1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » Projekte » Retail »

Burdifilek gestalten 3 Etagen des The Hyundai Seoul

Burdifilek gestalten Einkaufsebenen des The Hyundai Seoul
Auf Hochglanz

Das kanadische Innenarchitekturbüro Burdifilek steht für die Gestaltung durchdachter Räume für globale Marken. Mit seinem Design für das größte Kaufhaus in Seoul, The Hyundai Seoul, ist ein neues Wahrzeichen des Einzelhandels entstanden.

The Hyundai Seoul ist Teil eines Mehrzweckkomplexes, der Geschäfte, Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten an einem Ort vereint. Burdifileks Konzept für diese Einkaufsumgebung will die Zukunft des Einzelhandels neu definieren. Neben großzügigen Grundflächen und einem Wasserfallgarten im Atrium tragen avantgardistische Mode und visuell anregende Designelemente zum Kundenerlebnis bei.

Burdifilek gestaltet drei Etagen

Burdifilek wurde mit der Gestaltung von drei Etagen des Kaufhauses beauftragt, einschließlich des Zen-ähnlichen Ambientes des Atriums. Das Atrium ist von allen Ebenen des Kaufhauses aus sichtbar und erhält reichlich natürliches Licht, das durch ein Oberlicht fällt.

Bei der Konzeption jeder Etage stützte sich Burdifilek auf seine Erfahrung und sein Fachwissen, um ein Markenumfeld zu schaffen, das durch die Summe seiner Teile gestärkt wird. Von Böden, Wänden, Decken, Möbeln, Einrichtungsgegenständen und Materialität präsentiert jede Etage ihr eigenes Erscheinungsbild. Die Ausstellungselemente sind auf den Stil der Waren und die Lifestyle-Trends derjenigen zugeschnitten, die dort am ehesten einkaufen.

Kreative Kulisse

Tiefblaue Hängesysteme, aggressive Materialität und eine starke Betonung des Kontrasts zwischen natürlichen und künstlichen Materialien zeichnen das dritte Stockwerk aus. Unbearbeitete Decken, maßgefertigte, vakuumgeformte skulpturale Wände und eine einfache Farbpalette unterstützen die Sprache der vorgestellten Marken. Hier treffen die Welten der Kunst, des Designs und der Mode aufeinander – ein kulturelles Erlebnis, das über ein reines Einkaufserlebnis hinausgeht.

„Unsere Philosophie war es, auf jeder Etage Umgebungen zu schaffen, die eine bestimmte Zielgruppe ansprechen, mit einer anderen Designsprache, während die Natur in den Räumen auf verschiedene Weise evoziert wird“, sagt Diego Burdi.

Eleganz und zeitloser Luxus

In der zweiten Etage steht Burdifileks Interpretation von Eleganz und zeitlosem Luxus. Ikonische Formen und der Schwerpunkt auf Texturen sowie eine skulpturale Tonalität formen hier einen galerieähnlichen Raum, der zum Schlendern und Entdecken einlädt. Die sanfte indirekte Beleuchtung akzentuiert die fließenden Formen an der Decke und strahlt eine ätherische Qualität aus. Maßgefertigte Hängeleuchten verstärken das Gefühl der Leichtigkeit. Eine Kombination aus einer gedämpften Farbpalette mit Schichten von Reflexionen und Transluzenz verstärkt die raffinierte Atmosphäre.

Mehr als traditionelle Einzelhandelsphilosophie 

Bei diesem ehrgeizigen Projekt bestand die Vision von Burdifilek darin, einen starken Standpunkt zu schaffen, der für den Endverbraucher unvergesslich ist. In Abkehr von globalen Einzelhandelstrends hat das Büro die Etagen des Hyundai Seoul so gestaltet, dass sie leicht zugänglich sind und gleichzeitig visionäre Designelemente und Farbpaletten bieten. Das Projekt geht über die traditionelle Einzelhandelsphilosophie hinaus.

„Dieses Projekt ist ein Fest der vielen Zutaten, von Einzelhandels- und Technologieinnovationen bis hin zu außergewöhnlichem Design und Architektur, die alle zu einem außergewöhnlichen Erlebnis beitragen“, sagt Paul Filek, Mitbegründer und Managing Partner.

Interaktionen der Besucher

Das Innenarchitekturbüro nutzte die Architektur des Gebäudes mit seinen zahlreichen Freiräumen, um eine Art grünen Gürtel, der die Räume umschließt, zu konzipieren. Er verleiht der Gestaltung Ruhe, Wohlbefinden und Kontinuität. In Anlehnung an die große Piazza wird der Grüngürtel zu einem Laufsteg für die Aktivitäten des täglichen Lebens, von sozialen Interaktionen bis hin zu Kunstausstellungen, Pop-up-Bühnen und inspirierenden Begegnungen.

Wasserfall im Atrium

Ein 12 m hoher Wasserfall dominiert prominent das Hauptatrium, umgeben von organisch geformten, schwimmenden Inseln. Das Thema des Wassers wird entlang der Innenkanten der Deckenflächen fortgeführt und durch eine metallische Oberfläche nachgeahmt. Der visuelle Effekt: Es scheint, als blicke man auf einen spiegelnden Teich.

„Uns wurde ein großes Stück Architektur mit vielen Atrien vorgegeben. Die Vision von Hyundai war es, 50% dieser Fläche für die Schaffung öffentlicher Räume zu nutzen, in denen die Menschen in einer Umgebung zusammenkommen können, die weit über das hinausgeht, was ein typisches Einkaufszentrum zu bieten hat“, sagt Diego Burdi, Mitbegründer und Creative Director von Burdifilek.


Fakten

Projekt: The Hyundai Seoul
Standort: 108 Yeoui-daero, Yeoui-dong, Yeongdeungpo-gu, Seoul, Südkorea 

Fertigstellung: Februar 2021
Bauherr: The Hyundai Department Store Group
Innenarchitektur: Burdifilek, Webseite des Büros; Team: Paul Filek, Diego Burdi, Tom Yip, John Seo, Michael Del Priore, Shawn Li
Fotos: Yongjoon Choi Photography

Weitere Projekte finden Sie hier


Über Burdifilek

Burdifilek ist ein preisgekröntes Innenarchitekturbüro aus Toronto, das Räume umgestaltet, um durch Design zu inspirieren. Das 1993 von Diego Burdi und Paul Filek gegründete Unternehmen stellt kreative Intelligenz, kulturelle Relevanz und makellose Ausführung in den Vordergrund aller Projekte, um unerwartete und ausdrucksstarke Innenräume für Weltklasse-Marken auf der ganzen Welt zu schaffen.

Tags
Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 4
Ausgabe
4.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de