1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Home » Projekte » Öffentliche Bauten »

Dasch Zürn + Partner erweitern Gymnasium um Neubau

Erweiterung eines Gymnasiums durch Dasch Zürn + Partner
Transparenter Pavillon

Das Faust-Gymnasium erhält mit dem hellen, gläsernen Erweiterungsbau von Dasch Zürn + Partner einen Kontrapunkt zum massiven Bestandsbau.

Durch die Gebäudestellung des Erweiterungsbaus des Faust-Gymnasiums in Staufen entsteht im Rückraum ein geschützter Pausenhof, der von den Schülern gern genutzt wird. Der Haupteingang im transparenten Neubau orientiert sich in Richtung Straße und der neu organisierten Fahrerschließung mit Busvorfahrt. 

Freies Lernen

Umlaufende Fluchtbalkone und Außentreppen stellen eine vom Innenraum unabhängige Begehung des Erweiterungsbaus sicher. Dies reduziert die brandschutztechnischen Anforderungen im Inneren und ermöglicht die Nutzung der Erschließungsbereiche für freies Lernen und als Aufenthaltsbereich. Dafür eignen sich die breiten Flure besonders gut: Im Inneren dachten Dasch Zürn + Partner an Kommunikations- und Lerninseln.

Transparenter Pavillon

Das Erscheinungsbild des Erweiterungsbaus setzt einen bewussten Kontrast zum Bestandsgebäude: Der massive Baukörper des Bestands wird durch einen transparenten Pavillon ergänzt. Die umlaufenden Fluchtbalkone bewirken eine horizontale Gliederung des Erweiterungsbaus und bieten zudem klimatische Vorteile, da sie als Sonnen- und Witterungsschutz dienen.

Konzept des Erweiterungsbaus

Die Erweiterung erfolgte wie die Neugestaltung der Fahrerschließung auf der Nordseite der Schule. So konnten die Eingriffe in den Schulbetrieb, in das Bestandsgebäude und die bestehenden Freianlagen minimiert werden.

Das Erdgeschoss des Erweiterungsbaus mit dem neuen Haupteingang und der Mensa liegt leicht erhöht gegenüber dem bestehenden Gelände, um die Höhendifferenz zum Hauptgeschoss des Bestands zu minimieren. Ein rollstuhlgerechter Aufzug verknüpft die höhenversetzten Geschosse des Neubaus barrierefrei mit den Geschossen des Bestandsgebäudes.


Fakten

Projekt: Erweiterungsbau des Faust-Gymnasiums

Standort: Grunerner Straße 13, 79219 Staufen

Fertigstellung: November 2021

Bauherr: Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Wettbewerb: 2017, 1. Preis

Architektur: Dasch Zürn + Partner, Webseite des Büros

Projektteam: Robert Schindler, Ellen Römhild, Marcello Raff in Arbeitsgemeinschaft mit Kube Gißler Architekten, Staufen

BGF: 3320 m²

Fotos: ArchitekturImBild, Bernhard Tränkle; Henrik Schipper Photography, Henrik Schipper

Weitere Projekte finden Sie hier


Dasch Zürn + Partner

Joachim Zürn und Helmut Dasch lernten sich bei Behnisch & Partner kennen und gründeten 1986 das Architektenbüro Dasch Zürn Architekten in Stuttgart. Seit 2017 ist Sebastian Kittelberger, der das Büro in München leitet, offiziell gleichberechtigter Partner. Fortan firmiert das Architekturbüro unter dem Namen Dasch Zürn + Partner. An den beiden Standorten Stuttgart und München arbeiten ca. 30 Mitarbeiter an anspruchsvollen Projekten vorwiegend für öffentliche Auftraggeber.

Der Schwerpunkt von Dasch Zürn + Partner liegt auf Schulen, Feuerwehren, Veranstaltungsgebäuden, Sportstätten, Kirchen und anderen öffentlichen Bauprojekten. Architekturwettbewerbe sind für das Büro von zentraler Bedeutung. Ein Großteil an Aufträgen wird aus gewonnenen Wettbewerben generiert. Ob Neu- oder Umbau, ob Erweiterungen oder Modernisierung – es wird auf Kommunikation und Austausch gesetzt.

Webseite des Büros

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 07-08
Ausgabe
07-08.2022 kaufen
EINZELHEFT
ABO
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de