Home » Projekte » Öffentliche Bauten »

Grundschule Amos in Psáry von SOA Architects

Grundschule Amos in Psáry von SOA Architekten
Für die Gemeinschaft

Der Schulcampus der Grundschule Amos liegt auf einer Achse zum Dorfplatz in Psáry. Flexible Räume und Cluster ermöglichen der Gemeinde, die Schule auch für Versammlungen und Vorstellungen zu nutzen. Das Architekturbüro SOA setzt auf helle Materialien und offene Grundrisse.

SOA Architekten, Grundschule Amos
Foto: SOA Architekten

Der Innenraum des Schulcampus ist als moderne Lernlandschaft konzipiert. Die Grundschule Amos von SOA Architekten verfügt über ein lichtdurchflutetes Volumen, das je nach Raumnutzung natürlich definierte Zonen mit unterschiedlicher Privatsphäre schafft.

SOA Architekten, Grundschule Amos
Foto: SOA Architekten

Das Gebäude kann auch für Aktivitäten nach der Schule und als Gemeindezentrum genutzt werden, was sich in der Gestaltung der Gemeinschaftsräume sowohl visuell als auch funktional widerspiegelt.

SOA Architekten, Grundschule Amos, Kantine
Foto: SOA Architekten

Kantine ist das Herzstück des Hauptgebäudes

Herzstück der Grundschule ist die Kantine im Hauptgebäude. Dieser multifunktionale Raum mit doppelter Höhe setzt sich im Eingangsfoyer fort und kann dank des ausgeklügelten Grundrisses in ein Auditorium mit Bühne verwandelt werden. Diese ist in der angrenzenden kleinen Turnhalle hinter einer großen beweglichen Trennwand in der Kantinenwand platziert.

SOA Architekten, Grundschule Amos, Kantine
Foto: SOA Architekten

Außenterrasse als Teil der Unterrichtsräume

Die Außenterrasse neben der Kantine, die von einem grünen Hang eingefasst wird, bietet als Teil des Schulgeländes zusätzlichen Platz für Interaktionen und erweitert gleichzeitig den Unterrichtsraum der Werkstätten im Erdgeschoss.

SOA Architekten, Grundschule Amos
Foto: SOA Architekten

Lernbereiche als Cluster

Die Lernbereiche der Grundschule befinden sich in den angrenzenden weißen Gebäuden, die in Gruppen um breite Treppen angeordnet sind. Jedes Cluster verfügt über eine eigene farblich abgehobene Identität und besteht aus zwei oder drei Klassenzimmern und einer zentralen Halle mit Zugang zum Außenbereich.

SOA Architekten, Grundschule Amos
Foto: SOA Architekten

Mobile Wände in der Grundschule

Dank der visuellen Verbindung aller Räume bildet der Cluster eine natürlich geschlossene, kleinere Einheit innerhalb des großen Gebäudekomplexes. Unterschiedliche Unterrichtskonzepte und eine variable Nutzung sind dadurch möglich. Die Kinder können die Räume mithilfe von Wänden, deren Oberfläche magnetisch und beschreibbar ist, anpassen.

SOA Architekten, Grundschule Amos
Foto: SOA Architekten

Holz als natürliches Material

Holz dominiert den gesamten Innenraum. Das Material ist wichtig für das Ambiente. Es kommt für das Dachgitter in der Lobby und in der Kantine, als Wandverkleidung sowie für Einbaumöbel, Fensterbänke und Fassadenverkleidungen zum Einsatz. Kinderzeichnungen vermitteln eine spielerische, grafische Identität – zusammen mit den Holzelementen verleihen sie dem gesamten Gebäude ein warmes und wohnliches Gefühl.

SOA Architekten, Grundschule Amos
Foto: SOA Architekten

Passivhaus

Das Gebäude ist ein Passivhaus mit einer monolithischen Stahlbetonkonstruktion. Für das Flachdach des Zentralgebäudes wurden geklebte Holzbinder verwendet, Stahlrahmen tragen die Schrägdächer. Außen- und Innenwände bestehen aus Kalksandstein.

SOA Architekten, Grundschule Amos
Foto: SOA Architekten

Das große Gebäude ist in mehrere strukturelle Volumen unterteilt, um sich an die Nachbarschaft anzupassen. Der neue Schulcampus schafft innerhalb der Gemeinde einen Ort mit eigener Identität und steht den Anwohnern mit einer öffentlichen Bibliothek ebenso zur Verfügung.

Weitere Projekte finden Sie hier

Über Studio SOA Architekten

Das in Prag ansässige Studio SOA Architekten wurde 2015 als direkter Nachfolger von RAP-Partnern gegründet. Das Kernteam des Studios besteht aus den Partnerarchitekten Ondřej Píhrt (1980), Štefan Šulek (1978) und Ondřej Laciga (1982). Der ursprüngliche Schwerpunkt des Studios SOA architekti lag auf Innenarchitektur und Wohnprojekten. In letzter Zeit stehen Bildungsgebäude und Schulen im Vordergrund.


Fakten

Projekt: Grundschule Amos

Standort: Pražská 1000, Dolní Jirčany, 252 44 Psáry, Tschechien

Bauherr: Stadt Psáry und Dolní Jirčany

Fertigstellung: 2019

Architektur: SOA architekti, (Ondřej Píhrt, Štefan Šulek, Ondřej Lacga), www.s-o-a.cz

Fotos: SOA Architekten

Materialien:

Linoleum von Tarkett; Estrich von Sto Pur, Akustikwände und Deckenpaneele von AMF Heradesign, Wege des öffentlichen Bereichs von Wienerberger Ziegelpflaster

Produkte/Hersteller:

Akustisch wirksame Decken von Ecophon Master Rigid, Bodenbelag in der Verwaltung von Desso Airmaster (Tarkett), Wand- und Bodenverkleidung von HARO sport

Anzeige
Top-Thema
Farbsystem
Welche Farbsysteme und -sammlungen eignen sich für mein Projekt?

Aufgefächert

Hygienische Oberflächen
Kusch+Co bietet Möbel mit hygienischen Oberflächen

Contra Keime

Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 9
Ausgabe
9.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de