Home » Themen » Lighting »

10 Leuchten fürs Objekt und Zuhause

Ästhetische Decken-, Wand- und Tischleuchten
10 Leuchten für den Wohnraum

Farbe, Intensität, Atmosphäre. Licht hat viele Qualitäten, kennt viele Spielarten. Wir zeigen subtil gestaltete Leuchten für das heimische Refugium. Die Lust am Umgang mit Materialien und das Bemühen um sinnliche Reize ist stets zu spüren.


md0221_PRO-Licht_Artemide.jpg

Leuchtenfamilie der Artemide Deutschland GmbH

Extravagant mit drei Armen

Ausgehend von einem zentralen Gelenk, das den verschiedenen Typen der Pendel- und Deckenleuchtenfamilie gemeinsam ist, besteht ‚Arrival‘ aus drei Armen. Die lichtemittierende Fläche ist nach innen gerichtet, wodurch von außen vorwiegend das messingfarbene Aluminiumprofil sichtbar ist. Ein Entwurf von Palomba & Serafini.

www.artemide.com


md0221_PRO-Licht_FontanaArte.jpg

Pendel- und Tischleuchte der Italian Creation Group

Organisch geformte Leuchte

Mit ‚Meridiano‘ haben Oscar und Gabriele Buratti eine klassische und doch raffinierte Leuchte kreiert. In einem ovalen Korpus aus mundgeblasenem Glas sitzt mittig ein Diffusor, der das Licht blendfrei in den Raum streut. Er besteht aus lackiertem Pyrexglas und ummantelt die dimmbaren LEDs. Erhältlich als Tisch- und Pendelleuchte in zwei Größen.

www.fontanaarte.com


md0221_PRO-Licht_Foscarini.jpg

Wanddleuchte der Foscarini SpA

Kunstvoller Marmor

Eine magische Wirkung erzielt Andrea Anastasios Leuchte ‚Gioia‘ durch ihre Materialität: ein Element aus edlem Marmor, platziert in der Mitte einer transparenten Plexiglasscheibe. Die so unterschiedlichen Materialien sind durch einen einzigen Ring verbunden, mit dem die Leuchte an der Wand befestigt wird. Beide Teile sind frei beweglich.

www.foscarini.com


md0221_PRO-Licht_Kreon.jpg

Leuchtensystem von Kreon

Räumliche Kraft

‚Kagi‘ zielt auf maximale Wirkung mit einem Minimum an Material. Das System tritt in einen Dialog mit dem Raum und verbindet dabei Grundelemente: eine 24 V-Stromschiene mit einfachen runden oder quadratischen Volumen von Strahlern und Flutern. Dekorative runde und quadratische Alabasterscheiben sind optional erhältlich.

www.kreon.com


md0221_PRO-Licht_Lasvit.jpg

Pendelleuchte von Lasvit s.r.o.

Schöner Schein

Um das besondere visuelle Erscheinungsbild der ‚Spacey‘ zu erschaffen, bediente sich Lukáš Novák einer alten Technik namens ‚Lithyalin‘. Stücke, die mit diesem Verfahren des Glasbeizens veredelt werden, sehen aus, als wären sie aus Edelsteinen gefertigt. Die Leuchte ist in zwei unterschiedlichen Farbvarianten erhältlich.

www.lasvit.com


md0221_PRO-Licht_Luceplan.jpg

Wandleuchte von Luceplan spa

Wechselspiel

Monica Armani schuf mit ‚Luthien‘ ein raffiniertes Lichtobjekt, das im ausgeschalteten Zustand als monochromer Wandschmuck wahrgenommen wird. Seine Struktur entsteht durch die Überlappung zweier Ebenen. Wird die Leuchte angeschaltet, erstrahlt der äußere Teil, während der zentrale Kern seinen Farbton verändert.

www.luceplan.com


md0221_PRO-Licht_Luxo.jpg

Pendelleuchte der Glamox GmbH

Glanz und Gloria

Die spiegelnde Chromglasoberfläche der ‚Elv‘ reflektiert die Umgebung und verleiht der Pendelleuchte dadurch immer wieder ein anderes Aussehen. Wenn sie aktiviert ist, ändert sich erneut das Bild und auch der Diffusor wird sichtbar. Das Design ist in Zusammenarbeit mit dem norwegischen Industriedesignstudio Permafrost entstanden.

www.glamox.com


md0221_PRO-Licht_Oluce.jpg

Leuchtenfamilie von Oluce

Schlankes Profil

‚Ilo‘, von David Lopez Quincoces entworfen, umfasst drei Varianten: eine Hängeleuchte mit und ohne Höhenverstellung sowie eine Wandleuchte. Diese wird über eine quadratische Platte befestigt und ist zweifach drehbar gelagert. Charakteristisch ist das schlanke Design der Aluminiumschiene, in der die Lichtquelle sitzt.

www.oluce.com


md0221_PRO-Licht_Prolicht.jpg

Lichtsystem der Prolicht GmbH

Das reine Licht

‚Code‘ entspringt einer Kooperation des Herstellers mit dem Studio von Tom Dixon und verwendet nackte LED-Chips auf Leiterplatten. Elementare Formen wie Kreis, Quadrat und Linie bilden die Grundlage eines Baukastens, der Architekten und Planern unendliche Möglichkeiten zur Gestaltung grafischer Lichtskulpturen bietet.

www.prolicht.at


md0221_PRO-Licht_Sattler.jpg

Pendelleuchte der Sattler GmbH

Mit Ausstrahlung

Wie eine elegante Lichtskulptur wirkt die Leuchte ‚Evolution‘, wenn sie abgependelt in hohen Räumen oder über Tischen schwebt. Die Basis ist ein cleveres Stecksystem: Ein schmales Rohr bildet das horizontale Grundelement, das die etwas dominanteren, zylindrischen Leuchtelemente ohne sichtbare Schrauben miteinander verbindet.

www.sattler-lighting.com

Weitere Produkte finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Die Designerin über die Konsequenzen des verschobenen Salones

Tilla Goldberg

Titelbild md 4
Ausgabe
4.2021 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de