Home » Themen » Living »

Innenarchitekturstudio TheFild

Minimalistisches Zuhause vom Innenarchitekturstudio TheFild
Ruhige Wirkung

Das Kiewer Innenarchitekturstudio TheFild schuf für einen Kiewer Unternehmer ein großzügiges, luftiges Apartment.

Für den Bauherren, einen Unternehmer aus Kiew, entwarf das Innenarchitekturstudio TheFild ein bis in jedes Detail ausgeklügeltes, minimalistisches Apartment. Die Gestaltung sollte dem Wunsch des Auftraggebers nach einer einzigartigen, zeitlosen Erscheinung entsprechen.

Innenarchitekturstudio TheFild
Eine Sitzlandschaft, ein Essbereich und eine offene Küche bilden die Hauptzone. Foto: Andrey Bezuglov

Innenarchitekturstudio TheFild

Die Kombination der Materialien, Strukturen und Texturen erzeugt ein attraktives, ausgereiftes Ergebnis – modern, durchdacht und mit ruhiger Farbwirkung.

Der Hauptbereich besteht aus einer zwanglosen Sitzlandschaft, einem Essbereich, einer offenen Küche und zwei Zugängen zu Terrassen.

Innenarchitekturstudio TheFild
Das doppelseitig nutzbare Gestell des Sofas dient auch als Sitzbank am Esstisch. Foto: Andrey Bezuglov

Lokale Möbelhersteller

Die maßstabsgerechten geometrischen Formen äußern sich zum Beispiel in dem Multifunktionssofa, das von einem lokalen Möbelhersteller nach Plänen des Innenarchitekten entstand. Das doppelseitig nutzbare Gestell ermöglicht einen einfachen Zugang zur Küche, ohne das Sofa verlassen zu müssen. Das Sofa dient auf dieser Seite als Sitzbank.

Innenarchitekturstudio TheFild
Offenheit und fließende Übergänge charakterisieren das Apartment in Kiew. Foto: Andrey Bezuglov

Fenix NTM-Oberfläche

Der Küchenblock weist eine matt-schwarze ‚Fenix NTM‘-Oberfläche auf, die einen starken Akzent setzt. Die einheiltich gestaltete Möbelfront erstreckt sich von der Küche bis zum 7 m langen Kleiderschrank und verbindet somit die verschiedenen Zonen des Apartments.

Innenarchitekturstudio TheFild
Das Kernstück des Apartments bildet das Bad in einem freistehenden, auf einem Sockel ruhenden Kubus. Foto: Andrey Bezuglov

Minimalistischer Ansatz

Dem aufmerksamen Betrachter entgeht nicht, dass die angrenzenden Wände, die Sockelleisten und die Möblierung ein gemeinsames Element aufweisen – eine Schattenfuge. Sie steht für den minimalistischen Ansatz und kennzeichnet alle Formen.

Innenarchitekturstudio TheFild
Der Bad-Kubus ruht auf einem Sockel. Foto: Andrey Bezuglov

Bad als Kernstück

Das Kernstück des Apartments bildet das Bad in einem freistehenden, auf einem Sockel ruhenden Kubus, der über dem Boden zu schweben scheint. Er trennt die Hauptzone des Apartments und das große Schlafzimmer.

Monolithische Einheit

Im Bad sind teilweise glasierte Fliesen mit einer ‚Ceppo di Gre‘-Textur verlegt. Die Fliesen bedecken den Boden, die Wände und die Decke. Zusammen mit den weiteren Badelementen erzeugen sie eine monolithische Einheit.

Innenarchitekturstudio TheFild
Fliesen und die weiteren Badelemente erzeugen sie eine monolithische Einheit. Foto: Andrey Bezuglov

Smart Home

Eingefügte Glaselemente durchbrechen die Wände und sorgen so für Durchblicke. Dabei sind Geräusche kaum wahrnehmbar. Die wasserabweisenden Vorhänge lassen sich per Fernbedienung bewegen.

Monochrome Farbpalette

Das Innenarchitekturstudio TheFild wählte für die Wohnung monochromatische Töne. Graue Töne korrespondieren mit gedämpft-braunen Farbabstufungen der Eichen-Elemente. Sie erzeugen eine behagliche Atmosphäre.

Innenarchitekturstudio TheFild
Die fließend aus dem Bettrahmen entwachsende Zone dient als Sitzbereich mit unterschiedliche Ebenen. Foto: Andrey Bezuglov

Fließende Zonen

Das Hauptschlafzimmer vermittelt Einfachheit. Der Bettrahmen wurde so gestaltet, das der Bewohner ein ruhiges Power Napping absolvieren kann. Die Matratze mit einer Fläche von 2×2 m lässt verschiedene Schlafpositionen zu. Die fließend aus dem Bettrahmen erwachsende Zone dient als Sitzbereich mit unterschiedlichen Ebenen.

Fakten
Innenarchitektur: privates Apartment
Standort: Rybalsky, Kiew, Ukraine
Innenarchitekt und Projektkoordinator: Innenarchitekturstudio TheFild (Dan Vakhrameyev,TheFild)
Bauleiter: Yuriy Vakhrameyev
Grundfläche: 82 m²
Fertigstellung: Mai 2020

Weitere Projekte finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Neue Präsidentin des Salone del Mobile.Milano
Maria Porro
Titelbild md 6
Ausgabe
6.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de