Home » Themen » Lighting »

Licht steigert das Wohlbefinden

Anwendungsstudie zu biologisch wirksamen Licht
Licht steigert das Wohlbefinden

md0919_COM-News_Luctra.jpg
Das richtige Licht verbessert das Wohlbefinden und sorgt für mehr Konzentration.

Amsterdam – Anwendungsstudie

Die positive Wirkung des Lichts ist medizinisch untermauert. Kalt-weißes Licht unterstützt die Konzentration, warm-weißes Licht fördert die Entspannung. Die Frage ist, ob sich diese Effekte in einem Test unter realen Bedingungen bestätigen. Im Frühjahr 2019 hatten 110 Studierende einen Monat lang die Möglichkeit, eine Schreibtischleuchte an einem Arbeitstisch in der Bibliothek zu testen, der weitab von Fenstern und somit von natürlichem Licht platziert war. Das eingesetzte Produkt, die ‚Table Pro‘ von Luctra, kann natürliches Licht simulieren. Außerdem können sowohl Lichtintensität und Lichtfarbe entsprechend individueller Bedürfnisse einstellt werden. Das Fazit der Studie: 87 Prozent der Studierenden waren mit der Funktionalität der Arbeitsplatzleuchte zufrieden. Sie schätzten die Wirkung des Lichts als sehr positiv ein. Es half ihnen, konzentrierter und effektiver zu arbeiten.

www.luctra.eu



Firmenverzeichnis
Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 10
Ausgabe
10.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de