Home » Themen » Lighting » Licht für die Arbeit

Lichtplanung: Sieben Lichtquellen für das Büro

Licht für die Arbeit

Im Mittelpunkt der Beleuchtung stehen die Arbeitsplätze, doch auch die lichttechnische Gestaltung von Empfangsbereichen und kommunikativen Zonen muss berücksichtigt werden, wie unsere Best Practice-Projekte zeigen.


Aerztekammer_Schleswig_Holstein
Foto: © HG Esch für Delta Light

Lichtplanung Mobiliar Licht + Raum für Ärztekammer

Dezent, ruhig und klar

Der Innenausbau der Ärztekammer, für den die Planer Mißfeldt Kraß Architekten sowie Mobiliar Licht + Raum verantwortlich zeichnen,
ist dezent, ruhig und klar. In den Konferenzräumen setzen ‚Tweeter‘ Einbaudownlights Akzente. Sie hellen die Wände auf und liefern für die Besprechungstische eine angenehm blendfreie Allgemeinbeleuchtung.

www.deltalight.com


Lichtplanung
Foto: Gavriil Papadiotis

Lichtplanung von Abreu Design Studio für Co-working space

Gezielte Beleuchtung

An drei Standorten in Stockholm bietet das Immobilienunternehmen Fabege Mitarbeitern eine Coworking-Infrastruktur. Das Raumkonzept von Abreu Design Studio ist auf Flexibilität angelegt, ebenso die Arbeitsplatzbeleuchtung. Ändert sich die Anordnung der Möbel, werden die ‚Jilly‘-Flächenstrahler werkzeuglos in der Stromschiene umgesetzt.

www.erco.com


Lichtplanung von Luctra für Büroräume

Kombi-Lösung

Bei der Gestaltung der eigenen Büroräume legten die Planer von Schönauer2 Architektur Wert auf eine klare Architektur und Materialität. Getreu dem Motto „weniger ist mehr“, sollten die Arbeitsplatzleuchten gleichzeitig für ausreichend Raumlicht sorgen. Die Wahl fiel auf die Stehleuchte ‚Luctra Vitawork‘, die direkte und indirekte Lichtanteile wirkungsvoll kombiniert.

www.luctra.eu


md1019_BP-Licht_Nimbus.jpg
Foto: Josefine Unterhauser

Lichtplanung von Nimbus für Verwaltungsgebäude

Mit starker Raumwirkung

Das Interieur des Verwaltungsgebäudes plante das Büro Werkhaus mit ausgesuchten Materialien: Beton, Holz und Glas. Auf das Wesentliche beschränkt ist auch die Licht- und Akustikplanung. Im Konferenzraum garantieren ‚Modul R Project‘-Leuchten und ‚Rossoacoustic Pads‘, abgependelt von der Decke, angenehme Beleuchtung und guten Raumklang.

www.nimbus-group.com


Lichtplanung
Foto: © Osram

Lichtplanung für die Siemens-Zentrale

Bedarfsorientierte Beleuchtung

Die Zentrale der Siemens AG wurde komplett neu gestaltet. Siemens Real Estate führte dabei das historische Palais Ludwig Ferdinand mit einem modernen Neubau zusammen. In den Besprechungsräumen schaffen ‚Tecario‘- Lichtlinien in Kombination mit ‚Lunis 2 LED‘-Downlights eine angenehme Lichtstimmung und Aufenthaltsqualität.

www.siteco.de


Lichtplanung
Foto: Tobias Fröhner

Lichtplanung von Sattler für Verwaltungsbau

Licht als Visitenkarte

Für den Neubau von Frank Rögner Architekt entwickelte Sattler eine maßgeschneiderte Sonderlösung für das Foyer. Zum Einsatz kommen zahlreiche Varianten der schlanken Pendelleuchte ‚Palito‘. In Sondergröße und aus der Serie. Eine schwebende Lichtskulptur, die alle Blicke auf sich zieht, und den Charakter des Gebäudes maßgeblich prägt.

www.sattler-lighting.com


Lichtplanung
Foto: HG Esch Photography

Lichtplanung von Tropp Lighting Design für Servicezentrum

Maßgeschneiderte Lichtlösung

In enger Abstimmung mit Ingenhoven Architects und Tropp Lighting Design entwickelte Zumtobel eine energieeffiziente LED-Lichtlösung für die Büros und das Bürgerservicezentrum des neuen Rathauses in Freiburg. Von der Decke abgehängte Beleuchtungsringe inszenieren die runden Service-Inseln und vesorgen zudem die Arbeitsplätze mit Licht.

www.zumtobel.com

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Licht

Anzeige

Top-Thema

Raumakustik
Grundlagenbeitrag Raumakustik: Lösungen für das Open Space

Der gute Ton

Anzeige

Neueste Beiträge

Titelbild md 10
Ausgabe
10.2019 kaufen

EINZELHEFT

ABO


Architektur Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de