Home » Themen » Nachhaltigkeit »

Wandbegrünung

Mit Wandbegrünung kommt ein Stück Natur ins Büro
Frische-Kick fürs Büro

In Zeiten von Corona haben wir die Natur schätzen gelernt und auch im Homeoffice ist so mancher Mitarbeiter von viel Grün umgeben. In vielen Büros hingegen besteht Nachholbedarf. Abhilfe kann eine Wandbegrünung schaffen.

Dass mehr Grün im Büro, beispielsweise als Wandbegrünung, sich positiv auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter auswirkt, belegen zahlreiche Studien. Ganz gleich, ob hipper Coworking Space oder klassischer Konferenzraum, mit einer individuellen Wandbegrünung verbessert sich die Aufenthaltsqualität merklich. Fündig wird man bei Stylegreen.

Ein Stück Natur: Wandbegrünung

Die Idee dahinter ist so einfach wie genial: Handverlesene Pflanzen werden mithilfe eines Austauschverfahrens mit Glycerin und Lebensmittelfarbe konserviert. Das Ergebnis sind immergrüne Pflanzen, die ohne Pflege und Wasser auskommen, lange haltbar und somit auch günstiger sind als lebende Pflanzen.

Floristen arrangieren die Moose, Farne und andere grüne Pflanzen in einer der beiden Manufakturen in Deutschland und Portugal zu einer Wandbegrünung in diversen Formen.

Die Serie ‚Flexgreen‘ bietet Elemente zur Wandbegrünung aus Moos oder Farn bis hin zu Pflanzen, die auf einer Trägermatte aus nachhaltigem, portugiesischem Kork angebracht sind. Die elastischen Matten können in jede beliebige Form zugeschnitten werden.

Sollen gezielt grüne Akzente gesetzt werden, empfiehlt sich die Wandbegrünung der Serie ‚Hexagonen‘. Die einzelnen Elemente sind entweder mit Moos oder Pflanzen begrünt, aber auch in einer reinen Korkvariante verfügbar.

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
New Tendency
Manuel Goller über die Bedeutung lokaler Produktion

New Tendency

Titelbild md 6-7
Ausgabe
6-7.2020 kaufen

EINZELHEFT

ABO


Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de