zum Lieferumfang gehören Sessel, Sofas, Trenn- und Medienwände, Tische, Raum-in-Raum-Zellen und sogar eine Schaukel. Designer Volker Eysing: „Bei der Entwicklung ging es darum, Antworten für das Arbeiten in einer digitalisierten Welt anzubieten.“

www.interstuhl.com


König + Neurath AG

Beton in seiner schönsten Form

Die Raum-in-Raum-Lösungen ‚Think Tank‘ und ‚Quiet Box‘ sind jetzt auch mit Wandlösungen aus ‚Lucem Lichtbeton‘ erhältlich. Die transluzente Optik des Lichtbetons führt zu einem neuen Raumgefühl mit interessanten Schattenwürfen und verhilft den Rückzugsräumen so
zu einer hohen Aufenthaltsqualität.

www.koenig-neurath.com


Flokk GmbH

Gelungene Synthese

In Zusammenarbeit mit Ito Design entwickelte der Hersteller eine Stuhlfamlie, die die Funktionalität eines Bürodrehstuhls mit dem Komfort einer Soft-Seating-Lösung in Einklang bringt. Dabei gelang es, die automatische Synchronmechanik in die Sitz- und Rückenschale, die komplett mit Stoff bezogen ist, zu integrieren.

www.flokk.com


Skandiform AB

Cosy look

Stefan Borselius hat mit ‚Fendo‘ einen Stuhl entworfen, der so bequem wie ein Sessel ist. Für Komfort sorgt die vorne abgeschrägte Sitzfläche und die ergonomisch gut geformte Rückenlehne. Eine Besonderheit sind die partiell stoffbezogenen Massivholzbeine. Alternativ ist der Stuhl auch mit Metallgestell, wahlweise auf Rollen lieferbar.

www.skandiform.com


Steelcase AG

Teamfähig

Auf die Bedürfnisse agil arbeitender Teams und deren wechselnde Aktivitäten ist die ‚Flex Collection‘ zugeschnitten. Mit Tischen, Akustikwänden und Stauraumlösungen werden Arbeitsbereiche möbliert, die schnell und variabel anpassbar sind. Die schmalen Tische eignen sich besonders für die Arbeit im Stehen.

www.steelcase.com


Wilkhahn Wilkening + Hahne GmbH

Elektro-Mobil

Das Tischmodell ‚Timetable Lift‘ kann per Knopfdruck jederzeit elektrisch von der Sitz- in die Stehhöhe verändert werden. Wird dann die Tischplatte um die horizontale Drehachse geschwenkt, verwandelt sie sich in eine Projektionsfläche oder ein Whiteboard. Sofern sie magnetisch haftfähig und beschriftbar ausgeführt ist.

www.wilkhahn.de


Karl Westermann GmbH

Kleiner Helfer

Als Sitzgelegenheit oder Stehmöbel, zur Ablagefläche umfunktioniert oder als Tisch verwendet, kommt ‚Xbrick‘ überall dort zum Einsatz, wo es um spontane Meetings oder temporäres Arbeiten geht. Das aus Polypropylen bestehende Multitalent ist leicht, stabil und wasserbeständig. Es spricht also nichts dagegen, das Büro auch mal ins Freie zu verlegen.

https://wp.westermann.com


Mehr zum Thema Office mit Sidebar
Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 6-7
Ausgabe
6-7.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de