Home » Projekte » Nachhaltigkeit Projekte »

Urban Farming: ‚Floating Farm Dairy‘ in Rotterdam

‚Floating Farm Dairy‘ von Goldsmith Company in Rotterdam
Urban Farming: Kühe im Hafen

Die ‚Floating Farm Dairy‘ ist eine schwimmende Farm. Mehr noch: Sie vereint in einer logischen Stapelstruktur den gesamten Prozess nachhaltiger Milchwirtschaft in unmittelbarer Nähe zum Endverbraucher. Im Hafen von Rotterdam steht der Prototyp.

Autorin Susanne Tamborini

Kürzer könnten die Wege von einer Milchfarm zum städtischen Endverbraucher nicht sein: Weiden, füttern, melken, misten, die Milch schwerpunktmäßig zu Joghurt verarbeiten, und direkt ausliefern – dies alles nicht nur in perfekter Kreislaufwirtschaft, sondern auch an ungewöhnlichem Ort. Auf dem Wasser. Weil Farmland in den Industrienationen eine immer knapper werdende Ressource ist.

008_photo-by-RubenDarioKleimeer_GoldsmithArchitects.jpg
Foto: Ruben Dario Kleimeer

Beispielhaftes Nachhaltigkeitskonzept

Architekten aus der ganzen Welt schauen gern auf die Niederlande, weil dort die Zukunft des Bauens oft ein Stückchen weiter ist als anderswo.

Auch der Blick auf das Rotterdamer Hafen-Umnutzungsprojekt ‚‚Floating Farm Dairy‘‘ von Goldsmith Company ist lohnenswert: ein beispielhaftes Nachhaltigkeitskonzept für die urbane Landwirtschaft und zugleich ein neuer Typus industrieller Nutzung der durch Containershipping entstandenen Hafenbrachen in den Küstenmetropolen.

012_photo-by-RubenDarioKleimeer_GoldsmithArchitects.jpg
Foto: Ruben Dario Kleimeer

Floating Farm Dairy: Urban Farming

Das Landwirtschaftsgebäude basiert auf nautischen Prinzipien: Drei miteinander verbundene und im Hafenbecken verankerte Betonpontons bringen die nötige Schwimmfähigkeit und stabilisieren den Aufbau: Unter der Wasserlinie befinden sich die schweren technischen Komponenten, über Wasser erhebt sich eine Stahlstützenkonstruktion auf zwei Ebenen.

Auf Ebene 0, geschützt von einer transluzenten Polycarbonathaut, erfolgt die Milchverarbeitung und Herstellung von Joghurt, darüber schwebt der offene „Stall“.

md0720_Projects-Farm_Konzept-AdditionalValorisation.jpg
Ebene +1 StallEbene 0 MolkereiEbene -1 Lager. Plan: Goldsmith Company
„Flächenoptimierung: ein Landwirtschaftsgebäude, das nautischen Prinzipien folgt“

Hier werden unter dem Schutz eines Leichtbaudachs 40 Kühe robotisch versorgt. Interessierte Besucher dürfen das Geschehen von einem Umlauf aus beobachten: vom Futterabwurf über das Melken bis zum Ausmisten.

Auch das gehört zum Urban Farming: Dem Futter werden typisch städtische Abfallprodukte beigemischt. Kartoffelreste, Getreideabfälle von Brauereien und sogar der Rasenschnitt vom Stadion.

Baustein der Ernährungskette

Fütterung, Milcherzeugung und -verarbeitung sowie Biogas aus Kuhmist – der gesamte landwirtschaftliche Prozess ist in einem kompakten logistischen Konzept gebündelt. Die Planer sehen die ‚Floating Farm Dairy‘ als Baustein einer ausbaufähigen Ernährungskette. Das Projekt bringt die Kuh aufs Wasser. Es realisiert damit etwas vermeintlich Unmögliches. Dieses konsequente Querdenken macht es interessant.

Im Fokus

2019 wurde im verwaisten Althafen von Rotterdam die schwimmende Milchfarm ‚Floating Farm Dairy‘ von Goldsmith Company errichtet. 2000 m² nachhaltige urbane Milch- und Kreislaufwirtschaft kompakt gestapelt in Leichtbauweise.

Goldsmith Company

Weitere Projekte finden Sie hier

Anzeige
Top-Thema
Anzeige

Neueste Beiträge
Titelbild md 6-7
Ausgabe
6-7.2020 kaufen
EINZELHEFT
ABO

Architektur Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Architektur-Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Medien GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum arcguide Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des arcguide Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de